Berichte schreiben

Redigieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Als letzter Schritt beim Schreiben eines Berichts, steht das kritische und sorgfältige Redigieren Ihres Textes. Wie Sie dabei am besten vorgehen und worauf Sie besonders achten sollten, erklärt Kaja Godart in diesem letzten Video.
02:57

Transkript

Jeder Autor muss seinen Text nach dem Fertigstellen redigieren. Das Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Ordnung schaffen oder verbessern. Genau das machen Sie auch mit Ihrem Text. Sie räumen ihn sprachlich auf. Nachdem Sie die Fakten gegengecheckt haben, muss ein Text von allen sprachlichen und stilistischen Fehlern befreit werden. Wie Sie dabei vorgehen, erkläre ich Ihnen in diesem Video. Bevor Sie Ihren Bericht redigieren, werden Sie sich nochmal über Ihre Zielgruppe klar. Für wen schreiben Sie, welches Vorwissen können Sie voraussetzen, was erwarten die Leser? Und so weiter. Überprüfen Sie dann, ob die Sprache des Berichtes sich durchgängig an diese Zielgruppe richtet. Dann gehen Sie die folgenden Punkte durch. Überprüfen Sie Sprache und Stil. Korrigieren Sie Rechtschreib- und Grammatikfehler und werfen Sie schließlich einen scharfen Blick auf das Gesamtwerk. Auf Sprache und Stil möchte ich hier noch etwas genauer eingehen. Geben Sie Ihrem Bericht einen sprachlichen Feinschliff. Benutzen Sie die passenden Terminologien, also die richtigen Bezeichnungen. Streichen Sie Wortdopplungen und finden Sie Synonyme. Löschen Sie außerdem überflüssige Füllwörter. Sieben Sie auch bei den Fremdwörtern nochmals aus und nehmen Sie wirklich nur jene, die die Zielgruppe erwartet und versteht. ansonsten gilt: Für Fremdwörter einfache Übersetzungen finden. Charakteristisch für den Bericht ist ja die sachliche, tatsachenbezogene Sprache, daher gehört es auch zum Redigieren, zu schauen, ob sich dieser Stil durch den gesamten Bericht zieht. Vorsicht mit Bürokratendeutsch. Ändern Sie stachsige, umständliche Satzkonstruktionen in einfache Sätze und teilen Sie komplexe Informationen in einzelne Häppchen auf. Löschen Sie alle wertenden Adjektive oder Begriffe. Es kann immer passieren, dass an der einen oder anderen Stelle doch Ihre eigene Meinung reingerutscht ist. Formulieren Sie schwammige Sätze um und bringen Sie die Aussage des Satzes auf den Punkt. Was den Stil betrifft, sollten Sie darauf achten, dass er sich einheitlich durchzieht. Die Stimme eines Textes, sollte bis zum Schluss durchklingen. Streichen Sie Sätze, wenn Sie merken, dass sie im Gesamtkontext keine bereichernde Rolle spielen. Prüfen Sie nochmal genau, ob die gewählten Beispiele und Vergleiche auch wirklich passen. Werfen Sie alle unnötigen Ausschweifungen oder Argumenten raus. Eventuell müssen Sie auch an der einen oder anderen Stelle etwas kürzen wenn Sie merken, dass der Bericht etwas zu lang oder ausschweifend geworden ist. Kürzen macht den Text, aber auch kompakter und leserlicher. Wenn Sie Mitarbeiter in einem Unternehmen sind, in den klare Corporate Identity Vorgaben herrschen, achten Sie darauf, dass diese berücksichtigt sind. Das gilt besonders für das Layout oder feststehende Bezeichnungen. Am Ende empfiehlt es sich nochmals, einen letzten Blick über den Bericht schweifen zu lassen. Legen Sie hier den Fokus auf den Gesamteindruck. Klingt die Headline, bilden etwaige Zwischenüberschriften eine logische Folge, findet das Auge Punkte zum Festhalten, wie Absätze oder Hervorhebungen? Nach all diesen Schritten ist Ihr Bericht nun fertig und darf hinaus zur Zielgruppe.

Berichte schreiben

Lernen Sie Berichte so zu verfassen, dass sie leicht verständlich sind und die Leser fesseln – von den Vorüberlegungen bis zur Schlussredaktion.

52 min (15 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!