SAP Business One Grundkurs

Rabattgruppen definieren und in Belegen verwenden

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Über die Rabattgruppen regeln Sie Sonderpreise in der dritten Stufe der Preisfindung. Lernen Sie alle Arten der Rabattgruppen kennen und definieren Sie Sonderpreise für bestimmte Artikel aus unterschiedlichen Rabattgruppen.

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen die Rabattgruppen und die Auswirkung auf die Preisfindung. OEC Computers hat für die Shoppreisliste Zeit und Mengenrabatte definiert. Hierbei wurde das iPad mit den 16GB im Preis gesenkt. Wenn ein Kunde, z.B. video2brain, der die Shoppreisliste hinterlegt hat, ein iPad 16GB kauft, bekommt er diesen definierten Rabatt. Wir werden nun Rabattgruppen hinzufügen und sehen, wie sich diese auf die Preisfindung auswirken. Unter "Lagerverwaltung - Preislisten - Sonderpreise - Rabattgruppen" finden Sie die Definition für "Rabattgruppen". Sie haben die Wahl, ob Sie Rabattgruppen für einen bestimmten Geschäftspartner einstellen möchten, für eine oder alle Lieferantengruppen, für eine oder alle Kundengruppen, oder global für alle Geschäftspartner. Wir wählen "Kundengruppe" und dort "alle Kundengruppen", um sicherzustellen, dass alle Kunden in Genuss der in den Rabattgruppen definierten Rabatte kommen. Sie haben die Wahl, Rabattgruppen für "Artikelgruppen", "Artikeleigenschaften", "Hersteller" oder "spezifische Artikel" zu verwenden. Des Weiteren können Sie definierte Rabattgruppen "aktiv" oder "inaktiv" setzen und ihnen einen Gültigkeitszeitraum geben. Lassen Sie uns einen Herstellerrabatt definieren. Wir wählen dazu den Hersteller und sagen: "Alle Produkte der Firma Apple bekommen einen Rabatt von 1 Prozent." Wir fügen die Rabattgruppendefinition hinzu und erinnern uns, dass das iPad ebenfalls von Apple hergestellt wird. Das heißt, das iPad 16 GB wäre von der Definition der Rabattgruppe betroffen. Wenn wir nun das iPad 16 GB in das bereits geöffnete Angebot eingeben, sehen wir hier gleich den Unterschied. Ohne Definition der Rabattgruppen bekam video2brain das iPad für 549 Euro, auf Basis der Zeit- und Mengenrabatte in der hinterlegten Shoppreisliste. Definieren wir nun eine Rabattgruppe, bekommt video2brain nur noch 1 Prozent Rabatt, da der Preis diesmal von den Rabattgruppen kommt und die Sonderpreise der Rabattgruppen eine höhere Priorität als die in den Zeit- und Mengenrabatten definierten Preisen. Sie können sowohl im Artikelstamm als auch im Geschäftspartnerstamm einen Haken setzen, dass für diesen Artikel oder Geschäftspartner Rabattgruppen nicht angewandt werden sollen. Wenn Sie dies tun, greifen die Rabattgruppen nicht mehr und video2brain bekommt erneut das iPad für 549 Euro, auf Basis der definierten Zeit- und Mengenrabatte. Die Einstellungen für den Geschäftspartner finden Sie hier, im Reiter Zahlungsbedingungen. Ich deaktiviere diesen Haken erneut, um Ihnen weitere Möglichkeiten der Rabattgruppen zu zeigen. Alternativ zu einem Rabatt können Sie in einer Rabattgruppe auch definieren, dass es eine bestimmte Freimenge gibt. Wir gehen dazu zurück in die Rabattgruppen und rufen uns die Rabattgruppendefinition erneut auf. Über die Formulareinstellungen fügen wir folgende  Spalten hinzu: bezahlte Menge, freie Menge und maximale freie Menge. Fenster benötigt eine kleine Größenänderung. Für Apple-Produkte können wir entweder einen prozentualen Rabatt definieren oder eine Freimenge, allerdings nur, wenn wir dann keinen prozentualen Rabatt definiert haben. Wir können sagen, "Wenn jemand zwei iPads kauft, bekommt er ein iPad geschenkt, allerdings bekommt er maximal zwei iPads geschenkt, pro Einkauf." Klicken wir auf "Aktualisieren", um die Auswirkungen im Verkauf zu sehen. Laden wir erneut dieses iPad, bekommen wir den normalen Zeit- und Mengenrabatt. Eine Rabattgruppendefinition greift nicht, da erst bei zwei gekauften iPads, ein iPad gratis ist. Erhöhen wir die Menge auf zwei, bekommen wir immer noch den Zeit- und Mengenrabatt. Bei drei iPads bekommen wir einen Rabatt von 33,3 %, da wir nun zwei iPads kaufen und das Dritte gratis bekommen. Die Preisquelle in der Spalte "Price source" zeigt uns an, dass wir uns nun in den Rabattgruppen befinden. Wir erhöhen die Menge weiter auf 4. Der Rabatt ist nunmehr nur noch 25 %, da wir zwei iPads kaufen, daraufhin  ein drittes gratis bekommen, das vierte müssten wir wieder kaufen. Fünf iPads, nur noch 20 % Rabatt. Wir kaufen zwei iPads, kriegen das dritte gratis und bezahlen das vierte und das fünfte iPad ganz. Sechs iPads, wieder ein Rabatt von 33,33 %. Wir kaufen zwei iPads, bekommen das dritte gratis, kaufen das vierte und fünfte iPad, bekommen das sechste dadurch gratis. Ab dem siebten iPad schmilzt der Rabatt nur noch. Es gibt keine Freimenge mehr. Bei neun iPads bekommen wir nur noch einen Rabatt von 22,22 %. Da wir nur eine maximale Freimenge von zwei iPads bekommen und daraufhin sieben iPads voll bezahlen.

SAP Business One Grundkurs

Sehen Sie, wie der grundlegende Umgang mit SAP Business One funktioniert, wie Sie gezielt durch die Software navigieren, wie Sie mobil arbeiten und wie Sie Stammdaten anlegen.

5 Std. 6 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!