Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Ressourcen verwalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit dem sogenannten Resource Governor (Ressourcenkontrolle) haben Sie die Möglichkeit, sogenannte Ressourcenpools einzurichten und diesen Pools einzelne Ressourcen zuzuweisen. Mehr zu diesem Thema erklärt Ihnen Daniel Caesar in diesem Video.
04:46

Transkript

In diesem Film sehen Sie aus dem Bereich "Datenbankmodul und Verwaltung" etwas zum Thema "Ressourcenkontrolle". Ressourcenkontrolle wurde mit SQL-Server 2008 eingeführt, der Ressource Governor und bietet Ihnen die Möglichkeit im SQL-Server Ressource Governor hier, in diesem Knoten, also Verwaltung sogenannte Ressourcenpools einzurichten, also man hat hier die Chance Anwendungen Ressourcen zuzuweisen. Es gibt diese Standard-Ressourcenpools, Default und Internal, es gibt externe Ressourcenpools, Default, das heißt, das ist etwas, was definiert da ist. Der Ressource Governor selbst gibt mir die Möglichkeit, hier einen Ressourcenpool zu definieren, also ich habe hier auch eine Oberfläche dazu, wo ich kann den Ressource Governor aktivieren. Hier oben gibt es eine Klassifizierungsfunktion, das heißt, es muss ja irgendetwas geben, was jetzt prüft, wer da reinkommt, eine Anwendung, Benutzer, wie auch immer und dann zu sagen, diese Anwendung bekommt jetzt als Beispiel hinsichtlich CPU-Werte zugewiesen. Also man hat diese Standardpools, kann jetzt eigene Pools definieren, wie zum Beispiel "AdminPool" oder "AzubiPool" und erstellt das Ganze und dann sieht man hier, wie jetzt entsprechend diese System-Ressourcenpools existieren, eine Eigene dazu gekommen ist, hier gibt es noch Arbeitsauslastungsgruppen, die gehören nachher mit dazu, hat man also hier in jedem System Ressourcenpool auch, da gibt es in dem Fall die Default und Interne und wenn wir jetzt hier eine Arbeitsauslastungsgruppe erstellen, man sieht, dass es hier also gesplittet ist, nur Ressourcenpool.... in Arbeitsauslastungsgruppe, AdminGroup mit Priorisierung und auch diese Werte müsste man jetzt sinnvoll sich überlegen und somit hat man jetzt Ressourcenpools, da gibt es ein AdminPool, die zugehörige Arbeitsauslastungsgruppe, was jetzt leider nicht gegeben ist, also ich gehe nochmal drauf, es gibt eine Skripterstellung, ich kann aber diese Classifier-Function, die ich habe, also wenn ich hier nochmal in die Eigenschaften gehe hier oben, da habe ich jetzt keine GUI, weil das ist ja ein Skript, was geschrieben werden muss, also hier vielleicht auch der Punkt, entweder geht man jetzt über rechte Maustaste und sagt die Skripterstellung oder SQL-Server bietet hier bei Ansicht auch den Vorlagenexplorer und im Vorlagenexplorer haben Sie dann die Möglichkeit zu sagen, ich mache das mal hier zu, dass ein bisschen mehr Platz ist. Aus dem Segment "Resource Governor" gibt es für die Konfiguration eine Vorlage und mit Hilfe dieser Vorlage können Sie das jetzt natürlich auch definieren, ich sage jetzt mal "AzubiPool", "AzubiGroup", und hier unten ist diese Classifier-Function, ich fülle das aus, dann sehe ich hier mein AzubiPool "MIN_CPU", "MAX_CPU", Memory, hier kann ich eigene weitere Logik, also weitere Pools definieren, habe hier meine WORKLOAD GROUP, Azubi Group, kann hier weitere WORKLOAD GROUPS definieren und habe hier meine Classifier-Function und hier sitzt natürlich jetzt die Logik, na ja, wo ich sage mit T-SQL "mapping Session Information", also wo jetzt die ankommenden Sessions gemappt werden, with Workload Group defined for the Resource Governor, in dem Fall wird zum Beispiel geprüft IS_SRVROLEMEMBER ('sysadmin'), weise der Gruppe Azubi-Group zu. Und dann würde ich hier natürlich weitere Logik implementieren. So habe ich die Möglichkeit, das Ganze dann einzurichten und dieser Ressource Governor, kann man zusammenfassend sagen, diese Ressourcenkontrolle, weil Sie in diesem Film gesehen haben, bietet Ihnen jetzt die Möglichkeit, eine Ressourcensteuerung für Anwendung hinsichtlich CPU, RAM und IOPS.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Lernen Sie die Architektur und Komponenten des SQL Server 2016 kennen, installieren Sie ihn und unternehmen Sie die ersten Schritte in der Administration.

4 Std. 57 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!