Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Einführung ins Audio-Podcasting

Rauschen reduzieren

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bei allen Aufnahmen hört man ein gewisses Rauschen im Hintergrund. Mal lauter, mal leiser, mal stärker, mal schwächer – je nach Aufnahmesituation, -ort oder -Equipment. Nutzen Sie in solchen Fällen Signalverstärkung und adaptive Rauschreduzierung.
03:39

Transkript

Wenn man Ton aufnimmt, hat man mehr oder weniger immer ein leichtes Rauschen dabei. Das ist einfach deshalb, weil die Fehlgeräusche oder die Umgebungsgeräusche evtl. ein wenig verstärkt werden bzw. auch die Abnahme des Tons einfach zwangsläufig mit leichtem Rauschen einhergeht. Auch abhängig von der Qualität des Mikrophons und der Verstärkung kann das Rauschen mehr oder weniger stark sein. Wie bekommt man jetzt so ein Rauschen weg und was kann man da machen? Es gibt hier mehrere Möglichkeiten. An sich kann man quasi einen Rauschfingerabdruck nehmen und diesen Fingerabdruck des Rauschens von der Audiospur abziehen lassen. Das ist sehr spannend und funktioniert sehr gut. Ich persönlich verwende hier in Adobe Audition eine etwas andere Methode, weil ich hier eher so denke, wie ich es gewohnt bin aus Photoshop, nämlich in Ebenen und Einstellungsebenen. Was meine ich jetzt mit diesen Einstellungsebenen? Und zwar markiere ich mir jetzt einfach einmal diese Spur "Skype Partner". Jetzt sieht man, dass ich hier im linken Bereich das "Effekte-Rack" offen habe und diese Effekte, die ich da jetzt drauflegen kann, werden nicht direkt -- oder irgendwo schon -- auf die Spur angewendet, sondern ich kann die jederzeit noch anpassen. Schauen wir uns das einmal an. Und zwar kann ich jetzt dahergehen und auf "Rauschminderung/Wiederherstellung" gehen und hier kann ich die "Adaptive Rauschminderung" anwenden. Diesen Dialog bestätige ich einmal und ich lasse diese adaptive Rauschreduzierung hier einfach einmal so stehen und zoome in diesen Bereich rein; Rechtsklick und nach links fahren, dann wird nur dieser Bereich angezeigt. Jetzt habe ich einmal hier die Spur "Skype Partner" mit der adaptiven Rauschreduktion; die ist drübergerechnet oder die wird angewendet und das gleiche möchte ich jetzt auch für meine Spur machen. Das heißt, ich klicke da einfach einmal drauf, gehe daher, wiederum "Rauschminderung" "Adaptive Rauschminderung", ich bestätige das, lasse einfach einmal die Standardeinstellungen so, wie sie sind und gehe da jetzt einmal in einen Bereich, in dem ich nicht spreche. Jetzt spricht natürlich mein Interview-Partner, ich möchte aber nur mich hören und darum klicke ich hier auf das "S" für Solo und wenn ich da jetzt diesen Bereich abspielen lasse, dann höre ich wirklich nur die Stille und im besten Fall jetzt auch kein Rauschen mehr. [Lachen von der Audiospur] Jetzt lachen, OK. Jetzt schalte ich einmal diese adaptive Rauschreduktion aus und man sollte da jetzt den leichten Unterschied hören, dass hier jetzt ein leichtes Rauschen vorliegt. Aber wieder eingeschaltet und so wird jetzt das Rauschen von Adobe Audition rausgerechnet. Sehr praktisch ist dieses Effekte-Rack, weil ich ja wirklich hier die Effekte anwenden kann. Was ich ganz gerne mache, ist, dass ich auch hier die Ansicht so umstelle, dass ich hier das Effekte-Rack in diesem Bereich sehe. Aktuell für die Aufnahme habe ich eine eher kleinere Auflösung, das heißt, hier ist wenig Platz und man sieht den Vorteil hier nicht so sehr, aber wenn man eine größere Auflösung im Monitor hat, dann sieht man hier auch die Effekte wirklich sehr schön aufgelistet und ich kann die jederzeit mit einem Doppelklick aufrufen und hier jezt die verschiedenen Einstellungen und die verschiedenen Werte dieser Filter, dieser Effekte, die man anwendet, jederzeit anpassen. Ich nehme jetzt wiederum das "Solo" raus, also die Spur in Solo raus und habe jetzt so eine Rauschminderung angewendet.

Einführung ins Audio-Podcasting

Martin Dörsch zeigt, wie sie Ihren Podcast vorbereiten, aufnehmen, aufbereiten und schließlich veröffentlichen.

1 Std. 30 min (22 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!