Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Muse CC 2017: Neue Funktionen

Responsive Widgets

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Responsive Webseiten sind das große Thema. Daher wird Adobe Muse in diesem Bereich auch von Version zu Version besser. Sehen Sie drei Widgets, die in diesem Bereich verbessert wurden.

Transkript

Adobe Muse wird von Version zu Version leistungsfähiger. Und eine Sache hat das Adobe Muse-Team ganz besonders im Blick, nämlich, dass die Webseiten möglichst gut mit dem Thema Responsivität umgehen können sollen. Und genau an dieser Stelle wird eben Muse von Version zu Version immer ein bisschen besser. Und nun sind die Widgets eben ein bisschen besser geworden. Genau genommen drei der Widgets. Nämlich das Diashow-Widget, das Kompositions-Widget und das Kontaktformular-Widget. In der Vergangenheit waren diese Widgets nicht responsiv. Sie haben sich nicht auf die Bildschirmbreite angepasst. Und das war in der Tat sehr, sehr schade, weil man dann als Seitenentwickler meistens Folgendes gemacht hat: Man hat wie hier auch ein Formular, welches sehr, sehr schmal ist und wenn dann die Seite ebenfalls schmaler wird, na ja, dann funktioniert es eben immer noch. Aber zu dem Preis, den man dann bezahlt, dass wenn man eine Webseite hat, die sehr breit ist, man hier auf der linken Seite und auf der rechten Seite sehr, sehr viel Platz verschwendet. Und genau das muss jetzt nicht mehr sein. Zu beachten ist hierbei, dass wenn Sie nun eines der drei genannten Widgets bei einem neuen Projekt einsetzen, dieses Widgets neu platzieren, dann ist diese Funktion: An die Breite anpassen, automatisch eingeschaltet. Wenn Sie allerdings so wie ich jetzt hier ein älteres Projekt haben, dann müssen Sie das im Nachgang erst einschalten. Dann müssen Sie das händisch anpassen. Wie macht man das Ganze? Nun, so wie man das bei dem Thema Responsivität letztendlich immer macht. Ich wähle jetzt hier dieses Objekt aus und dann kann hier oben sagen: Responsive Breite. Ich habe es ja am Anfang schon gesagt. Das ist mir hier eigentlich ein bisschen schmal, deswegen nehme ich das jetzt hier und mache das einfach mal ein bisschen breiter. Sie sehen, dieses Element hat sich jetzt automatisch mitangepasst, weil das hier auf dieser Seite so eingestellt ist. Das Gleiche mache ich jetzt hier unten ebenfalls noch. Auch dort sage ich: Responsive Breite und auch hier dieses Objekt setze ich nun auf die ganze Breite. Schauen wir noch kurz nach, was hier eingestellt ist. Auch hier ist das Ganze auf Responsive Breite eingestellt. Und jetzt in der Tat, wenn das Ganze jetzt hier schmaler mache, wenn ich die Seite nun schmaler mache, dann sehen Sie, wird auch mein Formular schmaler und dadurch habe ich jetzt eben nicht mehr die unangenehme Situation, dass ich bei einem breiten Seitenlayout hier auf der linken beziehungsweise auf der rechten Seite, sehr, sehr viel Platz verschwende. Wenn ich nun bei einem neuen Projekt dieses Widget platziere, auch das will ich hier einmal schnell machen, und ziehe das jetzt hier einmal rüber, dann sehen Sie, dann ist diese Funktion im Standard automatisch nun eingeschaltet, Also, diese Funktion Responsive Breite bei den Widgets Diashow, Komposition und Kontaktformular ist jetzt nun enthalten und ist im Standard auch automatisch eingeschaltet. Das Thema Responsive Webseiten ist ganz, ganz wichtig und Adobe Muse wird an der Stelle von Version zu Version besser. Wenn man ganz ehrlich ist, wir sind vielleicht noch nicht da, wo man idealerweise gerne hinmöchte, aber Sie sehen es, Adobe arbeitet an dem Thema und ich finde es sehr angenehm, dass es wirklich alle paar Monate hier eine gute, gute Verbesserung zu diesem Thema gibt.

Muse CC 2017: Neue Funktionen

Alle Neuerungen von Muse CC (2017) sehen, verstehen und selber davon profitieren.

28 min (10 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.11.2016
Aktualisiert am:25.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!