Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Dynamics NAV 2015 Grundkurs

Rollencenter für mehrere Benutzer personalisieren

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie, mit welchen Optionen von Dynamics NAV 2015 Sie Ihr optimal gestaltetes Rollencenter anderen Benutzern zur Verfügung stellen können.
04:41

Transkript

Sie sind bestimmt ein Poweruser und bekommen daher von vielen ihrer Kollegen und Kolleginnen laufend Anfragen. Manche davon sind vermutlich auch im Zusammenhang mit den Anpassungsmöglichkeiten in Dynamics NAV, da dies sehr beliebte Funktionen bei den Benutzern sind, weil sie die Möglichkeit bieten, die Effizienz zu steigern und auch in der Handhabung und Umsetzung sehr einfach sind. Dabei könnte für Sie eventuell interessant sein, dass es als Administrator, als Poweruser für Sie möglich ist, dass Sie Anpassungen für mehrere Benutzer gleichzeitig vornehmen. Genau das zeige ich Ihnen in diesem Film. Ich habe dazu zwei Dinge vorbereitet: Zunächst hier eine kleine Verknüpfung, die uns diese Möglichkeit geben wird. Und dann habe ich hier Notepad gestartet, um Ihnen rein optisch die notwendigen Einrichtungen ein bisschen besser zeigen zu können. Die Verknüpfung selbst ist grundsätzlich eine Verknüpfung auf Dynamics NAV. Zusätzlich habe ich den Parameter "-profile" angegeben, d.h. das Ganze sieht so aus, dass hier zunächst das Ziel in der Verknüpfung steht. Dann habe ich hier schon eingetragen: -profile Doppelpunkt "EINKÄUFER". Damit kommen wir direkt in das Einkäufer-Rollencenter und können alle Einkaufsfunktionalitäten verwenden. Zusätzlich habe ich diesen Befehl um den Parameter "-configure" erweitert. Das gibt uns die Möglichkeit, Anpassungen für mehrere Benutzer durchzuführen. Was bedeutet das? "Configure" steht dabei für den Konfigurationsmodus. Wir sagen dem System damit: Wenn wir jetzt einsteigen und Anpassungen vornehmen, dann nimm diese Anpassungen nicht nur für meinen Benutzer vor, sondern für alle Benutzer, die in der Rolle des Einkäufers arbeiten. Anders formuliert und etwas genauer und besser, könnte man eigentlich sagen: Diese Änderungen werden nicht auf Benutzerebene gespeichert, sondern auf Rollenebene. Das impliziert gleichzeitig alle Benutzer, die die Rolle "Einkäufer" verwenden. Wie sieht das jetzt in der Anwendung aus? Ich starte hier zunächst die Verknüpfung und zeige Ihnen nochmals zur Sicherheit die einzelnen Einstellungen. Hier ist das angegebene Ziel, bei mir jetzt abgekürzt, dann -profile und dann mit einem Leerzeichen -configure. Wenn ich jetzt dieses Symbol, also diese Verknüpfung starte, dann bekomme ich zunächst das Einkäufer-Rollencenter und eine kleine optische Unterscheidung, denn hier rechts oben steht: Konfigurationsmodus. Das ist auch für Sie wichtig und der Hinweis, denn das bedeutet, alles, was wir jetzt personalisieren, gilt für die Rolle des Einkäufers, und damit impliziert, für alle Benutzer, die als Einkäufer angelegt sind. Wenn wir jetzt also wie gewohnt durch die einzelnen Bereiche navigieren, z.B. hier: Spalten aus- oder einblenden, oder aber in unserem Rollencenter verschiedene Bereiche verschieben, nach oben, nach unten, und zuletzt auf einer entsprechenden Karte wie den Kreditoren Einzelelemente als wichtig oder weniger wichtig definieren, dann sind das Elemente und Anpassungen, die wir nicht nur für unseren Benutzer, sondern in dem Fall für die Rolle des Einkäufers vornehmen. Alle Benutzer, die die Rolle des Einkäufers verwenden, werden beim nächsten Mal, wenn sie in die Anwendung einsteigen, diese Änderungen automatisch erhalten. Sie fragen sich vielleicht, was passiert, wenn ein Benutzer gerade in der Rolle des Einkäufers arbeitet, und ich nehme diese Änderungen vor? Für diesen Benutzer zu diesem Zeitpunkt gar nichts. Der Benutzer bekommt immer erst das Update wenn er die Anwendung verlässt, also aussteigt, und sich neu anmeldet. Sie können aber auf diese Art und Weise sehr einfach für ganze Benutzergruppen Änderungen vornehmen, müssen dabei eben nicht von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz gehen, sondern Sie nehmen diese Änderungen auf Profilebene vor. Meine persönliche Erfahrung zeigt daher auch, dass folgende Vorgehensweise sich bewährt hat: Der Entwickler gibt die durchschnittlichen Änderungen vor, die für alle Benutzer gelten. Das Profil wird für bestimmte Benutzergruppen angepasst, erst dann soll der einzelne Benutzer personalisieren. So erreichen Sie am Ende die höchstmögliche Effizienz. Zusammengefasst: Der Konfigurationsmodus gibt Ihnen die Möglichkeit, Anpassungen auf Ihrem Arbeitsplatz für Benutzergruppen im gesamten Unternehmen vorzunehmen. Sie können damit Zeit sparen und gleichzeitig die Effizienz Ihrer Kolleginnen und Kollegen erhöhen.

Dynamics NAV 2015 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit Dynamics NAV 2015 kennen. Sie erfahren, wie Sie die Software mit verschiedenen Endgeräte nutzen, Stammdaten verwalten und effizient arbeiten.

3 Std. 37 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Dynamics NAV Dynamics NAV 2015
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:03.11.2014
Laufzeit:3 Std. 37 min (35 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!