Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Angular 2 Grundkurs

Router

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video lernen Sie das Routing kennen, den Dreh- und Angelpunkt jeder Single Page Application.
02:11

Transkript

Ich möchte sehr gerne mit euch über Router sprechen. Router sind die Basis eine Single Page Application Denn innerhalb eines Routers konfiguriere ich, welche Komponente angezeigt werden soll innerhalb eines bestimmten Status der Anwendung. Dabei ist zu erwähnen, dass dieser Status dadurch erkennbar ist, dass ich eine bestimmte URL für die Applikation angebe. Die URL hänge ich einfach hinter die index.html hinten ran und eine Angular-Anwendung erkennt, anhand des Pfades, den ich definiere, welche Route, also welche Komponente dargestellt werden muss und kann sogar Parameter dabei mit übergeben und diese entsprechend darstellen oder weiterverarbeiten. Die Routerfunktionalität ist in Angular innerhalb eines selbständigen Moduls, dem Routermodul, entsprechend hinterlegt. Und dieses Routermodul, wenn ich das verwende, hat bestimmte Bestandteile, mit denen ich eben die Routen definieren kann. Ich bin in der Lage mittels eines Decorators Metadaten zu konfigurieren. Metadaten zu konfigurieren bedeutet nichts anderes, als dass ich für eine bestimmte Komponente, im Regelfall ist es die Route-Komponente, sagen kann: Du hast jetzt die Aufgabe, darauf zu achten, dass wenn bestimmte Routen im Browser dann zu erkennen sind, dass du dann bestimmte Inhalte darstellen sollst. Diese Inhalte stellt man dann innerhalb einer RouterOutlet-Direktive dar. Das ist so ein Platzhalter dafür, dass die Applikationskomponente weiß, wo es die routenspezifischen Komponenten ablegen soll. Zusätzlich gibt es in diesem Modul übrigens noch die RouterLink-Direktive. Mit der RouterLink-Direktive sind wir in der Lage innerhalb eines Anchor-Texts beispielsweise, einfach einen href zu definieren, der zu einer Route führt, und diese dann automatisch auflösen kann, und wieder abhängig davon dann, die neuen Komponenten darstellt. RouterOutlet, hatten wir schon drüber gesprochen, die RouterOutlet-Direktive ist im Grunde genommen der Marker, wo die routerspezifischen Komponenten dargestellt werden müssen. Und natürlich auch Routing-Ereignisse sind in dem Routermodul drin. In diesem Video haben wir einen kurzen Überblick über die Routerarchitektur bekommen.

Angular 2 Grundkurs

Lernen Sie Angular 2 von Grund auf kennen und erkunden Sie die Möglichkeiten der Bindungen sowie den Einsatz von Direktiven und Pipes.

4 Std. 37 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!