Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

C++ Grundkurs

Rückgabetyp ermitteln

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
C++ ermittelt durch die Anwendung bestimmter Schlüsselwörter den Rückgabetyp eines Funktions-Template automatisch.
02:13

Transkript

In dieser Lektion möchte ich Ihnen den automatischen Rückgabetyp bei Funktions-Templates vorstellen. Durch auto und decltype lassen sich in der alternativen Funktionssyntax Funktions-Templates schreiben, die automatisch ihren Rückgabetyp bestimmen. Fangen wir von vorne an. Was ist die alternative Funktionssyntax? Die sehen Sie hier. Die schaut so aus. Hier kommt der Name der Funktion, die Argumente der Funktion. Durch Pfeil folgt dann der Rückgabetyp und dann tatsächlich erst der Körper der Funktion. Das ist die sogenannte alternative Funktionssyntax. Die ist beim automatischen Rückgabetyp verbindlich, sonst nur optional. Die alternative Funktionssyntax wird durch das Schlüsselwort auto hier eingeleitet und den Rückgabetyp dieses Funktions-Templates bestimmt der Compiler automatisch aus der Addition von first + second. Das ist genau das Gleiche, was Sie hier auch im return-Statement sehen. Das zeige ich Ihnen jetzt in der Anwendung. Hier das gleiche Funktions-Template nochmals. Jetzt wende ich es an. Als erstes, indem ich einfach addiere 1 + 1, 1 + 2.1, also ein int plus ein double und hier ein long long int plus ein int. Was interessiert, ist das, was der Compiler als Rückgabetyp ermittelt. Um das rauszubekommen, verwende ich wieder die Funktion typeid aus dem Header typeinfo. Das sehen Sie hier. Ich frage typeid von diesem Ausdruck ab, um dann eben auch noch eine menschenlesbare Präsentation zu bekommen. Hier bekomme ich dann raus, von welchem Typ der Ausdruck hier ist. Hier erwarte ich natürlich int. Hier erwarte ich int und double. Hier habe ich long long int und int. Da erwarte ich natürlich long int. Jetzt gebe ich das Programm aus bzw. jetzt lasse ich das Programm laufen. Dann sehen Sie, unseren Erwartungen wurden genau getroffen. int plus int gibt int. int plus double gibt double und long long int und int gibt x*. x steht in dem Fall für extended. In dieser Lektion habe ich Ihnen den automatischen Rückgabetyp von Funktions-Templates vorgestellt. Mit dem automatische Rückgabetyp von Funktions-Templates können Sie Templates schreiben, die automatisch ihren Rückgabetyp aufgrund ihrer Argumente ermitteln.

C++ Grundkurs

Steigen Sie in die mächtige Programmiersprache C++ ein und lernen Sie dabei alle wichtigen Funktionen mit Anwendungsbeispielen kennen.

8 Std. 14 min (147 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!