Little Boxes – der HTML-Crashkurs

Referenzen und Onlinequellen zu HTML

Testen Sie unsere 1865 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Man muss nicht alles wissen – aber man muss wissen, wo man es findet. Erfahren Sie, wo Sie eine Reihe nützlicher Referenzen zu HTML finden, in denen Sie bei Bedarf bestimmte Details nachschlagen können. 

Transkript

In diesem HTML Crash-Kurs lernen Sie das wichtigste zu den wichtigsten HTML-Elementen, aber der Schwerpunkt liegt dabei auf der Verständlichkeit und nicht auf der Vollständigkeit. Deswegen möchte ich Ihnen jetzt ein paar Referenzen zeigen, bei denen Sie ggfs. nachschlagen können, welche HTML-Elemente es noch gibt und wie genau man diese einsetzt. Den Anfang macht das HTML5 Handbuch von Stefan Münz, hier im Web kostenlos abrufbar. Man kann das ganze auch als gedruckte Version käuflich erwerben. Und hier ist eine HTML-Referenz, neben vielen anderen Themen, die erläutert werden. Diese HTML-Element-Referenz ist zum schnellen Nachschlagen sehr schön geeignet. Stefan Münz hat Mitte der Neunziger ein Projekt gegründet namens "SELFHTML", mit dem viele deutsche Webworker ihr Handwerk gelernt haben. SELFHTML war einige Jahre nicht so präsent, kommt jetzt aber langsam wieder ins Leben. Hier ist komplett renoviert. Die alte Dokumentation ist abgeschaltet, aber es gibt stattdessen ein Wiki, ein Forum, einen Blog und ein Impressum, wenn man den Verein kontaktieren möchte. Am interessantesten zum Nachschlagen ist das Wiki. Wenn ich hier reingehe, ist hier das Inhaltsverzeichnis. Und man sieht schon, zu HTML, CSS und JavaScript gibt es hier Dinge zum Nachschlagen. HTML-Elemente ist im Moment am relevantesten. Hier sehen Sie eine Übersicht, nicht alphabetisch, sondern thematisch sortiert. Hier einfach mal anschauen und reinschauen. Am besten nimmt man die Referenz, die man am übersichtlichsten findet. Wenn Englisch kein unüberwindbares Hindernis ist, dann lohnt es sich, einmal beim World Wide Web Consortium vorbeizuschauen: "w3.org/TR/html-markup/elements.html" Hier ist eine komplette Auflistung. Hier sehen Sie alphabetisch die HTML-Elemente, was neu ist, was sich geändert hat. Ich klicke hier einmal kurz auf "Header" und dann gehen wir hier rein. Auf Englisch wird haargenau erklärt, was hier mit diesem Element gemeint ist. Und last but not least, gibt es hier dieselbe Auflistung, aber diesmal thematisch nach Funktionen geordnet. Also nicht alphabetisch, sondern nach Funktionen geordnet: Gruppierungen von Inhalten, Text-level semantics, also Inline-Elemente, wie man das früher genannt hätte, und dergleichen mehr. Das sind einige Referenzen: Stefan Münz' SELFHTML und die Quelle beim World Wide Web Consortium.

Little Boxes – der HTML-Crashkurs

Sehen Sie, wie HTML und CSS funktionieren und lernen Sie die dabei die unabdingbaren Grundlagen der Webprogrammierung kennen.

3 Std. 5 min (41 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:11.03.2015
Aktualisiert am:28.09.2016
Laufzeit:3 Std. 5 min (41 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!