Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

After Effects CC 2017: Neue Funktionen

Renderreihenfolge bei Quellebenen

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn Effekte auf andere Ebenen verweisen, können Sie nun die Renderreihenfolge von Masken und Effekten auf dieser Quellebene einstellen. So sparen Sie sich den bisher üblichen Umweg über eine Unterkomposition.
04:58

Transkript

Viele Effekte verfügen ja über eine Quellebene, auf die man verweisen kann und das kann in After Effects ganz schön zu Schwierigkeiten führen. Folgendes Beispiel: Ich möchte mal den Effekt Versetzen auf meinem Text benutzen und man sieht, man hat hier so eine Verschiebungsebene. Das heißt, ich kann sagen, nimm mal den Hintergrundfilm und auf Basis des Grundfilms änderst du die Verschiebung in X und Y Richtung. Das kann hier schon ganz nett aussehen, denn wir sehen jetzt hier die Wasseroberfläche, die ja unterschiedliche Werte hat, die sorgt dafür, dass der Text so ein bisschen wabert. Jetzt ist es aber nicht zum Beispiel die Videoebene, die mir gefällt. Man sieht, die Strukturen sind nicht schön, das soll ein gleichmäßigeres Wabern sein. Dafür nimmt man dann zum Beispiel hier eine neue Farbfläche, sucht sich dann aus den Effekten hier den Filter Fraktales Rauschen heraus und kann über die Evolution und ich die jetzt einfach animiere hier, nehmen wir hier vier ganze Umdrehungen, über diesen Parameter, hat man jetzt etwas, was so ein bisschen aussieht, wie vielleicht eine Wasseroberfläche. Vielleicht probieren wir hier nochmal andere Typen aus. So was könnten wir vielleicht den Kontrast sogar etwas verstärken. Und eine schöne Sache nebenbei ist, dass dieser Effekt über die GPU beschleunigt wird, sieht man in diesem Icon, Fraktales Rauschen rendern auch viel schneller. Aber jetzt zurück wieder zu meiner Titelebene Schauen wir mal die Ebene aus und gehen erstmal hin und sagen hier, als Verschiebungsebene möchte ich mal eine Farbfläche benutzen. Man kann jetzt hier sehr gut erkennen, dass leider gar nichts passiert. Der Text wird nicht auf Basis der Hell-Dunkel-Information. Ich kann es auch extra hier umstellen, wenn ich will, auf Nominaz beispielsweise, dass er also die hellen Bereiche stärker oder wenig stark verzerrt, aber es passiert gar nicht, es wird alles gleichmäßig verzerrt, aber es liegt daran, dass diese beiden Effekte gleichzeitig rendern. Wenn ich hier also nochmal reingehe, habe die Wiedergabe mal an, wenn ich reingehe und sehe, hier oben habe ich jetzt den Effekt Fraktales Rauschen und hier unten habe ich den Effekt Versetzen, die werden parallel gerendert und der Versetzeneffekt kann dementsprechend nur auf das Grau, die dunkelgraue Farbfläche zugreifen. So war es bisher. Und jetzt kommt etwas in After Effekts, was ich tatsächlich eine Art Gang Changer nennen würde, das ist nämlich hier bei den Verschiebungsebenen oder bei allen Referenzebenen, kann ich die Renderreihenfolge verändern. Ich kann sagen, möchte ich Masken vorrendern oder Effekte und Masken. Wenn ich jetzt sage Effekte und Masken, dann wartet der Versetzenfilter, bis die Ebene Fraktales Rauschen gerendert ist und lässt sich danach dann sozusagen anwenden. Das heißt, der kann, ohne dass ich, wie in der Vergangenheit eine Unterkomposition aus meiner dunkelgrauen Farbfläche erzeugt habe, kann ich jetzt hier direkt drauf zugreifen und kann jetzt sagen, wie stark soll dann der Versetzeneffekt sein. Das macht viele Dinge wesentlich einfacher, denn ich kann jetzt, hier einfach, während ich in die Wiedergabe gehe, zum Beispiel die Werte anpassen. Ich sehe sofort auch mein Update davon. Es passt sich hier sofort an und ich habe jetzt eben das Gefühl, es ist jetzt Wasser oder nicht. Früher wäre das schwieriger gewesen, denn ich hätte ich hier erst eine Unterkomposition erstellen müssen und dann würde man natürlich das Ergebnis, wenn ich hier interaktiv daran ändere, nur schwer auf den Text sehen können und das finde ich eine ganz nette Geschichte, das ich jetzt sagen kann, möchte ich das Ergebnis vor Masken und Effekte, das wäre dann Quelle oder erst nach Effekte und Masken anwenden. Masken habe ich jetzt nicht drauf, lässt sich aber hinzufügen. Wenn ich jetzt also meine Farbfläche maskieren wollte, fügen wir jetzt mal hier eine Maske hinzu beispielsweise hier, dann sieht man durch das Hinzufügen der Maske, ich blende es wieder ein, ist ja nur dieser Part sichtbar, soll also nur das Einfügen verschoben und nicht dieser Bereich. Auch das kann bei manchen Effekten ganz hilfreich sein. In meinen Fall bietet sich natürlich Effekte und Masken an und dann sehen wir jetzt hier, dass tatsächlich auch nur dieser Part des Textes verzerrt wird, weil meine Farbfläche hier entsprechend maskiert ist und nur das wird jetzt so aussehen, als hätte ich das hier entsprechend in dieser Wasseroberfläche. Diese neue Geschichte hier ist nicht auf den Versetzeneffekt begrenzt und auch nicht auf Effekte von Adobe. Das heißt, wenn Sie andere Effekte nutzen, Ich benutze zum Beispiel Boris FX Continuum, Bandel und After Effects oder Trapcode Particular, überall da, wo man auf eine andere Ebene verweisen kann, habe ich die Möglichkeit jetzt eben hier entsprechend die Renderreihenfolge genauer zu beeinflussen.

After Effects CC 2017: Neue Funktionen

Sehen Sie, welche Neuerungen After Effects CC in der Version 2017 bietet.

1 Std. 20 min (12 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:02.11.2016
Aktualisiert am:26.04.2017
Laufzeit:1 Std. 20 min (12 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!