Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Windows PowerShell Grundkurs

Reaktion auf bestimmte Ereignisse

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Windows PowerShell verfügt über Funktionalitäten, um auf das Eintreten bestimmter Ereignisse zu reagieren und anschließend entsprechende Kommandos auszuführen.
03:50

Transkript

Manchmal ist es bei der Administration erforderlich, auf Ereignisse zu reagieren, beispielsweise auf den Start eines Prozesses, oder der Beendigung eines Dienstes. Wie Sie in der PowerShell auf Ereignisse reagieren und daraufhin bestimmte Kommandos ausführen, sehen Sie in diesem Video. Die PowerShell unterstützt seit Version 2 das Erkennen von Ereignissen auf Basis von WMI- und .net-Events. Wir sehen uns ein Beispiel an, bei dem über WMI auf den Start von Notepad-Instanzen reagiert wird. Wurde ein solcher neuer Prozess gefunden, soll eine Ausgabe erfolgen. Wichtig ist dazu, dass wir eine administrativ gestartete PowerShell-Sitzung verwenden. Zunächst legen wir fest, was passieren soll, wenn das Ereignis eintritt. Dazu verwende ich eine Variable und lege in dieser das Kommando ab. "Write-Host", für die Ausgabe in der Konsole, und die eigentliche Meldung. Damit das Kommando nicht gleich ausgeführt wird, verwende ich geschweifte Klammern. Als nächstes kümmern wir uns um das Erkennen des Ereignisses. Ich verwende dazu eine Abfrage auf Basis von WQL, der WMI Query Language, und lege diese auch wieder in einer Variable ab. Nach diesen Vorbereitungen folgt jetzt der eigentliche Kern. Wir müssen der PowerShell mitteilen, welches Ereignis uns interessiert und was beim Eintreten passieren soll. Da wir hier mit WMI arbeiten, verwende ich dazu das Commandlet "Register-WMIEvent". Bei .net-Ereignissen käme dagegen das Commandlet "Register-Object-Event" zum Einsatz. Ich verwende jetzt hier die Parameter "Action" und "Query". Um die Ereignisbearbeitung später auch wieder einfach deaktivieren zu können, lege ich das Ergebnis vom Register-WMIEvent, das ist ein Job-Objekt, auch in einer Variablen ab. Wenn wir uns den Inhalt anschauen, dann sehen wir hier das Job-Objekt, und ganz rechts sehen wir dann auch das Kommando, das ausgeführt werden soll. Damit die Ereignisbearbeitung durchgeführt werden kann, müssen wir sicherstellen, dass die PowerShell nicht geschlossen wird. Ansonsten können die vorgesehenen Kommandos nicht ausgeführt werden. Ich starte jetzt Notepad, und nach kurzer Zeitverzögerung sollte die vorgesehene Ausgabe in der Konsole erscheinen. Da sehen wir die Ausgabe. Wenn ich jetzt noch eine weitere Notepad-Instanz starte, dann sollte eine weitere Ausgabe hier erscheinen. Die Ereignisbearbeitung arbeitet aber tatsächlich im Hintergrund. das heißt ich kann, während die PowerShell auf Ereignisse wartet, auch mit der PowerShell andere Kommandos ausführen. Um die Ereignisbearbeitung wieder zu deaktivieren, müssen wir den Job zunächst beenden. Dazu verwende ich ein "Stop-Job" und gebe dann die Variable von oben an. Jetzt können wir den Job selbst auch entfernen, mit einem "Remove-Job". Auch hier die Variable, und die Ereignisbearbeitung ist damit beendet und wir reagieren nicht mehr auf Prozess-Starts von Notepad. In diesem Video haben wir gesehen, wie wir mit Hilfe von WMI auf Ereignisse reagieren, und daraufhin PowerShell-Kommandos ausführen können.

Windows PowerShell Grundkurs

Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit der Windows PowerShell, lassen Sie sich dazu die Grundlagen zeigen und erledigen Sie künftig effizient Verwaltungs- und Automatisierungsaufgaben.

3 Std. 26 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.08.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!