Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Muse CC Grundkurs

Querverweis innerhalb einer Seite setzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Es besteht die Möglichkeit, einen Querverweis innerhalb einer Seite zu setzen. Hierfür muss ein Link-Anker an einer Position gesetzt und an anderer Stelle darauf verwiesen werden.

Transkript

Auf Webseiten gibt es nicht nur die Möglichkeit mit Querverweisen zwischen zwei Seiten hin und her zu springen, sondern es gibt auch die Möglichkeit einen Querverweis auf eine Seite zu setzen. Vielleicht werden Sie sich jetzt fragen: wozu ist das denn sinnvoll? Na, ich will Ihnen ein Beispiel erklären. Und zwar habe ich jetzt hier meine Startseite, und ich hab die jetzt so eingestellt, dass wenn ich hier nach unten scrolle, ich hier meine "Öffnungszeiten" sehe. Die Öffnungszeiten sind allerdings letztendlich so wichtig, dass ich möchte, dass der Benutzer hier oben ebenfalls einen Link hat, da drauf klickt, und auf der Seite sofort nach unten hüpft, damit er die "Öffnungszeiten" sehen kann. Und genau wie das geht, das möchte ich Ihnen in diesem Video zeigen. Zuallererst werde ich jetzt hier mein "Textwerkzeug" benutzen, weil ich brauche jetzt hier erst einmal einen Textrahmen. Da muss später mein Link hinein. Und hier steht jetzt einfach mal nur "Öffnungszeiten". Okay, das ist soweit erstmal gut. Jetzt muss ich noch nach unten gehen. Und jetzt muss ich sagen: hier soll ein Anker hin. Das Ganze wird über so eine Ankertechnologie gemacht. Und um diesen Anker setzen zu können, gibt es hier oben dieses Werkzeug. Ich klicke hier drauf, und nun sehen Sie, wie sich mein Mauszeiger verändert hat. Der Mauszeiger sieht jetzt aus, wie ein Anker. Wenn ich jetzt hier draufklicke, dann sehen Sie, hat sich hier dieser Anker gesetzt. Damit man, für den Fall, dass man später viele Anker auf seinen Webseiten hat, diese Anker auch wiederfindet und man weiß, welcher Anker wofür ist, ist es sinnvoll diese Anker zu benennen. Und auch hier werde ich diesen jetzt der Einfachheit halber einfach "Öffnungszeiten" nennen, und dann klicke ich jetzt hier auf "OK". Oh, jetzt bekomme ich eine Fehlermeldung. Sie sehen, ich hätte den Buchstaben "ö" nicht verwenden dürfen. Und deswegen gibt es hier diese Fehlermeldung. Und dann werde ich jetzt hier einfach auf "OK" klicken, und jetzt werde ich hier dieses "ö" entfernen und durch "oe" ersetzen. Und jetzt weiß man auch, was gemeint ist. Klicken wir hier erneut auf "OK". Nun ist kein unerlaubtes Sonderzeichen mehr drin. Jetzt funktioniert das Ganze. Jetzt ist mein Anker gesetzt. Aber jetzt muss ich natürlich noch den Querverweis entsprechend bearbeiten. Und dann gehe ich hier wieder in meinen Text hinein. Der Text ist markiert und jetzt habe ich hier ganz normal die Möglichkeit einen Link diesem Text zuzuweisen. Ich klicke jetzt hier drauf und Sie sehen: ah, hier unter "Home", dort gibt es jetzt den Anker. Und Sie sehen auch, dass der Anker den Namen "Oeffnungszeiten" hat. Ich klicke jetzt hier drauf, und ab sofort verhält sich dieser Text wie ein ganz normaler Hyperlink. Probieren wir das Ganze doch einmal aus! Dazu wechsle ich hier in einen Browser. Ich gehe hier auf "Seitenvorschau in Browser". Jetzt sieht das Ganze so aus. Wenn ich jetzt hier drauffahre und klicke, schwuppdiwupp, automatisch bin ich jetzt hier unten. Und das ist die Funktion von Querverweisen innerhalb einer Seite durch Setzen eines Ankers. In meinem Fall hier gibt das, ehrlich gesagt, jetzt nicht wirklich viel Sinn. Deswegen werde ich jetzt zuerst einmal hier oben diesen Textbereich löschen, indem ich ihn einfach markiere und die Rückschritt- bzw. die Entfernen-Taste drücke. Und hier unten - da ist jetzt noch der Anker. Den wähl ich jetzt ebenfalls zuerst aus, und drücke die Rückschritt-Taste, und dann ist nun mein Anker ebenfalls verschwunden.

Muse CC Grundkurs

Lernen Sie mit Muse CC Websites zu erstellen, ohne HTML beherrschen zu müssen, und erfahren Sie alle Schritte von der Planung über den ersten Entwurf bis zur Veröffentlichung.

6 Std. 55 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:23.07.2014

Dieses Training wurde mit dem Release von Muse CC aus dem Jahr 2014 aufgezeichnet.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!