Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 1) Systemarchitektur

Runlevel im Überblick

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Linux existieren die unterschiedlichsten Runlevel. Dabei sind jedem Runlevel bestimmte Systemdienste zugeordnet. Dieses Video gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Runlevel von Linux.
03:37

Transkript

In diesem Video erhalten Sie einen Überblick zu den verschiedenen Runlevels. Wie Sie sehen, Runlevels werden nicht gleich eingesetzt in den verschiedenen Linux-Distributionen. Zum Beispiel ist bei Debian/Ubuntu-basierenden Systemen, wie beispielsweise Linux Mint, der Runlevel 0, also 'Halt', als 'Herunterfahren' definiert. Das ist genau gleich bei CentOS 6.7. Debian setzt auch den Runlevel-Modus 1 ein, Single-User-Mode, wie auch CentOS und SuSe. Nun kommt eine spezifische Unterscheidung. Sie sehen, hier haben wir den Runlevel 2. Dieser Runlevel 2, der wird nur von Linux-Systemen eingesetzt, welche Debian-basierend sind. Sie sehen hier, das ist "Full, Multi User GUI", wenn installiert. Das bedeutet also, der Runlevel 2 ist die Oberfläche, welche ein GUI, unter anderem, zur Verfügung stellen kann. Das ist ganz anders beim CentOS. Hier ist der Runlevel 2 als MultiUser ohne Netzwerk definiert. Bedeutet, es können sich mehrere Benutzer am System anmelden, haben aber keinen Netzwerk-Zugriff. Dann der Runlevel 3 ist MultiUser mit Netzwerk. Wiederum verschiedene Benutzer, haben aber diesmal Zugriff auf das Netzwerk. Das wird vielfach bei Service-Systemen eingesetzt. Der Runlevel 4 wird nicht verwendet. Und nun kommt der MultiUser mit GUI. Und das entspricht eigentlich wiederum dem Runlevel 2 in Debian-basierenden Systemen. Runlevel 6, der Neustart, ist dann wiederum bei beiden Systemen genau gleich. Sie sehen also, es gibt da einen wesentlichen Unterschied, was die Implemetierung der Runlevels in den verschiedenen Distributionen anbelangt. Schauen wir uns auf CentOS 6.7 an, welches der Standard-Runlevel ist. Ich befinde mich hier auf dem Linux System CentOS 6.7, das sehen Sie auch hier aufgrund des Computernamens. Und ich habe folgenden Befehl vorbereitet: "less", das ist ein Pager, damit wir seitensweise den Inhalt anschauen können, und wir schauen uns die Datei "inittab" an. In dieser Datei ist die Information enthalten über "sys" sowie "init". Sie sehen auch hier die verschiedenen Runlevels, welche definiert sind. Und ganz unten in dieser Seite sehen wir den entsprechenden Standard-Runlevel 5. Eine wichtige Information zu diesen Runlevels möchte ich Ihnen noch mitgeben. Die Runlevel 0, 1 und 6, diese sind reserviert. Diese können Sie nicht für andere Zwecke einsetzen. Die anderen Runlevels 2, 3, 4 und 5, können Sie unter Umständen für Ihre Bedürfnisse anpassen. Wir haben auch gesehen, dass zum Beispiel ein Linux Mint, welches Debian-basierend ist, hat den Runlevel 2 als "Full, MultiUser-Modus" mit GUI definiert. Also da sind 2, 3, und 5 gleich zusammengepackt in den Runlevel 2. Das wäre eine Möglichkeit diese Runlevels anzupassen. Ich wiederhole nochmals: Die Runlevel 1, 0 und 6, diese sind reserviert, und dürfen nicht angepasst werden. In diesem Video haben Sie einen Überblick erhalten zu den verschiedenen Runlevels.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 1) Systemarchitektur

Lernen Sie Linux-Hardware-Einstellungen und den Bootvorgang inkl. Runlevels und Bootziele kennen und bereiten Sie sich auf die Comptia Linux+-Zertifizierungsprüfung LX0-103 vor.

1 Std. 54 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!