Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Sketch Grundkurs

Schatten gestalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Natürlich haben Sie in Sketch auch die Möglichkeit, mit Schatten zu arbeiten. Es gibt sogar die Option, mehrere Schatten miteinander zu kombinieren.

Transkript

Wir wollen uns nun anschauen, wie man in Sketch mit Schatten arbeiten kann. Und zwar möchte ich in diesem Fall diese drei Buttons hier mit leichten Schatten versehen. Dazu zoome ich mal hier in diesen Button hinein. Ich wähle ihn dazu aus und drücke Command+2. So und um jetzt Schatten hinzuzufügen haben wir hier auf der rechten Seite Schatten. Den normalen Schatten und den inneren Schatten. Ich klicke auf das + , um einen Schatten hinzuzufügen und hier sehen wir bereits den Schatten mit einem Blur von 4 Pixeln in dem Fall, und einem Y-Abstand von 2. Wir können jetzt hier hin gehen und einmal den Blur etwas herabsetzen. Ich finde das ist ein bisschen viel. Und dann mal sehen wie sich das hier mit Y-, und der X-Achse verhält. Y im Positiven heißt der Schatten wandert nach unten. Wenn ich das hier ins Negative nehme, dann wandert der Schatten hier nach oben. Das gleiche ist mit X. Hierüber können wir natürlich in dem Fall links und rechts steuern. Soll der Schatten mehr nach links oder mehr nach rechts fallen. Wir haben sogar die Möglichkeit mehrere Schatten miteinander zu kombinieren. Das heißt ich kann hier auf das + klicken und sagen, ich möchte zum Beispiel einen Schatten auch noch nach oben haben. Also gehe ich hier nach oben und gebe dem Schatten von mir aus noch eine andere Farbe, vielleicht ein Weiß. Wobei das Weiß sieht man nicht wirklich gut auf dem Hintergrund hier. Dann gehe ich mal hin und nehme vielleicht doch hier in Richtung grau. Wir sehen hier dann ebenfalls einen Schatten entstehen, den man dann vielleicht ein bisschen härter macht an der Kante. Das war jetzt der Falsche. Hier an dieser Stelle gehe ich einfach hin und mache die Kante härter. Hier sehen wir jetzt den Unterschied. So und wir haben jetzt in dem Fall zwei Schatten erzeugt. Einmal einen, der in Richtung Flat-Design geht und hier einen Schatten der etwas realistischer aussieht. So kann man also mehrere Schatten sich hier zusammenklicken. Wenn ich einen Schatten entfernen will, dann nehme ich einfach hier den Haken weg und klicke auf den Mülleimer. Innere Schatten funktionieren ganz genauso. Wir können hier einen inneren Schatten aktivieren und dann hierüber entsprechend die Werte beeinflussen. Gut, ich bin mit dem Schatten soweit zufrieden und ich möchte den Schatten jetzt auf meine anderen beiden Button übertragen. Dazu wähle ich das Objekt aus und drücke dann Command+Alt und dann "C" zum kopieren. Das ist das Gleiche, als wenn ich einen Rechtsklick mache und dann hier "Copy Style" auswähle. So wenn ich jetzt einen anderen Button auswähle, kann ich hier über "Command+Alt+V" den Stil übertragen. Allerdings möchte ich in dem Fall keine "Border" haben, deswegen nehme ich die "Border" hier direkt wieder raus. Okay, diesen Stil möchte ich jetzt hierhin übertragen. Also, er ist ausgewählt Command+Alt+C, Command+Alt+V. Wir benötigen noch einen weiteren Button und zwar hier an dieser Stelle, wo ja jetzt unsere Seekbar ist, oder halt der Bereich, wie weit an der Stelle schon die Audiodatei angeschaut wurde. Und dazu erzeuge ich mir jetzt hier einen Kreis, sagen wir einmal 14 Pixel groß, und dieser Kreis kriegt in dem Fall keinen Border und den gleichen Blauton wie den, den wir hier schon haben. Ich nehme also die Pipette und greife hier den Blauton ab. So und jetzt möchte ich, dass der Kreis halt noch ein bisschen hier herausragt, deswegen wähle ich das Objekt an, kopiere den Stil erneut und füge den Stil dann hier ein. Wobei ich jetzt natürlich die Farbe noch eben schnell ändern muss. So, das heißt ich muss mir jetzt nochmal den Blauton nehmen. So und jetzt haben wir hier ein Knopf, der auch herausragt. Ich zoome mal etwas raus. So der Knopf fällt etwas auf. Man könnte ihn vielleicht noch etwas größer machen. Wichtig ist, dass jetzt diese Bar auch an der Stelle aufhört. Deshalb gehe ich jetzt hin und dupliziere mir die Bar über Steuerung beziehungsweise Command+D. Gehe dann hin und skaliere jetzt die erste runter. Jetzt muss ich wieder etwas reinzoomen, dass wir den dritten Anfasser sehen. Dann skaliere ich die hier bis an diese Stelle. Die darunter liegende Seekbar, da gehe ich jetzt hin und ändere den Farbton. Und in dem Fall mache ich das einfach weiß. Jetzt sehen wir auch den Unterschied zwischen dem unteren Teil und dieser Bar. Der Grauton macht hier einen kleinen Unterschied. Okay und wenn ich jetzt noch einmal rauszoome, dann sehen wir, aha, hier läuft diese Leiste wie weit die Audiodatei angeschaut wurde, bis zu dieser Stelle. Hier haben wir jetzt den Button, womit wir die Audiodatei noch steuern können und an eine andere Stelle springen können. Wir haben also gesehen, dass das Arbeiten mit Schatten in Sketch sehr, sehr einfach ist. Und dass es auch sehr leicht ist Schatten von einem Objekt auf ein anderes Objekt zu übertragen.

Sketch Grundkurs

Lernen Sie die grundlegende Bedienung von Sketch am Beispiel des UX-Designs einer App.

4 Std. 45 min (54 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:25.04.2017
Laufzeit:4 Std. 45 min (54 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!