Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Typografie: Schriftzüge und Wortmarken gestalten

Rechtliche Grundlage

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Benutzung von Schriften sowie deren Modifizierung in eine Wortmarke unterliegen bestimmten rechtlichen Grundlagen. Hierfür stehen zahlreiche frei verfügbare Schriften zur Auswahl.
02:57

Transkript

Sie kennen es sicher: Sie haben die richtige Schrift gefunden, den Namen des Kunden geschrieben, und möchten nun das Logo an diesen weitergeben, fragen sich aber: Darf ich das aus rechtlicher Sicht überhaupt? Diese Frage möchte ich jetzt beantworten, denn sie ist gar nicht so unberechtigt. Schließlich haben Sie weder die Schrift gestaltet, noch den Namen erfunden, und möchten nun Ihre sogenannte kreative Leistung an den Kunden weiterverkaufen. Wahrscheinlich haben Sie bisher Ihre Logos immer so erstellt, und an den Kunden weitergegeben. Das war auch aus lizenztechnischer Sicht richtig, und um die Spannung vorweg zu nehmen: Wenn die Schrift in outlines umgewandelt ist, also als Vektor an den Kunden geliefert wird, haben Sie rechtlich nichts zu befürchten. Schauen wir uns jetzt mal an, warum das eigentlich so ist. Eine Schrift müssen Sie, damit Sie sie benutzen können, erst einmal kaufen. Sie bekommen dann oft eine OTF Datei, das steht für OpenType Font. In diesem OpenType Font stecken etliche Funktionen, zum Beispiel das Design, die Vektoren, die das Design kreieren, eine gewisse Anzahl an Kerning Paaren und einige OpenType Features. In ihrer Gesamtheit machen diese Aspekte den Font zu einem kleinen Softwareprodukt. Das könnte auch eine TTF sein, also ein TrueType Font, welches Schriftformat Sie verwenden, ist aber aus lizenztechnischer Sicht völlig egal. Dann wird diese Schrift auf Ihrem Rechner installiert, sodass sie in einer Anwendung, wie zum Beispiel Adobe Illustrator, benutzt werden kann, oder in jeder beliebigen anderen Anwendung. Sie bezahlen also beim Schriftkauf dafür, dass Sie die digitale Schriftdatei auf Ihrem Rechner installieren können, um sie dann in einer Designanwendung zu benutzen. Man kann die Schrift also, den digitalen Font, als ästhetisches und funktionales Plugin für eine bestehende Designanwendung sehen. Denn wenn Sie diese Schrift installiert haben, können Sie mit ihr beliebig viele Inhalte tippen. Die Lizenzbedingungen der Schrift zählen nur so lange, wie die Schrift editierbar ist, sie also die Möglichkeit haben, jederzeit einen anderen Buchstaben zu tippen. Sobald die Schrift als Outlines aufgelöst ist, entfällt das System der Schrift, es sind schlichtweg nur noch einzelne Formen, und eben diese Formen unterliegen keinem Kopierschutz. Ein "A" muss einfach immer ausschauen wie ein "A", sonst könnte es niemand lesen. Für eine künstlerische Höhe müsste das "A" vielleicht eher ausschauen wie ein "B", und dann wäre die Schrift ja nicht funktional, sie würde niemand kaufen, dementsprechend gibt es kaum solche Schriften. Was Sie jetzt mit diesem frei verfügbaren "A" machen, ist allein Ihre kreative Leistung, auch wenn Sie eigentlich nichts an dem Buchstaben ändern. Was Sie nun gelernt haben, ist: Eine Schrift ist so lange rechtlich geschützt, solange sie als Schrift existiert, also als tippbare Buchstaben. Sobald wir von Outlines reden, ist die Form meistens nicht mehr geschützt, da sie keine künstlerische Höhe hat, und kann von Ihnen jederzeit rechtlich weitergegeben werden.

Typografie: Schriftzüge und Wortmarken gestalten

Lernen Sie, worauf es bei der Erstellung einer Wortmarke oder eines Schriftzugs ankommt.

1 Std. 28 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!