Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Java lernen

Run!

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das erste, noch sehr einfache Java-Programm wird vervollständigt und innerhalb der Eclipse-IDE übersetzt und ausgeführt.
03:33

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie aus Eclipse heraus, einen Java-Quellcode übersetzen und ausführen können. Angenommen, wir haben ein Java-Projekt angelegt über "File - New Java-Project" und darin eine Datei "HalloWelt.java", die wir über "File - New Class" erzeugt haben. Dann haben Sie hier eine Grundstruktur und diese wollen wir zuerst einmal vervollständigen. Das heißt, ich mache hier ein "system.out.println" und schreibe mal hier irgendetwas hin. Im Grunde nichts anderes als ein "HalloWelt", aber einen etwas anderen Text. Das kann ich mit einem normalen Editor so machen. Ich kann dann den Compiler des JDK's aufrufen und dann den übersetzten Code mit dem Interpreter des JDK ausführen. In Eclipse geht das alles aus der integrierten Entwicklungsumgebung heraus. Im Hintergrund wird Eclipse den JDK-Compiler aufrufen und den JDK-Interpreter oder den Interpreter der JRE, aber Sie merken das eigentlich gar nicht. Wenn Sie sich darüber keine Gedanken machen oder wir hätten das nirgends besprochen, dann wüssten Sie das noch nicht mal. Sie müssen das gar nicht mal wissen, im Grunde. Was Sie jetzt tun können, ist folgendes: Sie wählen hier diese Datei im Package-Explorer aus und klicken einfach auf "Run - Run as Java-Implication". Das führt dazu, dass dieses Projekt übersetzt wird, also kompiliert und gleichzeitig ausgeführt. Sie sehen hier, ist ein neues View aufgegangen, eine neue View, die die Konsole des Betriebssystems repräsentiert. Dieses "system.out.println" ist ein Befehl, den die Konsole des Betriebssystems schreibt, die Standardkonsole. Das wird als eine eigene View, hier in Eclipse repräsentiert und dort wird dann die Aufgabe zu sehen sein. Noch mal zur Wiederholung: Sie wählen sich eine Java-Datei aus. Diese sollte ein Programm repräsentieren, was auch immer das jetzt bedeutet. Also, um es etwas auszuführen, es sollte eine Main-Methode darin enthalten sein in dieser Form. Dann wählen Sie den Befehl "Run - Run as Java Application". Das führt zu einem Übersetzen des Quellcodes, sofern sich Änderung ergeben haben, seit dem letzten Speichern. Es führt auch dazu, dass eventuell noch nicht gespeicherte Änderungen von Ihnen noch gespeichert werden können. Sie bekommen einen entsprechenden Dialog gegebenenfalls angezeigt und dann wird diese Applikation ausgeführt. Sie können auch das Kontextmenü auswählen und hier gibt es entsprechend auch den Befehl "Run as" und Sie können, sofern Sie einmal bereits dieses Programm ausgeführt haben, dieses Programm jederzeit auch direkt über den Run-Befehl wieder ausführen oder auch hier diesen Buttom in der Symbolleiste. Sie wissen also jetzt, wie man aus Eclipse heraus, ein Programm übersetzt und ausführt, nämlich eigentlich nur über den Run-Befehl und dann "Run as Java-Application". Manchmal haben Sie auch noch andere Möglichkeiten. Für ein normales Java-Programm ist es immer "Run as Java-Application". Wenn Sie das einmal gemacht haben, können Sie den normalen Run-Befehl zum Wiederholen dieses Schrittes direkt aufrufen oder eben diese Schaltfläche.

Java lernen

Arbeiten Sie sich in die Grundlagen der Java-Programmierung ein und lassen Sie sich die Schritte von der ersten Codezeile bis zum ersten eigenen Java-Projekt zeigen.

1 Std. 59 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

DVD oder Online-Training: Was ist der Unterschied?

 

Inhaltlich sind beide Trainings absolut gleich. Der Unterschied liegt bei den Nutzungsmöglichkeiten und im Vertriebsweg.

 

Beim Training auf DVD erhalten Sie eine Box mit allen Inhalten und einem gedruckten Bonusmagazin.

Die Bezahlung erfolgt bequem per Rechnung.

 

Das Online-Training ist sofort nach dem Kauf verfügbar, jederzeit und an jedem Ort. Sie brauchen nur eine Online-Verbindung und einen gängigen Webbrowser. Wenn Sie das Training herunterladen, steht es Ihnen auf Ihrem Computer auch offline zur Verfügung.

Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal oder sofortüberweisung.de (nicht in allen Ländern verfügbar).

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Video-Training Ihrer Wahl – ob Online oder auf DVD.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!