Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Composing mit Photoshop: Bibliothek

Schlagschatten von Gestalt und für Arm

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video geht es an den sonnenstandsbedingten Schlagschatten der Figur sowie an den Schatten, den das Regal auf deren rechte Hand wirft. Das erledigt der Trainer mit dem Pinselwerkzeug.
03:16

Transkript

Um unsere Person jetzt endgültig mit dem Bild verschmelzen zu lassen, brauchen wir noch zwei Schatten. Das erste sollte der Schlagschatten der Person sein und den möchte ich jetzt einmalen. Ich werde eine neue Ebene über der Ebene "Schatten Übergang" erstellen. und ich nenne diese Ebene "Schatten Lasse". Ich nehme einen Pinsel mit schwarzer Farbe. Ich habe jetzt den Fluss von 5 % hier eingestellt, das werde ich auch so lassen. Ich zoome etwas in die Schuhe ran und meine Pinselgröße liegt bei 62 Pixel. Und die Härte habe ich etwas hochgedreht auf 34 %. Damit wir keinen komplett weichen Schatten bekommen, denn es soll ja hier so eine Art Sonnenlicht nachgeahmt werden und Sonnenlicht produziert eher harte Schatten. Ich fange jetzt hier an dem linken Fuß an. Ich setze hier einen Punkt, halte die "Shift"-Taste gedrückt und setze jetzt den nächsten Punkt hier auf Höhe des dritten Fußes vom Regal, ungefähr so und schon haben wir so eine Art Schatten vom Bein. Jetzt mache ich das Gleiche auf der rechten Seite. Ich lasse die "Shift"-Taste los, setze einen Punkt, drücke die "Shift"-Taste und setze meinen nächsten Punkt hier. Schon haben wir hier einen Schatten, den wir noch ein bisschen verfeinern können, den wir im vorderen Bereich noch ein etwas dunkler machen. Dafür gehe mit dem Fluss noch etwas runter auf 1 %, male jetzt hier im vorderen Bereich noch mal ein paarmal mehr drüber. Und werde ihn jetzt noch mal im hinteren Bereich etwas weicher werden lassen. Dafür nehme ich das Radiergummi mit einer weichen Kante. Die Größe ist 432 Pixel, Fluss 15 %. Da klicke ich jetzt hier noch ein paarmal, damit der Schatten so ein bisschen weich ausläuft. Damit haben wir einen Schlagschatten erstellt. Das Licht soll ja von rechts kommen, also fällt der Schatten hier nach links. Der zweite Schatten den wir brauchen, ist der Schatten an der Hand, denn wenn wir die Hand hier in das Bücherregal stecken, dann wird da auf jeden Fall ein Schatten produziert werden. Den erstelle ich über der Ebene "Lasse". Also eine neue Ebene und das nenne ich einfach mal "Schatten Arm". Ich erstelle eine Schnittmaske, "Alt"-Taste gedrückt halten und den Cursor zwischen die Ebenen bewegen, einmal klicken. Jetzt brauche ich wieder mein Pinselwerkzeug mit schwarzer Farbe und ich möchte jetzt hier eine sehr weiche Kante haben. Die Größe von 62 Pixel ist mir etwas zu groß, 48 Pixel passt und den Fluss werde ich auf 6 % erhöhen. Und jetzt male ich hier so einen kleinen Schatten ein. Und auch der untere Teil des Arms hier, den kann ich auch schon abdunkeln. Da male ich einfach nur mit schwarz drüber. Hier sollte kein Streiflicht sein. Hier oben auch nicht, denn das liegt ja hier hinter dem Regal. Hier darf das Streiflicht ruhig anfangen. Vielleicht kommt da das Licht hin. Aber hier ungefähr bis zum Ellbogen sollte der Arm doch eher im Schatten liegt. Jetzt noch mal einen größeren Pinsel nehmen. Die komplette Hand noch ein bisschen abdunkeln. Auch den kompletten Arm, damit das hier wirklich im Schatten liegt. Das Regal werden wir gleich in einem der nächsten Schritte abdunkeln. Jetzt haben wir einen Schlagschatten erstellt und unseren Arm etwas abgedunkelt.

Composing mit Photoshop: Bibliothek

Lernen Sie, eine surreale Szene in Photoshop glaubhaft umzusetzen. Erschaffen Sie nahtlose Übergänge, malen Sie Licht und Schatten und geben der Szene den passenden Look.

1 Std. 21 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!