AutoCAD 2014 Grundkurs

Rechte Seite der Statusleiste

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auf der rechten Seite der Statusleiste befinden sich weitere Funktionen, welche eine Schnellansicht von Layout und Zeichnungen ermöglichen, die Änderung des Beschriftungsmaßstabs erlauben sowie den Wechsel des Arbeitsbereichs zulassen.

Transkript

Die rechte Seite der Statusleiste ist nun verschiedenen Aufgaben gewidmet. Zunächst einmal möchte ich beginnen mit der Schnellansicht Layouts und Schnellansicht Zeichnungen. Dazu öffne ich nun eine weitere Zeichnung. Am besten, Beispiel für Model und Layout. Jetzt sehe ich, wenn ich auf diesen Button klicke, dass ich hier unterschiedliche Layouts, beziehungsweise ein Layout zur Verfügung habe, oder den Modelbereich. Das könnte ich genau so hier, in den unteren Registerkarten schalten. Des weiteren habe ich hier jetzt unter Schnellansicht Zeichnungen die Möglichkeit die geöffneten Zeichnungen anzusehen. Es ist die Zeichnung vier offen und Beispiel für Model und Layout. Das gleiche sehe ich aber auch hier oben in den neuen Registerkarten im AutoCAD 2014. Dort habe ich ebenfalls eine Übersicht über die Layouts und über den Modelbereich und ich kann sogar ohne, dass ich mit der Maus klicke, einfach hier drüberfahren und sehe eine dementsprechende Voransicht. Um den nächsten Schalter richtig anzusehen möchte ich aber wieder zurück ins Model schalten. Das mache ich mit diesem Button. Nun sehe ich, dass hier eine Maßstabsangabe zu sehen ist und zwar kann ich mit dem Pfeil die verschiedenen Maßstäbe einstellen. Hier wird vor dem beschriften ein Maßstab eingestellt, damit die Beschriftung dann im richtgen Maßstab skalliert wird. Das wird man aber im Normalfall nur dann ändern, wenn man Beschriftungen setzt, also Bemaßungen oder Texte und jetzt werde ich das nicht verändern. Gleichzeitig gibt es hier rechts davon weitere Einstellungen, die für die Steuerung dieses Maßstabs abhängigen Werkzeuges zuständig sind. Rechts davon gibts den Arbeitsbereichswechsler. Mit diesem kann ich unterschiedliche Arbeitsbereiche aktivieren. Rechts davon ist widerrum ein Schloß zu finden. Mit dem Schloß kan ich die Position der Werkzeugkästen, aber auch der Paletten einfach fixieren und sie können nicht mehr verschoben werden. Am besten sehe ich das mit der rechten Maustaste und sollte irgendetwas gesperrt sein, dann kann ich hier alle ungesperrt anklicken, Dann kann ich sie wieder dorthin schieben, wo ich möchte. noch weiter rechts finden wir die Hardware Beschleunigung. Diese sollte eigentlich nicht verändert werden, außer Sie haben Probleme bei der Anzeige. Hauptsächlich ist diese Hardware Beschleunigung, aber für das dreidimensionale Konstruieren zuständig und deshalb werde ich sie so jetzt nicht verändern. Mit der linken Maustaste kann ich dann sehen, ob die Hardware Beschleunigung aktiviert ist. Noch weiter rechts davon finde ich das Zeichen für zuverlässige Autodesk-DWG-Datei. Damit ist gemeint, dass das eine Zeichnung ist, die in einem AutoCAD abgespeichert wurde. Kommt Sie von einem anderen Programm, kann es sein, dass hier so eine Anzeige nicht zu lesen ist. Mit der Glühbirne rechts davon, können Sie Objekte isolieren. Das möchte ich mir aber jetzt genauer ansehen und zwar kann ich in dieser Zeichnung zum Beispiel diese Objekte mit einem grünen Kreuzenfenster markieren. Wenn ich nun mit der linken Maustaste hier draufklicke, kann ich sagen, dass ich diese Objekte isolieren möchte. Das bedeutet, dass alle anderen ausgeblendet sind und nur mehr jene Objekte zu sehen sind, die ich vorher ausgewählt hatte. Jetzt ist diese Glühbirne rot und ich kann sagen, wiedrrum mit der linken Maustaste, Objektisolierung beenden. Das ist ein gutes Werkzeug, wenn die Zeichnungen sehr groß sind und sie einzelne Objekte haben mit denen Sie arbeiten müssen. Dann gibt es noch hier einen kleinen Pfeil und wenn ich mit der linken Maustaste hier draufklicke, dann sehe ich, dass offensichtlich unterschiedliche Schalter eingeschaltet, beziehungsweise andere ausgeschaltet sind. Auch das kann ich insofern ändern, dass ich zum Beispiel Papier-Modelbereich, diesen Schalter hier aktiviere. Sollte Ihnen ein Schalter abgehen, dann können Sie immer noch in diesem kleinen Teil nachsehen, ob irgendetwas ausgeschaltet ist. Und ganz rechts unten ist das Vollbild zu finden. Wenn ich Vollbild sage, dann hat mein AutoCAD keine Befehle mehr. Das ist natürlich nicht so interssant , außer vielleicht für Presentationen. Deshalb schalte ich noch einmal auf diesen Vollbildschalter und habe wieder mein AutoCAD mit allen zuständigen Menüs. Die Schalter rechts unten in der Statusleiste haben somit unterschiedlichste Aufgaben, aber wichtig ist, dass man weiß, dass hier Beschrtiftungsmaßstäbe einzustellen sind, Arbeitsbereiche zu wechseln sind und Objekte unter Umständen isoliert werden können mit dieser Glühbirne rechts unten.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!