Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SEO: Onpage-Optimierung

Redirects

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Internetseite ist dynamisch und verändert sich ständig. Sehen Sie in diesem Video, wie Sie beispielsweise bei einem Domain-Wechsel dem Crawler wieder den richtigen Weg weisen.
01:47

Transkript

Redirects sind Anweisung, die den Browser und Crawler mitteilen, dass sich der gewünschte Inhalt an einer anderen Stelle befindet. Der Einsatz dieser Weiterleitung ist beispielweise sinnvoll, wenn sich der Pfad eines Dokumentes, oder die gesamte Domain geändert hat. Dabei gilt es zu beachten, dass es unterschiedliche Redirect-Arten gibt. Neben der 301 Weiterleitung, einer permanenten Weiterleitung, gibt es noch 2 Möglichkeiten, wie Sie eine temporäre Weiterleitung definieren können. Je nach verwendeter Version des HTTP Protokols, wird entweder eine 302 oder eine 307 Weiterleitung als temporär von der Suchmmaschine gewertet. Sie können sich die 301 Weiiterleitung, wie einen einzelnen Link von der gesuchten Seite auf die eigentliche Seite vorstellen. Die Suchmaschinne wird diese Zwischenseite also nicht mehr im Index behalten, sondern alle Links, die auf diese Zwischenseite verweisen, mit der neuen Zielseite verknüpfen. Die Tämporeren Weiterleitungen hingegen sorgen dafür, dass das Dokument, das die Weiterleitung an dem Browser und Crawler sendet, weiterhin im Index bleibt. Sie sollten bei dem Einsatz von Redirects darauf achten, dass jeder Aufruf von Ihrem Crawler-Budget abgezogen wird. Aus diesem Grund sollten sie Redirects auf Ihrer Seite nur dann verwenden, wenn es wirklich notwendig ist. Unnötige Redirects führen zu Problemen mit dem Crawler und sollten eher durch ein canonical Tag auf die richtige Seite verweisen. Sie können jetzt natürlich auf die Idee kommen, dass Sie einfach semtliche Seitenaufrufe, die den Satuscode 404 zurückliefern, auf Ihre Startseite weiterleiten mittels einer 303 Redirects. Dieses Vorgehen würde ich Ihnen zu keinem Zeitpunkt empfehlen, weil allgemeine Redirects, die auf die Startseite verweisen, von der Suchmaschine Google, als sogenannter 404 gewertet werden, und dadurch den gleichen Status, wie ein nicht gefundenes Dokument erhalten.

SEO: Onpage-Optimierung

Lernen Sie, wie Sie durch gezielte Maßnahmen am Quellcode Ihrer Website deren Sichtbarkeit für Suchmaschinen erhöhen. Sie erfahren auch, welche Analyse-Werkzeuge dabei helfen.

2 Std. 5 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.02.2015
Aktualisiert am:27.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!