Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Registersteuerelemente

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Durch die Verwendung von Registersteuerelementen können Teilbereiche eines Layouts zur Darstellung von unterschiedlichen Objekten mehrfach genutzt werden.
03:24

Transkript

Registersteuerelemente bestehen aus einem oder mehreren Registerfeldern. In jedem Registerfeld kann eine unterschiedliche Anzahl an Layoutobjekten untergebracht sein. Auf diese Weise lassen sich Teilbereiche eines Layouts zur Darstellung unterschiedlicher Objekte mehrfach nutzen. Sie sehen hier ein leeres Layout. Das Erstellen eines Registers erfolgt analog zu den anderen Objekten. Ich markiere das Werkzeug Registersteuerelemente und ziehe dann hier ein Rechteck auf. Sobald ich die Maustaste loslasse, erscheint hier der Dialog "Registersteuerelement" - "Einstellung". Hier kann ich nun verschiedene Register definieren, indem ich den Namen eingebe und auf "Erstellen" klicke. Dann gebe ich als nächstes "privat" ein, wieder erstellen und als drittes schließlich "Firma" und zum Schluss noch "BM" für Bemerkungen. Dann klicke ich auf "OK". Wenn mir das Aussehen des Registers nicht gefällt, dann kann ich den Dialog einfach hier per Doppelklick im Layoutmodus noch mal aufrufen. Hier ändere ich bspw. die Registerausrichtung in Blocksatz. Hier kann ich bspw. die Register umstellen. Schon hat das Register ein anderes Aussehen. Ich habe hier nun ein weiteres Layout vorbereitet mit einem Register. Hier sehen Sie diverse Feldobjekte, die ich hier in das Register einbringen möchte. Ich fange hier mit diesem Bereich an, den schiebe ich hier  in "Adresse". Dann hier unten, diese Feldobjekte und Beschriftungen zählen zu den "Privaten Daten", die hebe ich in dieses Register und analog hier diese Objekte in "Kontaktdaten Firma" und hier kann ich schließlich noch ein paar Bemerkungen unterbringen. Im Blätternmodus sehen Sie dann hier, hier sind die Adressdaten, hier habe ich dann die privaten Kontaktdaten, hier die Kontaktdaten zur Firma und hier schließlich noch Bemerkungen. Ich habe noch ein weiteres Beispiel vorbereitet. Sie sehen hier ein kleines Abrechnungssystem. Da ist auch im ersten Register die Kontaktdaten und die Adresse des Patienten bzw. der Patientin zu sehen. Hier sind die Rechnungen, die die Patientin bekommen hat, hier ihre Konsultationen und hier könnte ich bspw. noch einen Krankheitsverlauf eingeben. Die Nutzung von Registersteuerelementen kann weit weniger Aufwand bedeuten als die Nutzung mehrerer spezifischer Layouts. Registersteuerelemente gestatten die mehrfache Nutzung von Teilbereichen eines Layouts zur Darstellung von Objekten.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dem Datenbanksystem FileMaker Pro kennen und erfahren Sie, wie Sie einfache Tabellen bis hin zu komplexen Datensammlungen anlegen.

7 Std. 15 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
FileMaker Pro FileMaker 12
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.01.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!