Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Quellcode schreiben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Quellcode eines Programms wird in einem Texteditor, welcher standardmäßig auf jedem Computer installiert ist, in einfachem Text erstellt. Dabei verwenden sämtliche Programmiersprachen unterschiedliche File-Extensions, um Quellcode zu speichern.

Transkript

Programmier-Code wird im einfachen Text geschrieben. Dafür benutzen Sie einen einfachen Editor, wie er standardmäßig auf Ihrem Computer bereits installiert ist. Auf Windows ist das beispielsweise Notepad oder TextEdit auf dem Macintosh. Das ist völlig okay für jede Art von Programmiersprache. Quellcode ist schlichtweg nichts Besonderes. Es ist einfach nur ganz normaler Text, ganz einfacher Text und eben kein Rich Text. Hier zum Beispiel sehen Sie ein Projekt in JavaScript. Hier sehen Sie eins in PEARL, und hier sehen sie eins in Ruby und hier sehen sie eins in Groovy – und ja, Groovy, das ist eine richtige Programmiersprache. Jede Programmiersprache verwendet ihre eigene File-Extension, ihre eigene Dateinamen-Erweiterung. .js beispielsweise für JavaScript, .groovy für Groovy. Aber das ist nichts anderes als eine ganz normale Textdatei, die normalerweise auf .txt enden. Was Sie nicht wollen, das ist ein herkömmliches Textverarbeitungsprogramm, wie beispielsweise Word. Wenn Sie also Code schreiben und dabei ein Menü sehen für den Fettdruck, um Text schräg zu setzen oder irgendwie so etwas zu machen, dann machen sie wahrscheinlich etwas falsch. Quellcode braucht weder in fett noch in kursiv dargestellt zu werden, nicht im Blocksatz und auch nicht unterstrichen. Wenn Sie zum Beispiel mit TextEdit auf dem Mac arbeiten, dann kann der sowohl mit Rich Text als auch mit einfachem Text umgehen. Und wir brauchen eben diesen einfachen Textmodus. Computerprogramme sind zunächst nicht mehr als diese einfachen Text-Files. Diese hier sind nicht besonders kompliziert. Aber, technisch gesprochen, sind sie ein vollwertiges Computerprogramm. Nur eine einzige Zeile, ein Befehl, der in diesem Beispiel die Worte Hello World auf dem Bildschirm ausgibt. Übrigens ist dieses Hello World-Programm das klassische Beispiel, das man in jeder neuen Programmiersprache immer als allererstes lernt und immer als allererstes programmiert. Ich möchte Ihnen ein paar mehr Beispiele zeigen: Das hier zum Beispiel ist in ALGOL 68 geschrieben. 68 steht übrigens für 1968, eine ziemlich alte Programmiersprache, und ich bin mir sehr sicher, dass Sie die niemals verwenden werden müssen. Aber vielleicht diese Sprache hier. Das ist Python 3. Die stammt aus dem Dezember 2008. Und hier haben wir ein Statement in der Sprache Lua. Sie sehen: In all diesen Sprachen ist das Statement immer das Gleiche. Und in vielen anderen Sprachen schaut es exakt genauso aus. Die meisten Sprachen teilen dieselbe Geschichte und sie haben meist mehr gemeinsam als das sie unterschiedlich sind. Die Sprachen sind natürlich nicht völlig gleich, nur weil ein einzelnes Wort gleich ist. Aber normalerweise braucht man für ein vollwertiges Programm weit mehr als eine einzige Zeile Code. Viele Sprachen brauchen im Code einen expliziten Anfang und ein explizites Ende. In einer Vorgänger-Version von ALGOL, also ALGOL 60, durfte man ausschließlich Großbuchstaben verwenden. Und man musste mit dem Wort BEGIN anfangen und auf das Wort END aufhören. Und in wieder anderen Sprachen, wie beispielsweise C, C# oder Java verwenden Massen an geschweiften Klammern und irgendwie esoterische Schlüsselwörter, nur um so etwas einfaches wie ein Hallo Welt auf dem Bildschirm darzustellen. Es ist schwierig, sich das alles zumerken, das gebe ich zu. Aber es gibt Hilfe: Sie können zwar in einem einfachen Text-Editor arbeiten und von Zeit zu Zeit ist es auch notwendig und hilfreich, aber Sie müssen das nicht immer tun. Es gibt spezialisierte Software, die Ihnen Arbeit abnimmt und die Sie beim Programmieren unterstützt. Zum einen gibt es Text-Editoren, das sind einfache Editoren mit ein paar besonderen Features also zum Beispiel Zeilen-Nummern oder eine bessere Suchen und Finden-Funktion. Auch das Hervorheben von besonderem Text gehört dazu. Das ist übrigens nicht dasselbe wie Formatierungen in Word. Die farblichen Hervorhebungen, die passieren automatisch, und sie sollen Ihnen nur dabei helfen, sich in Ihrem Code besser zurechtzufinden. Text-Editoren haben auch oftmals eine Art Rechtschreibprüfung. Die stellt fest, ob Sie Tippfehler haben oder eben nicht. Manche Text-Editoren gibt es nur für eine bestimmte Programmiersprache, manche unterstützen mehrere. Daneben gibt es noch integrierte Entwicklungsumgebungen. Auf Englisch heißen die Integrated Development Environments, kurz IDE oder IDEs. Das sind große Programme, die einen Text-Editor haben. Die haben jede Menge Features, vor allem für das professionelle Entwickeln von Programmier-Code. Beispiele sind von Apple der XCode, von Microsoft Visual Studio oder eben Eclipse. Und das letztere, das läuft auf mehreren Plattformen. Hier in diesem Training arbeiten wir nicht mit dicken IDEs sondern klein und fein mit den Bordmitteln Ihre Betriebssystems, die bereits von Haus aus dabei sind.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Steigen Sie ein in die Welt der Computerprogrammierung und verschaffen Sie sich das Grundwissen, um schon bald eigene Lösungen und Anwendungen zu schreiben.

5 Std. 38 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!