Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop ist einfach!

Schnittmaske

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wofür Schnittmasken eingesetzt werden können, zeigt dieses Beispiel des doppelten Sohnemanns. Das Prinzip lautet: behandle ausschließlich die untenliegende Ebene!

Transkript

Ich möchte euch jetzt in diesem Film erklären, was eine Schnittmaske ist, bzw. was man damit überhaupt machen kann. Dazu habe ich mir jetzt mal zwei Bilder geöffnet von meinem Sohnemann, einmal dieses Bild und einmal dieses Bild. Er schaut übrigens nicht immer so traurig. Ich werde diese zwei Ebenen jetzt einmal nebeneinander anordnen, um euch das Prinzip der Schnittmasken erklären zu können. Dazu nehme ich hier mein Freistellungswerkzeug und werde einfach mal den Rahmen nach links erweitern. Dann ist es immer so, dass der leere Bereich mit der aktuellen Hintergrundfarbe gefüllt wird, das ist in dem Fall Schwarz. Ich bestätige das Ganze und werde jetzt diese zweite Ebene hier oben einfach mal ein klein wenig nach links verschieben. Wenn ich dabei die Shift-Taste gedrückt halte, dann bleibt er hier in der Spur. Das bringen wir jetzt mal etwa hierhin. Dann werde ich mit dem Freistellungswerkzeug den Bereich links wieder ein bisschen verkleinern. So in etwa. Jetzt habe ich zwei Ebenen nebeneinander angeordnet, die befinden sich aber nicht auf einer Ebene, sondern auf zwei verschiedenen Ebenen. Ich kann die obere jetzt ausblenden und die untere kann ich auch ausblenden. Wenn ich jetzt z.B. das linke Bild etwas anpassen möchte in den Farben-- Wenn wir uns mal das rechte Bild anschauen, da hat er einen sehr warmen Hautton. Hier sieht er doch schon etwas blass aus, deswegen will ich bei dem Bild links einfach etwas mehr Rot vielleicht ein bisschen zufügen. Da schauen wir jetzt einfach mal. Da erstelle ich mir jetzt einfach mal eine Farb-Balance, die finden wir hier. Und mit dieser Einstellungsebene möchte ich jetzt etwas mehr Rot hinzufügen. Jetzt funktioniert das schon ganz gut. Das heißt, mein Sohnemann links hier bekommt eine etwas wärmere Hautfarbe. Leider wird aber auch das rechte Bild mit eingefärbt. Das liegt daran, dass sich eine Einstellungsebene generell immer auf alle darunter liegenden Ebenen auswirkt, zumindest alle, die sichtbar sind. Und genau hier, wo der Bereich leer ist von dieser Ebene, sehen wir ja die darunter liegende Ebene. Diese Einstellungsebene oben, müssen wir uns wie eine Folie vorstellen, auf der eine Veränderung liegt. Und die wirkt sich dann eben auf alles was darunter liegt aus. Jetzt müssen wir aus dieser Ebene eine Schnittmaske machen. Das machen wir, indem wir mit einem Rechtsklick zum Beispiel hier hinten hin klicken und dann wählen "Schnittmaske erstellen". Eine weitere Möglichkeit wäre noch, dass man einen Doppelklick auf das Symbol macht und dann diesen Dialog hier wählt. Das ist auch "Schnittmaske erstellen". Und alle guten Dinge sind drei: mit gedrückter Alt-Taste könnt ihr zwischen die zwei Ebenen klicken, dann entsteht so ein Symbol, und das bedeutet, dass ihr eine Schnittmaske erstellen könnt. Das habe ich jetzt mal gemacht. Ja, aber was ist denn jetzt eine Schnittmaske? Schnittmaske, das bedeutet eigentlich nur, dass er der Ebene sagt, dass sie sich nur auf die direkt darunter liegende Ebene auswirken soll. Das war es eigentlich schon zur Schnittmaske. Das macht eigentlich erst dann Sinn, wenn ihr so ein bisschen Collagen anfangt zu machen, also mehrere Bilder in einem Dokument anordnen, vielleicht schon ein bisschen in den Bereich Fotomontagen geht. Das Thema Schnittmasken wird definitiv in naher Zukunft öfter auftauchen, je mehr ihr euch mit Photoshop beschäftigt. Deswegen war mir sehr wichtig, auf diesem Training, dass ihr zumindest schon mal wisst: Was ist denn eine Schnittmaske überhaupt?

Photoshop ist einfach!

Lassen Sie sich von den endlosen Möglichkeiten in Photoshop überraschen und lernen Sie Funktionsprinzipien, Werkzeuge und Arbeitstechniken für ein perfektes Bildergebnis kennen.

6 Std. 5 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!