Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

After Effects CC Grundkurs

Ramp Speed

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Gerne gesehen in Action-Sport-Videos, eine spezielle Art, eine Slowmotion zu machen. Die Grundlagen sehen Sie hier im Film.

Transkript

Die "Ramp Speed Slow Motion" ist ein weit verbreiteter Effekt, besonders in Action Sport Videos, die Sie im Internet zuhauf sehen. Ursprünglich bekannt geworden ist dieser Effekt durch Skateboard-Videos. Und genauso solches Footage habe ich hier vorbereitet. Es geht mal hier um diesen Trick. Und das füge ich mal in meine Komposition ein, gleich hier zu Beginn. Und Slow-Motion, tja, das schreit so ein bisschen nach Zeitverzerrung. Ganz genau. Ich muss die Zeitverzerrung aktivieren. Es stellt sich ja ein Keyframe hier für den Beginn und für das Ende der Ebene, denn standardmäßig setzt After Effects bei der Aktivierung der Zeitverzerrung am Beginn und am Ende des Ursprungsmaterials einen Keyframe. Deswegen lösche ich diesen hier. Rein vorsorglich trimme ich diese Ebene hier schon etwas auf und zoom mal etwas rein. Im nächsten Schritt muss ich jetzt mir den Punkt suchen, wo diese Slow-Motion einsteigen soll. Das ist, ich würde sagen, hier beim Abheben. Dafür setze ich einen Keyframe. Und hier beim Ansetzen, so. Da vielleicht noch einen kleinen Tick weiter. So zwei Frames. Hier setze ich einen weiteren Keyframe. Jetzt mögen einige von Ihnen denken: ja gut, Zeitverzerrung, kenne ich. Warum das Ganze? Um diese Ramp Speed Slow Motion zu erhalten, dass die Bewegung wirklich in die Slow-Motion fällt, muss ich jetzt in den Diagrammeditor wechseln. Hier muss ich sichergehen, dass die "Geschwindigkeitskurve bearbeiten" aktiviert ist. Bei "Wertekurve" würde man zum Beispiel hier diese Linien gerade sehen. Es geht jetzt um die Geschwindigkeiten. Und jetzt wähle ich hier diesen hinteren Bereich aus, zwischen den beiden hinteren Keyframes und ziehe den nach rechts. Ganz vorsichtig, Und jetzt muss ich diese gelben Pfadpunkte wieder zurück nach oben auf den Ursprung bringen. Aber dass ich dabei nicht verziehe, das muss genau so bleiben, damit sich die Geschwindigkeit vor und nach der Bewegung nicht verändert. Genau so. Und jetzt muss ich hier noch mit dem Zeiger gehen und ein bisschen rumspielen, dass diese hier die Form eines Glases einnehmen. So in etwa. Okay, ich zoome jetzt hier mal noch ein bisschen ran, und muss jetzt sichergehen, dass die Keyframes hier genau übereinander liegen, dass ich hier keinen Bogen mehr habe. Denn sonst gibt es Probleme mit der Abspielgeschwindigkeit. Jetzt werde ich die Tangenten noch möglichst kurz hier einstellen, und ich hier diese Glasform erhalte. Jetzt wechsele ich mal zurück in den Keyframe-Modus, und schau mir mal meine Ramp Speed Slow Motion an. Ich persönlich mag bei diesem Effekt am liebsten, wie sich der Ton dann so langsam abspielt. Ja, das war alles, was ich zum Thema "Ramp Speed Slow Motion" zu sagen habe. Sie müssen einfach nur die Zeitverzerrung anwenden, in den Diagrammeditor wechseln, und bei dieser Geschwindigkeitskurve hier diese Glasform hinbekommen. Und dann funktioniert es auch mit der Ramp Speed Slow Motion.

After Effects CC Grundkurs

Lernen Sie das Funktionsprinzip und die Werkzeuge von After Effects CC von der Pike auf kennen, um anschließend eigene professionell anmutende Videoprojekte realisieren zu können.

10 Std. 7 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!