Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen des Projektmanagements: Kleine Projekte

Risiken analysieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer vorher darüber nachdenkt, was bei einem Projekt alles schief laufen kann, erspart sich so manche böse Überraschung.
02:27

Transkript

Es ist wichtig, von vornherein zu wissen, was in einem Projekt schief laufen kann. Nur so können Sie vorausplanen und potenziellen Problemen vorbeugen. Viele halten Risiken für etwas Negatives, das dem Projekt schadet. Aber Risiken stellen eigentlich Unwägbarkeiten dar. Dinge, die passieren können, oder auch nicht. Ein Risiko im Beispielprojekt ist, dass das Material beschädigt ankommen kann. Prüfen Sie also vorab, welche Risiken im Projekt auftreten können, damit der Kunde entscheiden kann, ob das Projekt durchführbar ist oder nicht. In einem kleinen Projekt empfiehlt sich eine grobe Schätzung der Wahrscheinlichkeit und den möglichen Auswirkungen des Risikos. Im Umzugsprojekt ist zum Beispiel eine Verspätung der Baugenehmigung sehr wahrscheinlich und die Auswirkung groß, wenn die Verzögerung das Enddatum nach hinten verschiebt. Aufgrund der Wahrscheinlichkeit und der Auswirkung würden Sie also vorab planen, wie Sie vorgehen, wenn der Fall eintritt. Es ist einfacher, Risiken zu erkennen, denen Sie bereits zuvor begegnet sind. Im Bereich des Risikomanagements nennt man dies bekannte Unwägbarkeiten, wie abgesagte Flüge oder eine verlorene Fracht. Die Technik scheint häufig zu versagen wenn man Sie braucht. Neue Verfahren sind nicht rechtzeitig fertig, funktionieren nicht wie erwartet oder kosten mehr als geplant. Geografisch verteilte und neue Mitarbeiter erhöhen das Risiko. Zeitzonen und Reisen verursachen Verspätungen. Sprachliche und kulturelle Unterschiede führen zu Missverständnissen. Und räumlich getrennte Teams können keine gute Arbeitsbeziehung aufbauen. Begrenzte Optionen, wie nur ein Lieferant, erhöhen das Risiko, weil Sie im Notfall keine Alternative haben. Arbeiten Sie mit dem Team an der Risikoanalyse. Fragen Sie Kollegen die in ähnlichen Projekten tätig waren, nach deren Risikoerfahrungen. Tragen Sie die Risiken in eine Liste ein. Entwickeln Sie in der Planungsphase eine Strategie für das Risikomanagement, das ich später noch detailliert bespreche. Zusätzlich können auch Annahmen Probleme verursachen. Darüber sprechen wir als nächstes.

Grundlagen des Projektmanagements: Kleine Projekte

Werden Sie ein erfolgreicher Manager kleiner Projekte. Sie erlernen Strategien und Techniken, mit denen Sie kleine Projekte von der Planung bis zur erfolgreichen Umsetzung führen.

1 Std. 33 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:03.03.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!