Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Typische Probleme in Projekten lösen

Qualität definieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für manche Projekte gibt es objektive Qualitätskriterien. Bei anderen Projekten wiederum fällt die Bestimmung von Qualität schwer. Wer sich am Lieferumfang und den Produkteigenschaften orientiert, nutzt eine gute Basis, um Qualität zu bestimmen.

Transkript

Wie definieren Sie "Qualität"? Ist die Mona Lisa ein qualitativ hochwertiges Gemälde? Manche Menschen mögen es, andere nicht. Wenn Sie zu Leonardo da Vincis Zeiten gelebt und dieses Portrait bei ihm in Auftrag gegeben hätten, wären Sie mit dem Resultat vielleicht nicht zufrieden gewesen. Wer weiß? Im Idealfall finden wir objektive Kriterien, mit denen wir die Qualität bestimmen. In der Praxis ist das allerdings manchmal sehr schwierig. Sie haben zwei Anhaltspunkte, um Qualität zu definieren: Was bekomme ich am Ende und wie gut wird das Ergebnis sein? Das, was Sie bekommen, bezeichnen wir in der Regel als Lieferumfang. Die Frage, wie gut das Ergebnis ist, wird durch die Produkteigenschaften bestimmt. Nehmen wir einmal an, Sie würden ein Haus bauen. Das Haus soll unter anderem aus einer Küche und einem Bad mit Dusche und Badewanne bestehen. Das gehört zum Lieferumfang. Für jedes einzelne Teil der Küche und des Badezimmers brauchen Sie nun Kriterien oder Merkmale, nach denen Sie bestimmen können, wie gut die Küche und das Badezimmer als ganze Einheiten sind. Diese beiden Komponenten, Lieferumfang und Qualitätsmerkmale, bieten eine gute Basis, um Qualität zu bestimmen. Klingt gut, ist aber in der Praxis oft nicht so einfach. Anhand welcher Kriterien bestimmen Sie, ob die Mona Lisa ein qualitativ hochwertiges Kunstwerk ist? Bei dem Haus wäre das schon einfacher. Sie haben Zeichnungen und Beschreibungen und Sie können leicht feststellen, ob der Temperaturregler der Dusche so funktioniert, wie Sie sich das vorgestellt haben. Manchmal sprechen wir in diesem Zusammenhang auch vom Rahmen. Nehmen wir ein Krankenhaus. Dessen Rahmen wird bestimmt davon, wie viele Betten es hat, welche Geräte und andere Ausstattungsgegenstände. Dieser Rahmen sagt natürlich nichts darüber aus, wie gut die Ärzte und Krankenschwestern die Patienten behandeln und betreuen. Nehmen wir an, dem Krankenhaus würde es an Geld fehlen. Dann entscheiden Sie sich als Verantwortliche vielleicht dafür, die Zeil der Betten zu reduzieren. Die Qualität der Behandlung und die Betreuung durch die Ärzte und Krankenschwestern möchten Sie aber auf jeden Fall wahren. Manchmal werden, sowie im Beispiel des Krankenhauses, Qualität und Rahmen getrennt. Zu den drei Elementen, Kosten, Qualität und Zeit kommt dann der Rahmen hinzu. In der Realität finde ich das oft nur schwer umzusetzen. Nehmen wir an ein anderes Beispiel, ein IT-System. Hier haben Sie viele Möglichkeiten, Qualitätskriterien zu definieren. Wie schnell ist das System? Wie viele Leute können das zur selben Zeit nutzen? Wie leicht oder schwer lässt sich das System bedienen? Welche sonstigen Eigenschaften hat es? Ist das jetzt der Rahmen oder die Qualität? Meine Empfehlung: Bleiben Sie beim Leistungsumfang und den Produkteigenschaften. Was bekommen wir am Ende? Wie messen wir die Qualität jeder Komponente der gesamten Leistung? Denken Sie wieder kurz an Ihr aktuelles Projekt. Fragen Sie sich selbst, habe ich alles genau definiert, was der Kunde bekommen soll? Habe ich für jede Leistungskomponente die Eigenschaften festgelegt? Qualität sollte nicht der Punkt sein, an dem sich am Ende des Projektes Diskussionen entzünden.

Typische Probleme in Projekten lösen

Erfahren Sie, was in Projekten häufig schief läuft und wie Sie Fehler vermeiden, die andere vor Ihnen schon gemacht haben.

1 Std. 14 min (15 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!