Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

PowerPoint 2016: Tabellen

Schnelle und einheitliche Gestaltung per Tabellenformatvorlagen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Gestalten Sie Ihre Tabellen mit nur einem Mausklick schnell und einheitlich. Die Lösung sind Tabellenformatvorlagen – sozusagen Formatbausteine für Tabellen.
04:47

Transkript

Ein Mausklick reicht und Ihre Tabellen sind schnell und einheitlich formatiert. Die Lösung sind Tabellenformatvorlagen, sozusagen Formatbausteine für Tabellen. Mit ihrer Hilfe können Sie Ihre Tabellen nicht nur komfortabel formatieren, sondern auch sicherstellen, dass mehrere Tabellen in einer Präsentation einheitlich aussehen und immer automatisch am aktuellen Design angepasst sind. Jede Tabelle, die Sie erstellen, startet bereits automatisch mit einer Tabellenformatvorlage, der sogenannten Standard-Formatvorlage. Und das ist sehr praktisch, denn so sind gewisse Formatierungen, wie Füll- und Linienfarben, schon automatisch hinterlegt. Möchten Sie das ändern, reicht ein Mausklick. Markieren Sie Ihre Tabelle. Es erscheint das Register “Tabellentools”, “Entwurf” und “Layout”. Gehen Sie auf “Tabellentools”, “Entwurf”, öffnen Sie den Katalog hier über den kleinen Pfeil der Tabellenformatvorlagen, und Sie haben eine große Auswahl an vorformatierten Tabellen zur Verfügung. Wählen Sie eine aus, indem Sie einfach draufklicken und die Formatierung ist übernommen. Doch damit nicht genug. Sie haben noch weitere Möglichkeiten. Wenn ich hier auf die Tabelle klicke, und dann wieder auf “Tabellentools”, “Entwurf” gehe, habe ich hier links noch weitere Möglichkeiten der Tabellenformatierung. Mit nur einem Klick, z.B. hier auf “Überschrift”, kann ich die besondere Formatierung der Überschrift ausschalten oder auch wieder anschalten. Das gleiche gilt für die Ergebniszeile, die letzte Zeile. Klick und genauso kann ich, wenn ich möchte, die “Erste Spalte” hervorheben oder auch die “Letzte Spalte”. Etwas eigentümlich ist der Begriff “Gebänderte Spalten”, früher hieß es verbundene Spalten, verbundene Zeilen. Beide Begriffe irgendwie nicht selbsterklärend, was ist damit gemeint? Schauen wir es uns an. Sobald wir auf “Gebänderte Spalten” klicken, werden die Spalten farblich abwechselnd formatiert. Und das Gleiche auch für Zeilen. Ich klicke “Gebänderte Zeilen” an, und habe eben eine farblich abwechselnde Formatierung der Zeilen. Eine schöne Sache, der Begriff ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Im Normalfall werden Sie wahrscheinlich in einer Präsentation nicht mit mehr als ein bis drei Tabellenformatvorlagen arbeiten. Warum dann immer diesen kompletten Katalog zur Auswahl haben? Wir können die Auswahl reduzieren, indem wir die Tabelle wieder markieren, auf “Tabellentools”, “Entwurf” gehen, den Katalog öffnen, mal ganz nach oben scrollen und hier haben wir so einen kleinen Pfeil und wenn wir da drauf klicken, dann ist die Standardeinstellung, dass wir immer alles sehen und wenn wir aber im Unternehmen in der Regel mit den mittleren Formatvorlagen arbeiten, dann können wir das hier auf “Mittel” stellen und ab dem Moment bekommen wir nur die kleinere Auswahl zur Verfügung und haben das Ganze eine Spur übersichtlicher. Klasse ist auch noch folgende Sache, dass ich eine Formatvorlage als Standard ablegen kann. Wie machen wir das? Ich klicke wieder meine Tabelle an, damit ich mein Register bekomme. Ich gehe wieder auf “Tabellentools”, “Entwurf”, öffne nochmal den Katalog und falls jetzt diese Vorlage, die Vorlage ist, mit der wir im Unternehmen immer arbeiten, dann mache ich hier einfach einen rechten Mausklick drauf, sage “als Standard festlegen” und ab dem Moment ist zumindest in dieser Präsentation diese Formatvorlage als Standard hinterlegt. Probieren wir das mal kurz aus auf der nächsten Folie. Sobald ich jetzt hier eine neue Tabelle einfüge mit fünf Spalten und vier Zeilen kommt die im ausgewählten Standard. Ist doch klasse, oder? Ein wenig schade ist, dass Sie in PowerPoint keine eigenen Tabellenformatvorlagen anlegen können, wie z.B. in Word und Excel. Aber ich denke nichtsdestotrotz sind die am Design angepassten fertigen Tabellenformatvorlagen dennoch eine große Hilfe, um in Tabellen schnell zu formatieren und auch um eine einheitliche Linie, innerhalb einer Präsentation zu erzielen.

PowerPoint 2016: Tabellen

Bereiten Sie Ihre Zahlen und Fakten mithilfe von Tabellen ansprechend und übersichtlich in PowerPoint 2016 auf.

2 Std. 31 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!