Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows Server 2012 R2 Essentials Grundkurs

Remote-Webzugriff einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie erfahren, wie sich Anwender und Administratoren über das Internet mit dem Server verbinden und über eine spezielle Webseite auf ihre Daten zugreifen. Das funktioniert für den Administrator über Remote Control genauso wie für den Anwender.
11:30

Transkript

Windows Server 2012 R2 Essentials verfügt über eine interessante Funktion, bei der die Anwender die Möglichkeit haben über das Internet über eine spezielle Webseite in Windows Server 2012 R2 Essentials zum einen auf Ihre Daten zuzugreifen, per Remote-Desktop auf Ihren Rechner zugreifen zu können Und Administratoten können übder den Zugriff überal sogar auf das Dashboard zugreifen. Sie können diese Funktion nutzern, Sie müssen diese Funktion aber nicht nutzen. In diesem Video zeige ich Ihnen wie Sie diese Funktion einrichten können, damit Anwender über das Netzwerk auf ihre Daten zugreifen können und Administratoren über das Internet den Server selbst verwalten aber auch den Anwendern bei Problemen helfen können. Die Einrichtung nehmen Sie am schnellsten über die Startseit vor. Sie finden hier den Bereich Zugriff überall. Hier haben Sie jetzt den Möglichkeit ZUgriff überall über einen Assistenten einzurichten. Wenn der Assistent startet haben Sie zum einen die Möglichkeit einen Router zu konfigurireren im Netzwerk das heißt, wenn Sie eine Firewall einsetzen beziehungsweise wenn Sie ein DSL-Router einsetzten, können Sie diesen über den Assistenten auch konfigurieren. Das wird auf Grund von Sicherheitseinstellungden der Router allerdings selten funktionieren, das heißt, diese Einrichtung sollten Sie immer manuell durchführen. Sie sollten besser hier nur den Server einrichten und danach sich um den Router kümmern. Während der Einrichtung starten zunachst die Ersten Schritte, das heißt, Sie gehen jetzt nach und nach die einzelnen Fenster durch um den Server an das Internet anzubinden. Das funktioniert natürlich nur dann, wenn der Server auch über eine Ineternetverbindung verfügt. Ohne Internetverbindung können Sie den Zugriff überall nicht verwenden Sie haben jetzt die Möglichkeit zum enen einen Domänennamen zu hinterlegen, das heißt, wenn Sie bereits eine Internetdomäne besitzen, haben Sie die Möglichkeit diesen Domänennamen hier zu verwenden um auf Windows Server 2012 R2 Essentials zuzugreifen. Sie könne hier aber auch auswählen, dass Sie einen neuen Domänennamen einrichten wollen anschließend überprüft der Assistent, ob Sie einen professionellen Domänennamen abrufen wollen oder ob Sie einen Domänennamen von Microsoft erhalten wollen. Ich wähle jetzt die Verbindung mit Microsoft aus. Jetzt melde ich mich mit einem Microsoft-Konto an. Nach der erfolgreichen Anmeldung mit einem Microsoft-Konto, Sie können hier zum Beispiel auch mit einem kostenlosen Outlook.com Konto arbeiten. Startet jetzt der Einrichtungsassistent, dass Sie dabei unterstützt einen Domänennamen zu verwenden. Ich bestätige den Vertrag, kann jetzt hier einfach einen eigenen Namen eingeben, mit der Endung remotewebaccess.com. Dieser wird von Microsoft zur Verfügung gestellt. Ich verwende hier jetzt einfach mal als Test die Bezeichnung joostest. Sie verwenden hie natürlich idealerweise Ihren eigenen Domänennamen. Über Verfügbarkeit überprüfen wird getestet, ist der Name verfügbar. Es gibt jetzt also die Möglichkeit über joostest remotewebaccess zuzugreifen. Ich lasse jetzt mal einfach hier das test weg, vielleicht gibt es auch nur den Namen joos. So sieht jetzt die Antwort aus wenn der Zugriff bereits auf diesen Domänennamen festgelegt wurde, von einem anderen Unternehmen. Das heißt, ich verwende jetzt hier joostest, klicke nochmal auf Verfügbarkeit überprüfen . Jetzt wird der Status in blau angezeigt und ist verfügbar. Ich klicke auf Einrichten. Der Assistent verbindet sich jetzt im Hintergrund mit dem Microsoft-Domänennamendienst und richtet diese Domäne für mich