Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Schnittdarstellung

Testen Sie unsere 2012 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die korrekte Ausrichtung von beweglichen Teilen kann mit Hilfe der Schnittdarstellung abgeklärt werden. Als Schnittebenen können hierbei bestehende Körperflächen sowie Arbeits- oder Ursprungsebenen verwendet werden.
02:45

Transkript

Mit Hilfe einer Schnitt-Darstellung möchte ich nun überprüfen, ob die Ausschnitte im Einsatz von der Position her genau zu unseren Schneid-Stempeln stimmen. Wechseln wir hierfür auf die Registerkarte Ansicht in der Multi-Funktions-Leiste. Ganz links müssen wir zuerst über die Objekt-Sichtbarkeit alle Arbeitselemente einblenden. Ganz rechts in der Befehlsgruppe Darstellung finden wir den Befehl Schnitt-Ansicht. Bei diesem Befehl haben wir ein Flyout wo wir anschließend zwischen 1/4-, 1/2-, und 3/4-Schnitt auswählen können. In unserem Fall nehmen wir zuerst den 1/2-Schnitt. Zur Festlegung einer Schnittebene können wir einerseits bestehende Körperflächen verwenden. Oder wir können aber auch Arbeits-, oder Ursprungsebenen für die Schnittdefinition verwenden. Klicken wir in unserem Fall also auf diese Ursprungsebene. Und mit dem OK-Häkchen können wir diese Schnittdarstellung bereits bestätigen. Damit das nun etwas übersichtlicher wird, können wir über die Objekt-Sichtbarkeit alle Arbeitselemente wieder ausblenden. Klicken wir nun am Navigations-Würfel hier auf der linken Seite auf vorne. Somit erhalten wir eine ausgerichtete Darstellung. Auch in dieser Schnittdarstellung können wir nun unsere Baugruppe, also den Oberteil des Werkzeuges, nach unten Bewegen. Und wir sehen hier, dass unsere Schneid-Stempel ganz genau in die Ausschnitte des Einsatzes treffen. Über die Option Schnitt beenden im Flyout des Schnitt-Befehls, erhalten wir wieder die normale Darstellung unserer Baugruppe. Eine Schnitt-Darstellung können wir auch variabel durch die komplette Baugruppe ziehen. Starten wir hierfür wieder den Befehl 1/2-Schnitt und wählen diese Seitenfläche der Abdeckplatte als Schnitt-Definition. Nun können wir an diesem Pfeil mit gedrücktem Links-Klick die Schnitt-Ebene frei verschieben und können uns so durch die gesamte Baugruppe arbeiten. Nun könnten wir beispielsweise einen Versatz für unsere Schnitt-Ebene definieren. Beispielsweise -275 mm. Und die Schnitt-Darstellung wird genau an diesem Punkt, oder an dieser Ebene fixiert. Auch hier können wir über die Option Schnitt beenden wieder auf unsere normale Ansicht zurück wechseln. Dieses Werkzeug der Schnitt-Ansichten steht uns nicht nur in der Baugruppe, sondern auch in der Bauteil-Umgebung zur Verfügung.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 8 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!