Photoshop CC Grundkurs

Rauschen hinzufügen

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Durch das Hinzufügen von Rauschen mit Hilfe eines Rauschfilters besteht die Möglichkeit, einzelne Bildelemente auf ideale Art und Weise miteinander zu kombinieren.

Transkript

Damit man Bildelemente miteinander besser kombinieren kann, ist ein Filter sehr praktisch, nämlich der Filter, der Rauschen hinzufügt. Ich schreibe hier Text rein - in diesem Fall Atassi, weil das der Atassi war - und sage hier dieser Name. Ich nehme die Farbe von hinten z.B. und möchte den Text in "bold" haben. Wenn ich einzoome, sieht man, das Bild hat ein Gesamtrauschen, aber der Text hat überhaupt kein Rauschen und das stört ein wenig. Deswegen erstelle ich mir darüber eine neue Ebene, die nenne ich "Rauschen". Diese Ebene muss ich mit Grau füllen - "Bearbeiten" - "Fläche füllen" - und hier kann ich sagen, beim "Verwenden", ich möchte grau füllen. Jetzt sehe ich nichts mehr. Das Schöne ist, Grau ist eine neutrale Farbe bei einem Blend-Modus. Nämlich bei "Ineinander kopieren" oder "Weiches Licht" und ich setze das jetzt auf weiches Licht. Jetzt sieht man, dass die graue Farbe nicht mehr sichtbar ist, sie ist aber noch immer vorhanden und liegt über allen anderen Elementen drüber. Nun kann ich auf dieser grauen Ebene, die ich aktuell eigentlich ja gar nicht mehr sehe, hergehen und sagen: Ich möchte auf der Rauschen-Ebene den Filter "Rauschfilter" und hier "Rauschen hinzufügen" - "Anwenden". Denn wenn ich diesen Filter jetzt anwende, dann sieht man, die Einstellung ist ein wenig stark. Ich habe das jetzt auf monochromatisch eingestellt, damit ich jetzt nicht dieses Farbrauschen habe. Nun kann ich die Stärke anpassen, bis ich das Rauschen so habe, dass ich so ein realistisches Rauschen für dieses Bild bekomme. Sobald jetzt das Rauschen hier überall drüberliegt, also hier im Hintergrund und hier vorne auf meinem Text - das kann ruhig noch ein wenig weniger werden - fängt der Text viel mehr an, mit diesem Bild zu verschmelzen. Ich gehe auf vier Prozent Rauschen herunter, bestätige das mit "OK". Jetzt habe ich das Rauschen auf dem Bild und hier unten auf dem Text angewendet. So ein Rauschen kann man auch dann anwenden, wenn ich z.B. ein Schwarz-Weiß-Bild habe. Ich sage "Schwarz-Weiß", ziehe das nach unten, unterhalb des Rauschens. Sage "Automatisch", nein, das bringt nicht so viel. Dann sage ich hier hinten den Himmel ein wenig mehr aufhellen, so z.B. Dann möchte ich noch ein wenig mehr Kontrast dazu geben, über die Gradationskurven, indem ich diesen Bereich nach links ziehe und diesen Bereich nach rechts. Das soll ein wenig dunkler werden, das soll ein wenig heller werden. Damit ich ein rauschiges Ergebnis bekomme, sage ich auf dieser Ebene "Filter" und da sieht man, ganz oben steht "Rauschen hinzufügen". Da ist also der letzte Filter, den ich angewendet habe, wieder vorhanden. Wenn ich da einfach draufklicken würde, würde auf dieser Ebene das Rauschen mit den vier Prozent noch einmal angewendet werden. Wenn ich aber mit gedrückter Alt-Taste oder den Shortcut Cmd+Alt+F oder Strg+Alt+F auf Windows hier draufklicke, komme ich in den Rauschen-Dialog rein. Die letzten Einstellungen sind nach wie vor vorhanden und ich kann das Rauschen entsprechend einstellen. Ich gehe raus und sage, das schaut nach einem gut rauschigen Bild aus. Ich lasse das jetzt so. Mit einer grauen Ebene, die man auf "Weiches Licht" gesetzt hat und auf der man den Filter "Rauschen" angewendet hat, kann man so einen Filmlook oder so eine Filmkörnung auf das Bild draufrechnen.

Photoshop CC Grundkurs

Lernen Sie in dieser umfassenden Basisschulung, wie Photoshop "denkt", wie Sie die zahlreichen Werkzeuge nutzen und was Sie mit Ebenen, Auswahlen oder Masken machen können.

14 Std. 54 min (159 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!