ein. Ich klicke auf Weiter. Jetzt habe ich die Möglichkeit festzulegen was möchte ich denn meinen Anwendern gestatten. Möchte ich ein VPN Einwahl, also das die Anwender über Windows 8.1 per VPN zugreifen können oder möchte ich nur den Remotewebbzugriff verwenden. ich aktiviere jetzt einfach mal beide Einstellungsmöglichkeiten, danach kann ich festlegen, das aktuelle und neu hinzugefügte Benutzerkonten und Benutergruppenkonten automatisch zugelassen werden, ansonsten kann ich in den Einstellungen der Benutzer das jeweils manuell duchführen. Ich lasse jetzt einfach mal alle Benutzer zugreifen, danach wird jetzt der Zugriff eingerichtet. Wenn der Assistent seine Konfiguration weitgehend abgeschlossen hat, wird anschließend noch der Zugriff überprüft. Wenn Sie Ihren Router noch nicht im Hintergrund angepasst haben, wird hier über das Internet noch kein Zugriff möglich sein, sondern nur im internen Netzwerk der Zugriff möglich sein. Das liegt einfach daran, dass die Anfragen, die aus dem Internet kommen aktuell auf dem Router oder Ihrer Firewall im Internet eingehen, diese aber noch nicht weitergeleitet werden. Damit die Anwender auch über das Internet, nicht nur über das Netzwerk auf den Computer zugreifen können, also auf die Webseite von Windows Server 2012 R2 Essentials, muss zunächst sichergestellt sein, das auf dem Router auch eine Weiterleitung des Ports 443 auf die IP-Adresse des Servers durchgeführt wurde. Lassen Sie aber den Assistenten seine Arbeit beenden, damit die Konfiguration erfolgreich abgeschlossen wird. Soblad der Assistent seine Arbeit abgeschlossen hat erhalten Sie danach die Information, dass der Zugriff überall für den Server aus dem Internet aktuell noch blockiert ist, das heißt Sie sehen hier die Ports 80 und 443 sind aktuell noch nicht freigeschalten, sodass, die Anfragen zwar an Ihre Firewall ankommen aber nicht auf den Server weitergeleitet werden. Ich kann an dieser Stelle aber das Fenster schließen, denn ich kann die Konfiguration jederzeit erneut vornehmen. Interessant ist hier auch im Dashboard die Option Einstellungen und hier finden Sie auch # den Zugriff überall. Klicken Sie auf das Fenster überprüft der Assistent ebenfalls im Hintergrund, ob er auf die verschiedenen Möglichkeiten von Zugriff überall über das Internet zugreifen kann. Das wird noch nicht funktionieren, wenn Sie an Ihrer Firewall noch keine Änderungen vorgenommen haben und Sie haben jetzt die Möglichkeit den Domänennamen hier zu ändern. Sie können die Websiteeinstellunge für den Zurgriff ändern, das heißt, über Anpassung haben Sie die Möglichkeit ein anderes Bild zu verwenden, Sie können ein anderen Titel verwenden, Sie können auf der Website eigene Internetadressen hinterlegen, die angezeigt werden sollen und Sie können festlegen, ob bei der Verbindung zum Server die der Administrator durchführen kann, entweder nur das Dashboard geöffnet werden soll, in diesem Fall ist nur das Dashboard verfügbar, oder der komplette Remotedesktop, dann kann der Administrator auf andere Dienste des Servers zugreifen. Generell ist es einfacher nur das Dashboard zu verwenden. Wenn ein Administrator über den Remotewebzugriff den Server verwalten will können Sie hier in den Optionen festlegen, dass entweder nur das Dashboard geöffner wird über den der Administrator ganz normal den Server verwalten kann oder Sie legen Fest Remotedesktop öffnen, dann hat der Administrator auch die Möglichkeit das Dashboard zu öffnen, hat aber zusätzlich noch die Möglichkeit auch andere Werkzeuge zu verwenden. Generell ist es empfehlenswert, dass Sie die Option Remotedesktop öffnen aktivieren. Wenn Sie von unterwegs aber keine größeren Fehlerbehebungsmaßnahmen durchführen wollen, sondern nur Benutzer anlegen und andere Konfigurationen vornehmen, die den Server betreffen, dann können Sie auch nur Dashboard öffnen aktivieren. Wenn die Konfiguration des Routers erfolgt wurde, Sie sehen das auch im unteren Bereich, wird der Zugriff überall als aktiv angezeigt. Wenn Sie hier den Namen und die