Python lernen

Quelltext zerlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video lernen Sie die Begriffe "Parser" und "Token" näher kennen. Insbesondere sehen Sie, welche Typen von Token es gibt. Diese stehen in nahezu allen Programmiersprachen zur Verfügung.
02:51

Transkript

Damit aus einem Python Quellcode wie diesen hier oder noch einem komplexeren ein ausführbares Programm entstehen kann, musste der Interpreter diesen Quellcode übersetzen, aber bevor der Interpreter da überhaupt, hier zuschlagen muss vorher etwas anderes passieren. Es muss ein sogenannter Pather diesen Quellcode analysieren und in Form sogenannter Token aufbereiten. Das hier ist eine Variable von der Art des Tokens. Token bedeutet Sinnzusammenhang. Das hier ist ein sogenannter Operator und das hier ist ein Literal. Es gibt also verschiedene Arten von Token in der Programmiersprache und zwar Bezeichner oder Identifier. Das ist der Name von einer Variable oder einer Funktion oder einer Klasse oder so etwas. Schlüsselwörter sind Token, Bezeichner, die in einer Sprache eine definierte Bedeutung haben, die dann nicht für eigene Bezeichner benutzt werden können, "if", "for". Das wären Schlüsselwörter in Python. Es gibt die Literale also die Werte. Es gibt die Operatoren, das sind Zeichen, die etwas mit ihren sogenannten Operanten tun. Beispielsweise ein Zuweisungsoperator der einer Variable einen Wert zuweist oder ein mathematischer Operator dir eine Addition von zwei Zahlen durchführt. Und es gibt auch noch sogenannte Trennzeichen, die nicht wirklich als Token normalerweise zu sehen sind, die aber andere Toten trennen. Ein Bezeichner für eine Variable kann kein Leerzeichen enthalten, weil dieser Trend dann diesen Bezeichner in zwei verschiedene Bezeichner, zwei verschiedene Token. Die Trennzeichen in Python, insbesondere die Leerzeichen, sind etwas anders zu sehen, als in vielen anderen Sprachen, weil sie insbesondere am Anfang einer Zeile, in Form einer Einrückung eine definierte Bedeutung haben und dadurch sogar fast als Token zu sehen sind. Sie sehen also hier in dem Quellcode eine Auswahl dieser Token nur, aber grundsätzlich eben wird dieser Quellcode hier, bevor er interpretiert wird zuerst einmal auf die grundsätzliche Richtigkeit der Verwendung der Token, durch den Pather analysiert und wenn der jetzt sein Okay gibt, dann kann das der Interpreter mit der Ausführung des Programms beginnen.

Python lernen

Lernen Sie Syntax, Konzepte und Sprachelemente der praktischen Programmiersprache Schritt für Schritt kennen.

3 Std. 41 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!