Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Printproduktion verstehen

Relevante Vektorformate für den Druck

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video erfahren Sie, welche Grafikformate für den Druckbereich existieren und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Transkript

Klassischerweise und historisch gewachsen gibt es für den Druck vor allem ein relevantes Vektorformat, nämlich EPS. Das Problem bei diesem Format ist allerdings, dass dieses Dateiformat komplett veraltet ist. Wenn immer es möglich ist, verzichten Sie auf EPS-Dokumente. Wie aber kann man das nun im Alltag machen? Na ja, wenn Sie mit Adobe-Produkten arbeiten, erstellen Sie Ihre Vektordokumente vermutlich auch in Adobe Illustrator. Das Illustrator-eigene Dateiformat AI wird von den anderen Adobe-Programmen direkt unterstützt. Es ist daher nicht sinnvoll, in Illustrator zuerst eine EPS-Datei zu erstellen, um diese später in InDesign zu importieren. InDesign ist direkt in der Lage, AI-Dateien zu platzieren. Und das sollte auch an dieser Stelle immer gemacht werden. In der Regel wird nämlich das AI-Format von allen Adobe-Programmen unterstützt. Was macht man aber nun, wenn man nicht mit Adobe-Programmen arbeitet? Na ja, da bietet es sich an, Vektorgrafiken in das PDF-Format zu überführen, denn auch im PDF-Format können Vektoren abgespeichert werden und bleiben dort auch erhalten. Nun ist man in der Lage, diese PDF-Dateien in anderen Dokumenten einzusetzen, zu platzieren, um dann damit weiterzuarbeiten. Kurzum, wenn immer es möglich ist, versuchen Sie, auf EPS-Dokumente zu verzichten.

Printproduktion verstehen

Lernen Sie in diesem Kurs die unterschiedlichen Aspekte einer Printproduktion kennen, um zu verstehen, was Sie bei der Erstellung druckfähiger Dokumente beachten müssen.

2 Std. 35 min (51 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!