Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 2) Installation und Paketmanagement

Root-Passwort in Debian 8 zurücksetzen

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit wenigen Schritten können Sie das Root-Passwort in Debian 8 zurücksetzen. Wie Sie dazu vorgehen müssen, erklärt Ihnen Tom Wechsler in diesem Video.
04:36

Transkript

Mit wenigen Schritten können Sie das Root-Passwort in Debian 8 zurücksetzen. Wie das genau geht, zeige ich Ihnen gleich jetzt. Ich habe das Debian 8-System gestartet, und ich wähle einen Neustart, damit ich den Startprozess 'unterbrechen kann. Ich navigiere also zum Menü und wähle nun einen Neustart aus. Anschließend unterbrechen wir den Systemstart. Das System wird neu gestartet, ich warte auf den Boot-Manager, und ich drücke die Pfeiltaste nach unten und wieder nach oben, damit der Startprozess unterbrochen wird. Anschließend habe ich die Möglichkeit mit der E-Taste den Boot-Prozess zu bearbeiten. Ich drücke also die E-Taste, und ich habe nun die Möglichkeit, Befehle einzutragen oder zu ändern. Ich navigiere zum Befehl "linux". da muss ich ein wenig weit nach unten gehen, und Sie sehen meinen Cursor, und ich habe nun die Markierung gefunden "linux". Ich navigiere zum Anfang dieser Zeile, und Sie sehen: Mit der rechten Pfeiltaste springt der Cursor zum Wort "linux". Und mit der Tastenkombination CTRL + E gelange ich zum Schluss dieser Zeile. Nun muss ich ganz am Schluss von dieser Linie folgenden Eintrag erstellen: Das ist "init", dann das Gleichheitszeichen und dann einen Slash, und dann folgt "bin" und dann wieder einen Slash, und "bash". Diese Kombination ist wichtig, damit wir direkt in eine Bash starten können. Anschließend steht unten beschrieben: Drücken Sie Ctrl und X oder F10 um zu booten. Ich drücke also die Tastenkombination CTRL + X, um das System zu starten. Und nun haben wir die Möglichkeit, den Befehl "Mount" auszuführen, weil wir haben einen neuen Prompt, wir sehen hier "root@(none)" und das Rautezeichen, das bedeutet wir haben Root-Rechte und ich möchte nun das Dateisystem neu mounten mit "remount, rw" Ich verwende also dann zu den Befehlen "Mount" Abstand, "-o" und dann "remount,rw" für ReadWrite auf das Root-.Verzeichnis. Das hat bestens funktioniert. Nun kann ich mit dem Befehl "passwd" das neue Passwort bestimmen. Ich setze das neue Passwort ein: 1-2-3-4, ich werde das später wieder ändern, und dann nochmals, 1-2-3-4. Und auch da, das hat bestens funktioniert. "password updated successfully". Wunderbar. Mit der Pfeiltaste nach oben bringe ich einen Befehl wieder zum Vorschein. Sie sehen hier "Mount", Abstand, "-o remount" und dann nicht mehr ReadWrite, sondern ReadOnly. Ich setze diesen Befehl ab, und das hat wunderbar funktioniert. Und nun muss ich das System komplett ausschalten. Bei einem physischen Host könnten Sie nun den "Power Off"-Knopf drücken, um das System auszuschalten. In einer virtuellen Umgebung, werde ich das über VMware machen. Sie sehen das hier auf diesem Register: Mit Rechtsklick Power wähle ich hier den Power Off, damit das System ausgeschaltet wird. Und nun kann ich das System ganz normal neu starten. Wenn das System gestartet ist, melde ich mich an meinem System wieder an, mit meinem Benutzernamen und Passwort. Ich öffne ein Terminal und ändere anschließend das Root-Passwort wieder. Das System hat erfolgreich neu gestartet. Ich öffne ein Terminal. Ich melde mich als "root" an. Auch hier muss ich das neue Root-Passwort eingeben: 1-2-3-4. Wunderbar, ich habe mich als "root" angemeldet. Ich setze nun wieder den Befehl ab "passwd", damit ich das Passwort wieder für meine Bedürfnisse ändern kann. Und auch das hat bestens funktioniert, Sie sehen: "Passwort erfolgreich geändert". Sie haben in diesem Video gesehen, wie Sie mit wenigen Schritten in einem Debian-System das Root-Passwort erfolgreich ändern können.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 2) Installation und Paketmanagement

Lernen Sie den Umgang mit Festplattenlayouts, Shared Libraries und dem Paketmanagement kennen und bereiten Sie sich auf die Comptia Linux+-Zertifizierungsprüfung LX0-103 vor.

1 Std. 43 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!