Photoshop ist einfach!

Rauschen reduzieren – malerische Bildwirkung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer kennt nicht die "drei Affen"? Diese hier kennen Sie noch nicht. Und das hier vorgestellte Einsatzgebiet des Rauschen-reduzieren-Filters vermutlich auch noch nicht.

Transkript

Für diesen Film habe ich mal drei Topmodelle arrangiert. Wir haben hier drei Affen, die ich mal in einem Affenpark fotografiert habe. Anhand von diesen drei Äffchen möchte ich euch jetzt einen Filter vorstellen, beziehungsweise eine Technik, die ich gerne mit "malerische Bildwirkung" betitle. Das schauen wir uns jetzt mal an. Dazu dupliziere ich mir die Ebene und werde jetzt mal einen Filter aufrufen, der eigentlich dafür gedacht war, ein "Bildrauschen" zu entfernen. Ein richtiges Bildrauschen habe ich hier jetzt eigentlich nicht. Aber dafür könnt ihr den Filter definitiv nutzen. Ich selbst nutze den "Rauschen-reduzieren-Filter" eigentlich für einen anderen Sinn und Zweck. Doch bevor wir dazu kommen, erst einmal die Erklärung des Filters im Detail. Geht auf "Filter Rauschfilter", und hier findet ihr dann "Rauschen reduzieren". Dann setzt ihr am besten mal alles zurück auf "0". Und dann könnt ihr mit der Stärke hier, mit diesem ersten Regler, das Rauschen im Bild reduzieren. Es gibt hier noch weitere Einstellungen, die wir uns aber erst einmal nicht ansehen werden. Wir konzentrieren uns wirklich nur auf diese Regler. Ich bringe jetzt mal hier mehr "Stärke" ins Spiel, ohne dass die Details erhalten werden. Dann werdet ihr sehen, das Rauschen verschwindet im Bild. Wenn euch dabei zu viele Details verloren gehen, habt ihr zwei Möglichkeiten: Ihr könnt hier diesen "Details- erhalten-Regler" nach oben bringen, oder einfach das Bild generell nachschärfen. Und dann kommen ein bisschen diese Details wieder zurück. Ab und zu hat man auch ein starkes Farbrauschen im Bild, das kann man hier auch reduzieren. Der Filter ist nicht schlecht, um die Aufnahme etwas glatter zu machen, das Rauschen zu reduzieren. Wenn ihr jetzt aber diesen ersten Regler auf "10" stellt und alle anderen Regler auf "0", dann bekommt ihr fast schon eine malerische Bildwirkung. Schaut euch das mal an. So war das vorher. Ich zoome etwas weiter heraus, dass man das besser erkennen kann. Und so sieht das nachher aus. Das heißt, alles wirkt etwas malerischer. Wenn euch das zu wenig ist, könnt ihr den letzten Filter, den ihr angewandt habt, nochmal anwenden, indem ihr auf "Filter" geht, und da findet ihr ganz oben immer den letzten Filter. Den klicke ich jetzt nochmal an. Dann wird das Bild noch malerischer. Was verloren geht ist die Zeichnung in den Details, also ich würde auch den letzten Schritt zurück nehmen, also ein Mal reicht eigentlich. Was man dann machen kann, ist die Aufnahmen nochmal separat nachschärfen. Das hätte man auch direkt im Dialog machen können. Ich gehe jetzt mal hier auf "Scharf- zeichnungsfilter - Unscharf maskieren", wähle mir hier einen geringen Radius und erhöhe dann die Stärke, um die Aufnahme etwas nachzuschärfen. Dann ist das Bild etwas malerischer geworden, das Fell ist viel weicher und dennoch sind die Strukturen da. Jetzt kann man natürlich noch die Deckkraft verändern. Dafür nutze ich den Filter sehr gerne, neben dem eigentlichen Rauschen entfernen. Wenn ihr diese malerische Bildwirkung noch etwas steigern wollt, dann kann ich euch auch einen Filter empfehlen, der ist glaube ich mit "Photoshop CS-6" dazugekommen. Und zwar findet ihr den Filter ebenfalls im Menü "Filter", aber dann gibt es eben diesen Befehl "Ölfarbe". Früher konnte man sich diesen Filter dazu laden, über die "Adobe Lab-Seite", da hieß der Filter "Pixel-Bender". Jetzt klickt ihr einfach mal hier auf "Ölfarbe". Und hier gibt es auch wieder verschiedene Einstellungen. Merkt euch auch hier: erster Regler ganz hoch, zweiter Regler ganz hoch und alle anderen Regler nach unten. Hier wird ein Malfilter simuliert, ihr könnt hier gerne noch etwas herum experimentieren. Meine Werte, die ich für mich entdeckt habe, waren eben die Stilisierung auf "10" und die Reinheit auf "10" und alles andere so weit runter, wie es nur geht. Und dann seht ihr schon, wie das Ganze aussieht: völlig übertrieben. Wenn man jetzt aber die Deckkraft reduziert, auf vielleicht 50, 60 Prozent, dann bekommt ihr auch eine wunderbare malerische Bildwirkung. So sah das vorher aus, auch schön und so nachher. Vorher-Nachher. Mir gefällt so etwas sehr, sehr gut. Das Ganze funktioniert auch immer dann sehr gut, wenn ihr ein Bild habt mit vielen Details. Landschaftsaufnahmen kommen damit wunderbar. Reduziert aber gerne auch ein bisschen die Deckkraft, nicht mit 100 Prozent, ist natürlich auch immer eine Frage des Geschmacks. Probiert es definitiv mal aus. Ihr könnt sowohl den ersten Filter, oder besonders den ersten Filter, auch zum Rauschen reduzieren nehmen, wenn ihr mal eine verrauschte Aufnahme habt. Der zweite Filter funktioniert dabei auch, aber ihr müsst die Deckkraft reduzieren. Primär nutze ich diese beiden Filter eher für eine malerische Bildwirkung.

Photoshop ist einfach!

Lassen Sie sich von den endlosen Möglichkeiten in Photoshop überraschen und lernen Sie Funktionsprinzipien, Werkzeuge und Arbeitstechniken für ein perfektes Bildergebnis kennen.

6 Std. 5 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
ISBN-Nummer:978-3-99032-069-3
Erscheinungsdatum:09.10.2013
Laufzeit:6 Std. 5 min (67 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!