Ideation: Visuelles Denken und Ideenfindung

Schreibschrift – Hilfe, ich habe eine Sauklaue

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Schreiben gelernt haben wir alle. Seitdem ist unsere Schrift immer ausdrucksstärker – oder unlesbarer – geworden. Probieren Sie es aus: Mit ein wenig Übung wird Ihre Handschrift besser lesbar, ohne an Charakter zu verlieren.
02:58

Transkript

Seine Handschrift, die kann man ändern. Das ist alles Übungssache. Handschrift ist nichts Angeborenes. In der Schule haben wir alle schreiben gelernt. Über die Jahre hat sich unsere Schrift aber verändert, mehr und mehr sind wir von den Vorgaben abgewichen. Unsere Schrift hat an Persönlichkeit gewonnen, meist aber leider auch an Lesbarkeit verloren. Nach Beschwerden, dass die eigenen Notizen niemand lesen kann, sind einige zu Druckschrift übergegangen. Das sieht unpersönlich aus, dauert länger und wirkt wenig professionell. Dabei ist es vergleichsweise wenig Arbeit, seine Schrift lesbar zu machen, und schön wird sie dabei von fast allein. Der wichtigste Tipp, Sie ahnen es schon: langsamer schreiben, vor allen Dingen bei den Rundungen; Striche kann man schneller ziehen, aber schnell wird es später sowieso wieder. Gerade beim Üben sollte man sich konzentrieren und langsam machen. Und dann nur nicht zu schnell wieder anfangen schnell zu schreiben. Kommen Sie bei Besprechungen in Zeitdruck beim Mitschreiben, dann überlegen Sie auch mal, ob Sie nicht anders mitschreiben können. Vielleicht mehr zusammenfassen oder gar Sketchnotes machen. Zu denen kommen wir später noch genauer. Es hilft aber auch sehr, größer zu schreiben. Zu kleine Schrift ist oft unleserlich. Machen Sie auch höhere Buchstaben und schreiben Sie eventuell breiter. Das fühlt sich anders an. Was schon mal gut ist, um etwas Neues zu lernen, eine neue, bessere Schrift zu entwickeln. Und man hat mehr Zeit und vor allen Dingen auch mehr Platz, deutlich voneinander unterscheidbare Buchstaben zu machen. Und auch noch ganz wichtig, schmeißen Sie die ganzen billigen Kugelschreiber weg, die sich in jedem Büro unweigerlich ansammeln. Mit denen kann man unmöglich gut schreiben. Probieren Sie auch mal andere Stifte aus. Machen Sie was ganz Verrücktes. Machen Sie es wie in der Schule und schreiben Sie mit Füller. Oder probieren Sie mal einen Bleistift. Wenn Sie nicht so weit gehen wollen, ich persönlich finde Fineliner oder Gel-Pens am besten. Gehen Sie mal in einem Schreibwarenladen in die Schulabteilung. Diese kindliche Erfahrung lohnt sich und Sie werden wahrscheinlich staunen, was sich beim Angebot getan hat, seitdem Sie selbst in der Schule waren. Abschreiben ist hier übrigens keinesfalls verboten. Sehen Sie sich mal an, wie schöne Schrift aussieht. Googeln Sie. Nehmen Sie sich eine oder mehrere Schriften als Vorlage und schreiben Sie die Texte ab, die Sie gefunden haben, zehn-, zwanzigmal. Dann schreiben Sie in derselben Schrift Ihre eigenen Texte. Wenn man richtig gut werden will oder man völlig unleserlich schreibt, dann kann man die Ausgangsschrift mal googeln. Dazu gibt es auch Übungsblätter. Damit kann man dann das Schreiben noch mal richtig neu lernen. Und wenn Sie nur fünf Minuten pro Tag über einen Monat hinweg üben, dann reicht das schon. Und die Zeit lohnt sich, weil man dann die vielen Tage, die man in seinem übrigen Leben mit der Hand schreiben wird, bessere Ergebnisse liefert, schneller ist und es mehr Spaß macht. Das Üben kann man dann zum Beispiel auch beim Fernsehen machen oder wenn man in der Bahn sitzt. Das ist wirklich wenig Arbeit und man hat dann jeden Tag etwas davon.

Ideation: Visuelles Denken und Ideenfindung

Lernen Sie, mit visuellem Denken an neue Lösungsansätze zu kommen. Jens Jacobsen zeigt Ihnen dafür die notwendigen Fertigkeiten am Whitboard.

2 Std. 40 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!