Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Composing mit Photoshop: Feuer & Flamme

Ruß auf Kleidung anbringen

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Anbringen von zusätzlichem Ruß auf der Kleidung des Models erfolgt mit Hilfe von mehreren Referenzbildern aus Adobe Lightroom. Dabei passt der Trainer den Blendmodus an und transformiert die Bilder frei.
04:29

Transkript

Im nächsten Schritt wird es darum gehen, dass wir hier auf das Gewand etwas Ruß bringen oder generell eine dunklere Fläche. Und dazu habe ich in Lightroom ein paar Fotos, und zwar hier diese Fotos mit dem Namen Ruß. Ich möchte die jetzt noch ein wenig anpassen. Deswegen markiere ich alle Fotos, gehe hier ins Entwickeln-Modul und gebe die Helligkeit zurück. In etwa so. Jetzt kann ich noch den Weißabgleich nehmen, indem ich hier auf dieses weiße Papier im Hintergrund klicke. Das passt so weit. Und ich möchte jetzt noch die Tiefen ein wenig dunkler haben, damit dieser angebrannte Bereich entsprechend dunkler wird. Ich wechsle zum nächsten Foto. Genau, also hier sieht man eben die verschiedenen Aufnahmen, die ich gemacht habe. Im Endeffekt einfach nur verschiedene Papiersorten genommen und verbrannt. Und jetzt solche Bereiche wie man sie eben hier sieht, eignen sich dann hervorragend, damit ich die über das Bild drüberlege. Wie funktioniert das jetzt? Und zwar markiere ich jetzt ein Bild, nämlich das hier und öffne es auch mittels Strg+E oder Command+E am Mac, hier aus Lightroom heraus in Photoshop. Das braucht einen Moment. Das Format wird entsprechend gelesen. Und jetzt sieht man, diese Datei ist hier in Photoshop. Und mit dieser Datei kann ich dann weiterarbeiten. Und zwar kann ich jetzt mit dem Verschieben-Werkzeug das gesamte Dokument, also diese Seite nehmen und auf diese Datei ziehen. Jetzt sieht man, dass sie in diesem Fall als Schnittmaske angekommen ist. Das möchte ich nicht. Ich möchte sie jetzt wirklich im Vordergrund haben. Okay. Jetzt liegt hier mein Papier. Und dieses Papier möchte ich jetzt natürlich so anpassen, dass ich das jetzt auf der Hand sehe. Ich benenne das um auf Papier. Und ändere jetzt auch schon den Blendmodus von Normal auf Multiplizieren. Ich möchte ja, dass nur die dunklen Bereiche überbleiben. Ja, und jetzt kann ich hier dieses Papier nehmen, ungefähr in die Position bringen, wo ich das haben möchte, dahin etwa. Und mittels Strg+C oder Command+C in den Frei-Transformieren-Modus wechseln. Wenn ich jetzt einen Alt+Klick auf diese Stelle mache, wird der Mittelpunkt meiner Transformation genau hierher gesetzt. Und jetzt kann ich eben das Papier um diesen Mittelpunkt drehen. Und auch nach unten schieben. Und jetzt mit gedrückter Shift-Taste, damit die Proportionen gleich bleiben, und Alt-Taste, damit ich zur Mitte hin kleiner skaliere, hier diesen Rußbereich oder diese Stelle, die eben jetzt dunkel ist, an die richtige Stelle hin positionieren. Und ich werde das in etwa hierher stellen. Etwas größer, Alt+Shift. Dann circa hierher. Und bestätige das jetzt hier mit diesem Häkchen. Jetzt habe ich dieses Papier und diesen Ruß an die Stelle gebracht, wo ich sie haben möchte. Das funktioniert so weit ganz gut. Und ich möchte hier zur Sicherheit noch eine zweite, also ein zweites Papier als Referenz hier einfügen. Das heißt, ich kann das erste Papier hier schließen. Ich gehe zurück auf Lightroom und wähle zum Beispiel dieses Papier aus. Wiederum mittels Strg+E in Photoshop öffnen. Das wird wieder als neue Datei in Photoshop aufgemacht. Und jetzt kann ich wieder mit dem Verschieben-Werkzeug dieses Papier hier herüberziehen, den Blendmodus wieder auf Multiplizieren setzen. Ich nenne das jetzt einfach mal Papier 2. Und auch dieses zweite Papier möchte ich jetzt da in der Größe entsprechend anpassen, mit Strg+T. Das war Strg+R, Strg+T. Genau. Also ein bisschen drehen. Und einmal hierher. Alt+Klick, damit ich hier den Mittelpunkt wieder habe, also das Zentrum. Shift+Alt zum Skalieren zur Mitte hin. Genau. In diesem Fall möchte ich auf diesen Bereich dieses Papier hingeben. Einmal so hier, Alt+Klick für das Zentrum. Und mit gedrückter Alt+Shift ein wenig größer platzieren. Ja, und das sollte so passen. Also kann ich das jetzt mit diesem Häkchen bestätigen. Also in diesem Video habe ich das Papier aus Lightroom eingefügt, den Blendmodus verändert, und mittels Frei transformieren die Position bestimmt.

Composing mit Photoshop: Feuer & Flamme

Sehen Sie, wie Schritt für Schritt eine Fotomontage in Photoshop entsteht – von der Retusche über das Freistellen bis hin zur Verwendung von Standbildern aus einem Video.

4 Std. 3 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!