Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Raspberry Pi für Profis

Remote-Desktop-Verbindung herstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Installation eines Remote-Desktop-Servers erlaubt die Verbindung mit dem Raspberry Pi und zeigt sämtliche Inhalte und Anwendungen des Platinencomputers auf einer grafischen Oberfläche an.
01:34

Transkript

Manchmal wäre es ganz schön, wenn ich meinen Raspberry auch so anzeigen lassen könnte, wie hier meinen Desktop und nicht immer nur über diese mehr oder weniger hübsche Kommandozeile. Und wie wir das machen das zeige ich Ihnen jetzt in diesem Video. Zunächst einmal brauchen wir einen Remotedesktopserver auf unserem Raspberry und den installiere ich mit "sudo Apt get install xrdp". Das habe ich hier schon vorbereitet und er sagt, ich habe hier schon die neueste Version. Damit ist alles in Ordnung und ich kann mich jetzt hier von meinem Raspberry wieder ausloggen. Was ich als nächstes mache, ist, ich suche einfach nach einem Programm namens "Remotedesktopverbindung". Wenn ich hier draufklicke, gebe ich den Namen meines Raspberrys an, in dem Fall ist es "raspberrypi.local", aber ich kann hier natürlich auch die IP-Adresse meines Raspberrys in meinem Netzwerk angeben. Ich klicke auf "Verbinden" und da werde ich hier noch einmal aufgefordert, den Benutzernamen einzugeben und das Passwort. Das dauert jetzt eine Sekunde bis er hier auch tatsächlich ein Bild hat. Und jetzt habe ich hier den Raspberry-Pi-Desktophintergrund und kann mich ganz normal auf dem Raspberry Pi umsehen und beispielsweise auch hier einen Browser öffnen und dann vom Raspberry Pi aus mich so verhalten, als würde ich direkt vor dem Rechner sitzen und den Monitor des Raspberry Pis sehen.

Raspberry Pi für Profis

Sehen Sie, wie Sie den Minicomputer Raspberry Pi im W-LAN betreiben, damit ins Internet gehen, ihn per E-Mail steuern, SMS versenden, QR-Codes entziffern und vieles mehr.

1 Std. 38 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.06.2014
Aktualisiert am:01.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!