Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Java: Datenbankprogrammierung

ResultSet

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine SQL-Abfrage liefert als Ergebnis ein Objekt vom Typ ResultSet, welches aus einer Methode eines Statement-Objekts erstellt wird. Dabei stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, um die Ergebnisse der Abfrage zu verwerten.
05:24

Transkript

Typischerweise ist das Ergebnis einer SQL Abfrage ein sogenanntes ResultSet. Und dieses wird in Java über die Schnittstelle ResultSet abgebildet, die wir uns in diesem Video genauer ansehen wollen. Ein ResultSet resultiert, wie gesagt, als Ergebnis eine SQL Abfrage wie beispielsweise ein Select Statement. Und ein Objekt vom Typ eines ResultSets stellt gewisse Methoden zur Verfügung, um dann über diese Ergebnisse zu iterieren, sofern es sich um eine SQL Abfrage handelt die auch ein Egebniss zurückliefert über das man iterieren kann. Ein insert into oder ein update wird kein entsprechendes ResultSet liefern aber eben ein select statement. Nun legen wir also ein ResultSet an und über ein Statement Objekt führen wir eine Methode executeQuery aus. Als Parameter wird ein SQL Statement ausgeführt. Ein Select auf die hier oben als login selektierte Datenbank und dort gibt es eine Tabelle mit Namen Zugang. Von daher würde ein einfaches SQL Statement select * from Zugang möglich sein. Wir speichern das und führen das einmal aus. Und Sie sehen, dass es keine Meldung gibt. Das wiederum ist ein gutes Zeichen, denn, wenn es Probleme gegeben hätte, dann würde man in der Konsole Fehlermeldungen sehen. Sinnvollerweise sollten wir allerdings nun mit diesem ResultSet irgendwie arbeiten. Und es gibt eine sehr interessante Methode, die nennt sich next. Selbstverständlich gibt es noch mehr interessante Methoden hier. Eine ganze Reihe aber next ist für uns momentan interessant, denn diese liefert eine neue Zeile in diesem ResultSet. Der ResultSet ist eine Repräsentation der Daten die das select statement ausgewählt hat. Und das bedeutet normalerweise wird so ein select * from zugang mehr wie einen Datensatz liefern. Und über diese Datensätze wollen wir jetzt iteriren. Und diese next Methode ist da ganz spannend, um von einem Datensatz zum nächsten zu kommen. Wir können hier also beispielsweise eine while Schleife verwenden und als Bedingung nehmen wir ResultSet next. Sie sehen da wird ein Bilchen Wert geliefert und solange es weitere Datensätze in unserer Ergebnismenge gibt, liefert diese Methode dem Wert true und positioniert dem Zeiger auf diesen Ergebnis immer in den nächsten Datensatz. Jetzt können wir über eine weitere Methode von einem ResultSet Objekt den Inhalt von Spalten abgreifen. Beispielsweise getString, das ist natürlich an den Datentypen orientiert, die man bei einer Spalte aus der Datenbank bekommt, mit getString sind wir auf der sicheren Seite und können damit so gut wie fast jeden Inhalt aus der Datenbank auslesen. Diese Methode getString benötigt ein Index. Welche Spalte wir auslesen wollen und hier wählen wir eins für die erste Spalte. Eins für die erste Spalte um es noch einmal zu betonen, denn erfahrene Programmierer werden beim ResultSet möglicherweise an ARIS denken, und ARIS sind in Java null indiziert. Hier ist das explizit nicht der Fall. Speichern wir das, führen wir das Beispiel aus. Und jetzt haben wir endlich ein Ergebnis. Das sind die Benutzernamen so wie sie in der Datenbank hier in der ersten Spalte angegeben sind. Was Sie also in diesem Video gesehen haben ist wie man ein SQL Statement über ein Statement Objekt ausführt, mittels der Methode executeQuery und wie man dann auf diesen ResultSet Objekt, was das Ergebnis sein wird, über gewisse Methoden iterieren kann, wie man die Inhalte die von dem ResulSet Objekt repräsentiert werden auslesen kann und was hier die konkreten Index im Vergleich zu einem Are zu bedeuten haben.

Java: Datenbankprogrammierung

Machen Sie sich in diesem Training mit den Grundlagen zu Datenbanken im Allgemeinen vertraut, um anschließend mit Java ein einfaches, erstes Datenbankbeispiel zu programmieren.

2 Std. 13 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.03.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!