Am 22. Juli 2017 haben wir überarbeitete Fassungen unserer Datenschutzrichtlinie, sowie eine Cookie-Richtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesen überarbeiteten Dokumenten einverstanden. Bitte lesen Sie diese deshalb sorgfältig durch.

CATIA V5 Grundkurs

Rechteckmuster

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Über dieses Muster erzeugen Sie aus unterschiedlicher Kombination der Parameter Exemplare (also Anzahl), Länge und – auf Wunsch sogar variablem – Abstand die benötigte Anzahl der Objekte in rechteckiger Anordnung.
07:15

Transkript

Und nun der Turbo schlechthin für Ihre Produktivität - das Muster, hier das Rechteckmuster. Sie finden die Muster in der Symbolleiste Transformationskomponenten, welche Sie eventuell natürlich erst hier herausziehen müssen. Ich betrachte als Erstes das Rechteckmuster. Wir können für das Rechteckmuster zwei Richtungen angeben, ein Register Erste Richtung, ein Register Zweite Richtung, als nächstes können wir Parameter einstellen, von Exemplar & Länge, das bedeutet, ich kann sagen fünf Exemplare auf 100 Millimeter, oder aber Exemplar & Abstand, drei mit Abstand von 30 Millimetern, oder Abstand & Länge, ich sage mit 25 Millimetern Abstand auf 400 Millimeter, oder aber, und das macht das Ganze wirklich flexibel, fünf Exemplare mit ungleichem Abstand, ich lasse die Voreinstellung mal auf 2, den Abstand auf 20 Millimeter, die Länge ist momentan ausgegraut, durch diese Parametereinstellung ergibt sich dieser Wert, als Nächstes kann ich hier die Richtung angeben, ich klicke hier hinein - Richtung kann sein eine Achse, eine Linie oder eine gerade Kante. Ich wähle die X-Achse. Und Sie sehen, interessanterweise wird das komplette Modell vervielfältigt. Warum? Weil hier für Objekt, bei Objekt für Muster, der Aktuelle Volumenkörper gesamt eingetragen ist. Der ganze Hauptkörper wird gemustert. Dies passiert, wenn Sie vor dem Aufruf des Werkzeugs, nichts anderes im Modell selektiert haben. Ich klicke hier hinein und wähle nun den Block aus, den ich gerne mustern möchte. Das ist der Block.2. Bitte achten Sie darauf, wenn Sie mehrere Komponenten mustern wollen, so müssten Sie diese vor dem Aufruf des Werkzeugs auswählen. Davon ist jedoch abzuraten, da es später zu Problemen in der Baugruppe kommen könnte, wenn Sie ein Muster wiederverwenden wollen. Ich empfehle Ihnen also, immer nur eine Komponente zu mustern, und diese am besten vor dem Aufruf des Werkzeugs auszuwählen. Dann wollen wir uns das mal näher anschauen - Voranzeige - ich erhöhe jetzt den Abstand - sagen wir mal auf 40 - Voranzeige - und vielleicht noch so ein, zwei Millimeter - ja - Sie sehen hier - der Block ragt leider über meine Schale hinaus. Wieso dieses? Ganz einfach, weil der wichtigste Schalter, nämlich Spezifikationen beibehalten nicht aktiviert ist. Seltsamerweise ist er nicht aktiviert, er sollte voreingestellt eigentlich immer aktiv geschaltet sein. Warum geschieht dies? Nun ja - Dieser Block wurde hier erzeugt in dieser Richtung mit der Option Bis zum Letzten, das ist eine Spezifikation. Der Schalter ist aus - was macht das Programm? Es nimmt das original Volumen, das erzeugt worden ist, das reicht von hier bis zur Fläche und mustert das Volumen, er ignoriert die Anweisung für die Musterexemplare, Bis zum Letzten zu extrudieren. Schalten Sie hier diesen Schalter ein, und wir gehen auf die Voranzeige, dann werden die Spezifikationen, das heißt, Bis zum Letzten extrudieren berücksichtigt und das sieht genauso aus, wie ich es gerne haben möchte. Wo möchte ich hin? Ich hätte gerne einen Block hier, einen Block da, hier einen Block und da einen Block. Ich erhöhe zuerst mal hier die Anzahl der Exemplare auf 3, gehe mal auf die Voranzeige, dann kriege ich einen Fehler - Warum? Weil Spezifikationen beibehalten eingeschaltet ist, und er dieses Exemplar natürlich nicht erzeugen kann. Ich reduziere jetzt mal den Abstand hier auf 40, und ich kann jetzt hier unter dem Schalter Mehr, die Position meines Originals im Muster ändern, und zwar Zeile in Richtung 1, ich stelle das mal auf 2, und Sie sehen, mein Original rutscht an die zweite Position des Musters in dieser Richtung. Das sieht jetzt schon etwas besser aus, die Voranzeige sollte auch funktionieren, Spezifikationen beibehalten klappt auch, dann klicke ich mal zur Zweiten Richtung, nehme dort als Referenzrichtung diese, die Richtungen müssen nicht senkrecht zueinander stehen. In diesem Fall hätte ich es aber gerne so. ein Exemplar, ich erhöhe das mal auf 2 ,3, ich kann jetzt auch in diese Richtung meine Position des Originals ändern, mit diesem Schalter - jetzt erhöhe ich hier noch die Abstände, sagen wir mal 40 beachten Sie , ich bin in der Zweiten Richtung, da gehen sogar 60 - da gehen sogar 80 . Ich könnte jetzt hier mein ganzes Muster auch noch drehen, um einen Winkel. Jetzt stören mich natürlich noch diese Exemplare, weil ich wollte eigentlich nur fünf. Ich kann diese abschalten, indem ich hier jeweils auf diesen orangen Punkt klicke, klick - klick - klick und noch mal klick - und dann auf Voranzeige gehe und schon einmal OK sage - das sieht doch schon sehr schön aus. Ich möchte noch die Option - Exemplare & ungleicher Abstand nutzen, für Richtung 1 und auch für Richtung 2, ungleicher Abstand, dadurch wird das Ganze wirklich sehr flexibel. Sie sehen hier wurden jetzt im Modell zweimal 80 abgetragen und hier zweimal 40, und ich kann jetzt hier dieses Maß ändern auf 30 und dieses Maß zum Beispiel auf 60, und damit wird der Abstand zwischen den Exemplaren unregelmäßig, ungleich. und Ok - und da mache ich das Ganze noch mal rückgängig, weil es so einfach besser aussieht. Noch mal kurz zusammengefasst, ein sehr mächtiges Tool, berücksichtigen bitte Erstens, dass Sie nur ein Element auswählen, das Sie mustern wollen, oder aber den gesamten Körper. Und schalten Sie bitte immer Spezifikationen beibehalten ein.

CATIA V5 Grundkurs

Lernen Sie von Anfang an die richtigen Vorgehensweisen, Vorgaben und Richtlinien der Industrie bei der Arbeit mit dem 3D-Konstruktionsprogramm CATIA V5 kennen.

4 Std. 15 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
CATIA CATIA V5
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:10.02.2014
Laufzeit:4 Std. 15 min (63 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!