IP-Adresse ihres Routers sehen zum Beispiel hier an diesem Beispiel eine FRITZ Box Fon WLAN 73 90, haben Sie auch die Möglichkeit über Einrichten direkt auf der FRITZ Box Konfigurationen vorzunehmen. Ich verbinde mich jetzt mal mit der Webobefläche meiner FRITZ Box. Hier müssen Sie am Beispiel einer FRITZ Box darauf achten im Bereich Internet über Freigaben die UPnP-Unterstützung zu aktivieren. In diesem Fall kann der Assistent, der den Zugriff überall einrichtet, automatisiert auf der FRITZ Box die Freigaben eintragen. Sie haben aber natürlich auch die Möglichkeit manuell die Freigaben einzurichten. Sie müssen dazu den Port 80 und den Port 443 umleiten lassen zur internen IP-Adresse Ihres Servers. Wenn Sie das genat haben ist die Einrichtung komplett. Ich wechsele jetzt mal wieder auf den Desktop meines Servers. Sie sehen bei Zugriff überall i n den Einstellungen sind jetzt die Domänennamen konfiguriert, die Websiteeinstellungen lassen sich anpssen und der Router ist konfiguriert. Über Reparieren kann ich eine Reparatur starten, wenn der Zugriff nicht mehr funktioniert und die Anwender können jetzt über das Internet mit dieser Adresse auf den Server zugreifen. Ich habe jetzt mal auf diesem Computer mal über das Internet auf meien Namen hier zugegriffen, den ich konfiguriert haben also joostest remotewebaccess. Die hinteren Einträge werden automatisch ergänzt. Es startet jetzt die Website für meinen Remotewebzugriff. Wenn die zugewiesene Adresse im Browser eingegeben wird, startet zunächst die Anmeldewebsite des Remotewebzugriffs. hier müssen Benutzername und Kennwort eigegeben werden, damit der Benutzer die entsprechenden Optionen erhält. Ich möchte das Kennwort hier nicht speichern. Danach versucht jetzt der Internet Explorer auf das interne Netzwerk zuzugreifen. Sie sehen ich habe jetzt Zugriff über das Netzwerk erhalten. Da ich Administrator bin sehe ich auch den Zustand des Servers, ich sehe meinen PC, das grüne Zeichen zeigt an, dass ich jetzt den Rechner verwalten kann und per Remotedesktop zugreifen kann, ich habe Zugriff auf meine Ordner, die im Dashboard für mich konfiguriert sind, ich sehe die Links die hinterlegt sind, ich kann hier im oberen Bereich umschalten zwischen den Geräten und den freigegebenen Ordnern Wenn ich jetzt zum Beispiel mich mit meinem Client PC verbinden möchte kann ich jetzt hier einfach auswählen, dass ich mich verbinden will. Lassen Sie uns nochmal zusammenfassen. Wie Sie hier sehen haben Sie die Möglichkeit in Windows Server 2012 R2 Essentials übe das Internet mit einem kostenlosen Domänennamen von Microsoft auf Ihre Daten und auch Ihren Rechner zuzugreifen. Damit das funktioniert müssen Sie zum einen auf Ihrer Firewall oder Ihren DSL Router entweder die automatischen Konfigurationen gestatten. oder manuel Portweiterleitungen einrichten, die die Ports 80 und 443 an die interne IP-Adresse des Serversweiterleitet. Ich wechsele jetzt nochmal auf den Remotedesktop des Servers. Auf dem Server selbst konfigurieren Sie entweder über die Startseite mit Zugriff überall oder über die Einstellungen im Bereich Zugriff überall den Zugriff über das Internet . Sie haben hier zum einen die Möglichkeit etweder einen eigenen Domänennamen zu verwenden ode Sie verwenden einen kostenlosen Domänennamen von Microsoft mit der Endung remotewebaccess. Sie können festlegen welche Funktionen den Anwendern zu verfügung stehen, sie können eigene Namen, eigene Logos hinterlegen und Sie können den Router hier über diesen Bereich manuell konfigurieren lassen wenn er UPnP unterstützt. Mehr müssen Sie nicht tun, dann kann jeder Anwender über das Internet problemlos über diese Adresse auf den Server zugreifen, authentifiziert sich und hat zugriff auf deine Daten.

Windows Server 2012 R2 Essentials Grundkurs

Machen Sie sich mit den Grundlagen zum Einsatz von Windows Server 2012 R2 Essentials vertraut, von der Installation über die Konfiguration bis zur Anbindung der Client-Computer.

2 Std. 6 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!