Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2013: Power Pivot

RELATED statt SVERWEIS

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um auf Daten aus anderen Tabellen zugreifen zu können, kommt bei Power Pivot die Funktion RELATED ins Spiel. Diese ersetzt die in Excel 2013 häufig genutzte SVERWEIS-Funktion.
05:09

Transkript

Um nun auf die Daten von anderen Tabellen zuzugreifen, kommt die Funktion "RELATED" ins Spiel. Diese ersetzt den bekannten "SVERWEIS" aus Excel. In unserem Beispiel haben wir vier Tabellen. Wenn ich daraus jetzt eine Pivot-Tabelle erstelle, ich mache das einmal gleich, sage "PivotTable erstellen", auf ein "Neues Arbeitsblatt", "OK". Dann haben wir hier rechts in der Pivot-Feldliste das Problem, dass wir auch alle vier Tabellen sehen. Das heißt, der Benutzer, der das hier braucht, muss dann schauen, das muss er aus dieser Tabelle nehmen, das aus dieser Tabelle und so weiter. Er muss sich also doch recht gut mit diesen Tabellen auskennen. Ich möchte das ein bisschen reduzieren, und zwar möchte ich die Lieferanten und Filialen nicht anzeigen, sondern ich möchte die wichtigen Felder. die man für die Gruppierung in der Pivot-Tabelle braucht, in die anderen zwei Tabellen übernehmen, sodass wir hier nur "DimProduct" und "FactSales" darin haben. Wie geht das? Schauen wir uns das an. Ich wechsle wieder auf Power Pivot. In der "Datenansicht" kann man das einstellen. Ich wechsle also hier ganz rechts hinten in die "Datenansicht", wechsle zu der entsprechenden Tabelle, zum Beispiel "DimProduct", und ich möchte darin jetzt zu den Produkten weitere Informationen über den Lieferanten haben. In Excel hätte Sie wahrscheinlich eine neue Spalte angehängt, und den "SVERWEIS" genommen, das geht hier genau gleich, nur ist es die Funktion "RELATED". Hier oben mache ich zunächst einmal einen Doppelklick, um die Spalte gleich zu benennen. Ich sage mal hier "Lieferant". Enter. Jetzt wird eine neue Spalte eröffnet. Jetzt erstelle ich die Formel und für das klicke ich oben in die Bearbeitungszeile hinein, sage "=RELATED" und Sie sehen, wie man es von Excel kennt, kommen jetzt die Funktionen, die mit "REL" beginnen. Ich drücke die Tabulatortaste, um die Funktion zu übernehmen und jetzt möchte er die Spalte wissen. Jetzt müsste ich den Tabellennamen wissen, ich müsste den Feldnamen wissen, ich kann aber auch auf die Lieferantentabelle gehen und das entsprechende Feld, das ich von hier übernehmen möchte, einfach anklicken. Sie sehen, dann wird oben die Formel gebildet. Es fehlt noch die Klammer zu und ich bestätige mit "Enter". Sie sehen, es kommt der Lieferant zu den einzelnen Artikeln. Sie sehen auch, dass das nicht immer der gleiche ist, darum klappe ich hier einmal den Filter auf. Überall ist jetzt der entsprechende Lieferant gelinkt. Ich breche ab. Ich möchte noch das Land von dem Lieferanten haben. Noch hier eine weitere: "Land Lieferant", "Enter". Genau das Gleiche. Ich gehe hier oben hinein, sage "=RELATED", gehe in die entsprechende Tabelle, und klicke das Feld, das ich brauche, an. Klammer schließen. "Enter". Sie sehen also, das geht ganz schnell und einfach, man muss nur wissen, welche die richtige Funktion ist. Im Moment ist es natürlich noch so, dass die Tabelle "Lieferanten" trotzdem angezeigt würde, obwohl ich jetzt diese Informationen hier auf dem Artikel habe. Was wichtig ist, wenn ich diese Tabelle nicht sehen will, ich muss auf dieser Tabelle hier unten einen Rechtsklick machen und sagen, ich möchte die komplette Tabelle "Aus Clienttools ausblenden". Das mache ich jetzt mal. Ich mache jetzt nochmals eine neue Pivot-Tabelle, damit Sie den Unterschied sehen. Sie sehen, darin fehlt jetzt die Textdatei, von der wir die Felder in "DimProduct" genommen haben. Das heißt, wenn ich jetzt hier hingehe, haben wir diese Felder darin ergänzt. Hier ist der Lieferant und oben ist das Land vom Lieferanten. Das heißt, ich habe nur noch eine Tabelle und wir haben mit "RELATED" die Informationen aus der anderen Tabelle übernommen. Genau gleich würde ich das jetzt auch machen mit der Tabelle von den Filialen, das wäre genau das Gleiche. Die Felder vielleicht in die "FactSales" übernehmen, die man von der Filiale braucht und dann die entsprechende Tabelle wieder ausblenden. Sie wissen nun, wie man mit der Funktion "RELATED" Informationen aus anderen Tabellen übertragen kann. Somit können Sie die Anzeige der Tabellen in der Pivot-Feldliste minimieren. Dies hilft dem Benutzer die Übersicht zu behalten.

Excel 2013: Power Pivot

Nutzen Sie Power Pivot in Excel 2013 und lernen Sie Daten aus verschiedensten Datenquellen zu importieren und diese untereinander in einem Datenmodell zu verknüpfen.

2 Std. 45 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!