Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

GIMP 2.8 Grundkurs

Rote Augen entfernen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Rote Augen zu entfernen, ist eine Aufgabe, die Sie immer wieder lösen werden müssen. GIMP bringt einen eigenen Filter mit, der Ihnen dabei hilft.
03:22

Transkript

Das Problem kennen Sie sicher: rote Augen. Zum Glück gibt's in GIMP einen Filter, der sich mit diesem Problem befasst und ein ziemlich natürlich wirkendes Ergebnis erzielen kann. Sie finden diesen Filter unter Rote Augen entfernen. Es öffnet sich daraufhin ein Fenster mit einer Vorschau, in der Sie mitverfolgen können, wie stark die Veränderungen vor sich gehen werden. Hier haben Sie einen Regler, mit dessen Hilfe Sie den Schwellenwert einstellen können, mit dem die Veränderungen im Bild durchgeführt werden sollen. Hier sehen Sie dann auch gleich, mit welchem Problem ich's zu tun haben werde. Dieses Kind trägt relativ viel rote Kleidung, die von dem Filter mit betroffen wäre. Denn der Filter beschäftigt sich genau mit diesen roten Farbanteilen. Ich werde jetzt also hier abbrechen und muss schauen, dass ich eine Auswahl schaffe, die nur die Augen betrifft. In einem ersten Schritt werde ich mit dem Lupenwerkzeug einen Fangrahmen um die Augen aufziehen. um mir die Augen so nahe wie möglich herzuholen. In einem zweiten Schritt wähle ich das elliptische Auswahlwerkzeug und werde hier noch einige Voreinstellungen treffen. Zum einen möchte ich beide Augen gleichzeitig haben, ich wähle also den Modus Zur aktuellen Auswahl hinzufügen. Dann möchte ich geglättete Kanten haben und ich möchte auch, um keinen zu starken Übergang zu haben, die Kanten ausblenden. Hier kann ich mir den dazu passenden Radius einstellen. Ich nehme eine ziemlich weiche Auswahlkante und jetzt ziehe ich die Auswahl auf. Ich kann, wenn ich in die Mitte klicke, die Auswahl auch noch zurechtrücken. So. Da ich den Modus Zur aktuellen Auswahl hinzufügen gewählt habe, kann ich im selben Arbeitsschritt auch das zweite Auge ... zur Auswahl hinzufügen. Jetzt werde ich den Filter erneut anwenden. Denn dieses Mal wird der Filter nur in diesen beiden Auswahlen zum Einsatz kommen. Ich stelle den Schwellenwert sogar noch ein wenig höher, um auch rote Ränder an den Seiten zu vermeiden. Ich sage OK. Ja, das gefällt mir sehr gut. Ich sage Auswahl Nichts auswählen, um die Auswahl wieder aufzuheben. Sie merken, was der Filter macht. Er setzt einfach kleine, korrigierende Farbpunkte. Sie haben zwar noch einen ganz dezenten Rotstich drin, der macht's aber gerade so natürlich. Denn wenn ich jetzt wieder auf meine ursprüngliche Ansicht gehe, merken Sie, dass dieser Blick nach wie vor sehr lebendig wirkt, nur eben befreit von den roten Augen. Mit dem Rote-Augen-Filter können Sie mit etwas Einschränkung seines Wirkungsbereiches sehr natürlich wirkende Ergebnisse erzielen.

GIMP 2.8 Grundkurs

Starten Sie durch mit GIMP 2.8 und finden Sie den perfekten Einstieg in das beliebte Bildbearbeitungstool, um anschließend alle Aufgaben rund um die Fotografie zu bewältigen.

8 Std. 24 min (140 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!