Netzwerksicherheit Grundkurs

PPTP-VPN-Client in Windows einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Einrichtung des PPTP-VPN-Clients in Windows ermöglicht den Aufbau einer Verbindung mit einem bestehenden PPTP-VPN-Server in der pfSense-Firewall.

Transkript

Nun möchte ich Ihnen zeigen, ob denn nach der Mühe, die wir in die Installation, in die Einrichtung der PPTP-Endstelle und die Regeln gesteckt haben, alles so funktioniert, wir wir uns das vorstellen. Hierzu bin ich auf dem Rechner S3. Das ist der im Internet stehende Rechner. mit der Adresse 10.0.100.2, also nicht im Internet, sondern in unserem globalen Netzwerk. Mit 10.0.100.2 könnten wir im Internet gar nicht arbeiten. Also in unserem globalen Netzwerk, was ich für unsere Tests als Internet bezeichne. Wir möchten auf die Adresse 10.0.0.1 zugreifen. Hierzu benötigen wir einen Client. Dieser Client ist bei Microsoft eingebaut. Ob Sie jetzt XP, Windows 2002, 2008 oder 2012 haben, das sieht überall weitestgehend identisch aus. Es kann nur sein, dass das eine oder andere Protokoll hinzugekommen ist. In unserem Fall gehen wir auf Start. Wir gehen auf Systemsteuerung Netzwerk und Internet und auf das Freigabecenter. Es gibt einen Punkt namens Neues Netzwerk einrichten. Das machen wir jetzt. Ich gehe auf Verbindung mit dem Arbeitsplatz herstellen, drücke Weiter und wähle Die Internetverbindung (VPN) verwenden. Hier trage ich die IP-Adresse des PPTP-Endpunkts ein. Einen Namen habe ich nicht zur Auflösung, sonst könnten Sie auch den Namen da eintragen. In unserem Fall: 10.0.0.1. Und hier schreiben wir rein: PPTP VPN. Das wäre hier zu tun. Ich drücke Weiter. Jetzt nehmen wir Benutzer und Kennwort. In dem Fall hatten wir den Benutzer hans eingerichtet. Und wir hatten das Kennwort 123aa123--. Das ist das Kennwort, was ich standardmäßig immer verwende. Wir gehen auf Verbinden. Jetzt sehen Sie, dass das ewig dauert. Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder, er bricht sofort ab oder er arbeitet sich sukzessive durch. Das System überprüft quasi, welche Möglichkeiten es hat, welche VPN-Möglichkeiten es hat. Bei früheren Versionen hat er gleich eine PPTP-Verbindung genommen. Hier testet er es durch. Man kann hier sehen, in meinem Fall haben wir SSTP, das er gerade versucht zu überprüfen. Jetzt hat er die Verbindung hergestellt. Sie könnten diese ganze Aktion auch überspringen und könnten fest einstellen, mit welchem VPN-Protokoll Sie arbeiten. Ich gehe mal auf Schließen und Adaptereinstellungen ändern. Hier sehen wir auch schon: Da haben wir das Teil. Es hat geklappt, Verbindung steht. Den Status können wir uns mal anschauen. Wir haben tatsächlich schon die Verbindung hergestellt. Wir gehen auf Details. Hier sehen Sie, ich habe die ...1.200 bekommen. Aus meinem Adressbereich habe ich die Information bekommen. Ich trenne die Verbindung noch einmal. Jetzt steht hier auch PPTP drin. Wenn wir es vorher abgebrochen oder übersprungen hätten, würde da IKEv2 drinstehen. und Sie müssten gegebenenfalls von Hand unter Eigenschaften Sicherheit hier den VPN auswählen. Das empfehle ich immer, dass man hier den VPN auswählt, wenn man weiß, welcher es ist. Das ist eine gute Idee, wenn man den Gegenüber ansprechen möchte und nicht weiß, welcher VPN hier eingesetzt wird. Dann mag das helfen. In unserem Fall ist er fest definiert und dann können wir das auch einschalten. Wir haben hier PPTP. So. Versuchen wir mal, eine Verbindung herzustellen. Hier habe ich meinen Hans. Hier habe ich mein Passwort. Und die Verbindung steht.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten der Netzwerksicherheit vertraut und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse unter Windows, OS X und Linux praktisch umsetzen können.

11 Std. 47 min (142 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!