Projektmanagement: Qualität

Qualitätsmanagement nach PMI (PMBOK)

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt ergänzend die Sichtweise des QM im Project Management Body of Knowledge.

Transkript

Kommen wir noch zur Sichtweise des Qualitätsmanagements im Project Management Body of Knowledge, PMBOK, des amerikanischen Project Management Institutes, PMI. Auch im PMBOK wird ein umfassender Qualitätsmanagementbegriff herangezogen, der über die reine Produktqualität hinausgeht. Der Qualitätsvorgaben, englisch Policies, ebenso beinhaltet, wie die Festlegung von Qualitätszielen und Verantwortlichkeiten. Wie die Berücksichtigung der Bedürfnisse, Needs, die zu dem Projekt geführt haben und auch die kontinuierliche Verbesserung. Das Qualitätsmanagement wird als ein eigenes Wissensgebiet, Knowledge Area, verstanden, das sich durch alle Prozessgruppen, angefangen mit der Initiierung über die Planung, die Ausführung des Monitoring and Controlling, bis hin zum Abschluss durchzieht. Es werden Qualität als Erfüllung von Anforderungen und Güte, englisch Grade, unterschieden. Der PMBOK nennt explizit eine Reihe von Themen, die es zu berücksichtigen gilt, um den Anforderungen der ISO-Norm gerecht zu werden. Zunächst wird da die Kundenzufriedenheit genannt. Dann sollte Prävention vor Überwachung und Überprüfung gehen. Mit Qualitätskontrollen können Sie zwar Fehler identifizieren, aber erst wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Mit Präventionsmaßnahmen versuchen Sie Qualität sicher zu stellen, bevor das Kind in den Brunnen fällt. Bei den kontinuierlichen Verbesserungen wird auf PDCA-Cyclen, also den Deming-Kreis verwiesen. Und auf Unternehmensinitiativen, wie das Total Quality Management, TQM, und Six Sigma, sowie Reifegradmodelle, die wir in diesem Training in einem eigenen Film aufgreifen werden. Auch die Management-Verantwortung wird betont. Und hier schließt sich der Kreis zu PRINCE2, wo ja Projektmanagement und auch das Qualitätsmanagement als Subsystem als Managementsystem gesehen werden. Zu guter Letzt werden auch die Qualitätskosten angeführt. Qualitätskosten hatte ich Ihnen schon im Rahmen der ICB-Darstellung vorgestellt. Die Fehlerkosten werden im PMBOK als Non-Konformitätskosten bezeichnet. Prüf- und Präventionskosten sind hingegen Konformitätskosten. Aber kommen wir zu den Qualitätsprozessen nach PMBOK. Den Anfang macht die Qualitätsplanung, englisch Quality Planning. Gefolgt von der Qualitätssicherung oder Quality Assurance, und der Qualitätssteuerung, Quality Control. Sie sehen, dies entspricht weitgehend den Elementen eines Qualitätsmanagementsystems nach PRINCE2 oder den Teilaufgaben des Qualitätsmanagements, wie Sie bei ICB kennengelernt haben. Die drei Standards von PRINCE2, ICB und PMI, unterscheiden sich in puncto Qualität nicht wirklich.

Projektmanagement: Qualität

Lernen Sie, wie Sie gezieltes Qualitätsmanagement für Ihre Projekte betreiben: Standards, Werkzeuge und Unternehmenskontext spielen hier eine zentrale Rolle.

1 Std. 29 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.07.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!