Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Querverweise anlegen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video werden Ihnen alle Möglichkeiten vorgestellt, Querverweise in ein Word-Dokument einzufügen. Sie lernen auch, wie Sie Textmarken einfügen, um auf eine Textstelle in der wissenschaftlichen Arbeit zu verweisen.
07:53

Transkript

Manchmal werden Sie in den Text Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten auch Querverweise einfügen müssen. Wie Sie hier die Word-Funktion einsetzen, zeige ich in diesem Video. Voraussetzung dafür, dass diese Links, die Sie damit in Ihrem Dokument setzen auch richtig funktionieren ist, dass Sie die Word-Beschriftungsfunktion ganz konsequent eingesetzt haben. Für mein Beispiel habe ich alle Arten von Querverweisen vorbereitet, die aus den Beispielen in diesem Videotraining stammen. Ich beginne mit dem Verweis auf eine Überschriftennummer. Dazu wähle ich auf der Registerkarte Einfügen unter der Gruppe Links die Schaltfläche Querverweis. Aus dem Listenfeld Verweistyp muss ich den richtigen Eintrag auswählen und der ist in meinem Fall Überschrift. Sie sehen, sofort mit der Auswahl des Verweistyps erscheint quasi das Inhaltsverzeichnis im unterem Bereich des Dialogfeldes. Eine Überschrift, auf die ich verweisen möchte, wähle ich durch Anklicken aus. Anschließend lege ich im Listenfeld Verweisen auf, fest, wie der Verweis ausfallen soll. In meinem Fall beschränke ich mich auf die Nummer der Überschrift. Zum Einfügen des Querverweises klicke ich hier auf diese Schaltfläche. Eine andere Option ist, in den Verweis die Formulierung der Überschrift aufzunehmen. Ich wähle wieder eine Überschrift aus, und entscheide mich in dem Listenfeld "Verweisen auf", für Überschriftentext. Wieder klicke ich auf "Einfügen" in dem Dialogfeld "Querverweis", das übrigens so lange auf dem Bearbeitungsfenster stehen bleibt, bis Sie es aktiv schließen. Und jetzt ist der Text der Überschrift in mein Word-Dokument eingefügt. Auch Abbildungen kann ich in das Dokument einfügen. Dann muss ich zunächst als Verweistyp "Abbildung" festlegen. Für meine wissenschaftliche Arbeit habe ich hier diese Abkürzung verwendet, daher wähle ich entsprechend den Verweis-Typ. Ich sehe, ich habe drei Abbildungen in meiner Arbeit, und entscheide mich für Nummer drei. Hier wähle ich jetzt den Listenfeld-Eintrag "Kategorie und Nummer". Das heißt, dass der Verweistyp selbst in den Querverweis mit aufgenommen wird, und die Zählung. "Einfügen", und Sie sehen, es steht jetzt hier, "Siehe Abbildung drei". Bei Abbildungen, und auch bei allen anderen Verweis-Typen, kann ich auch auf eine Seitenzahl verweisen. Das versuche ich jetzt noch einmal mit der gleichen Abbildung. Ich habe also Abbildung drei gewählt. Und ich sage jetzt, "Bitte Verweis auf Seitenzahl". Die nächsten zwei Verweis-Typen mache ich etwas schneller. "Tabelle" geht genauso wie "Abbildung". Ich wähle "Tabelle" aus, habe eine Tabelle in meinem Dokument, und wähle wieder "Kategorie und Nummer", und klicke auf "Einfügen". Und bei "Formeln" benutze ich nur eine Formel-Nummerierung die in Klammern steht. Daher belasse ich hier die Einstellung "Gesamte Beschriftung". Ich habe ohnehin keine Alternative. Also klicke ich auf "Einfügen", und schon ist der Verweis erstellt. Damit habe ich Ihnen alle wichtigen Verweis-Typen vorgeführt, die Sie sin Word benutzen können, ohne das Sie aktiv in Ihrem Dokument irgendetwas einfügen müssen. Wollen Sie allerdings einen Seitenverweis in Ihr Dokument einfügen das sich nicht auf eines der gezeigten Elemente bezieht, sondern auf normalen Fließtext verweisen soll, müssen Sie zunächst eine Textmarke erstellen. Ich führe das noch einmal kurz vor. Dazu schließe ich jetzt erst einmal das Dialogfeld "Querverweis". Ich gehe jetzt hier in meinem Text. Ich möchte beispielsweise hier auf diesen Absatz verweisen. Und zum Erstellen einer Textmarke, muss ich zunächst den Absatz markieren. Dann gehe ich auf dem Menüband "Einfügen" in der Gruppe "Links" auf die Schaltfläche "Textmarke". Wie Sie sehen, muss ich als erstes einen Textmarken-Namen vergeben, und ich klicke auf "Hinzufügen". Nun ist die Textmarke in meinem Dokument gespeichert. Zum Einfügen eines Querverweises rufe ich nun wieder das Dialogfeld "Querverweis" auf, und wähle als Verweis-Typ jetzt "Textmarke". Nun steht die Textmarke, die ich gerade angelegt habe in meiner Liste, ist bereits markiert, und jetzt stelle ich unter "Verweisen auf", die Seitenzahl ein. Wenn ich jetzt auf "Einfügen" klicke, ist die entsprechende Seitenzahl in den Querverweis aufgenommen. Was müssen Sie zum Schluss dieses Videos über Querverweise noch wissen? Die wichtigste Funktion von Querverweisen ist natürlich, dass Sie immer wieder aktualisiert werden, und Sie sich um die weitere korrekte Anpassung nicht mehr kümmern müssen, wenn Sie an Ihrem Dokument weiter arbeiten, und Inhalte einfügen, oder auch löschen. Realisiert wird dies über sogenannte "Felder", die Sie dann sehen können, wenn Sie in Word die Tastenkombination "ALT" + "F9" drücken. Nun sehen Sie in den geschweiften Klammern den Namen der sogenannten "Feldfunktion", und auch das Verweisziel angegeben. zur Anzeige des Feld-Ergebnisses kehren Sie zurück, wenn Sie wieder "ALT" + "F9" drücken. Felder setzt Word übrigens auch bei der Formatierung von Seitenzahlen, oder beim Erstellen von Verzeichnissen ein. Wenn Sie am Ende Ihrer Arbeit sicher gehen wollen, das alle Felder aktualisiert sind, drücken Sie zunächst die Tastenkombination "Strg"+"A", um das gesamte Dokument zu markieren, und anschließend drücken Sie auf "F9". Dann werden alle vorhandenen Felder in Ihrem Dokument aktualisiert.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Erstellen Sie wissenschaftliche Arbeiten gekonnt und effizient mit Microsoft Word (für Windows) und diesem Video-Training.

5 Std. 4 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!