Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2013: Power Query

Prozentsatz berechnen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie möchten mit Power Query einen Prozentsatz von der Endsumme einer Spalte berechnen und wissen nicht, wie das geht. Kein Problem, genau das zeige ich Ihnen in diesem Lernvideo Schritt für Schritt.
04:23

Transkript

Sie möchten mit Power Query die Prozent von Endtotal eine Spalte berechnen und wissen nicht, wie das geht? Kein Problem. Genau das zeige ich Ihnen nun in diesem Lernvideo Schritt für Schritt. In unseren Grungdaten möchten wir hier eine weitere Spalte anhängen, wo er den Umsatz in Prozent berechnet. Jetzt das wir diesen berechnen können, brauchen wir zuerst mal ein Endtotal. Das heißt, ich brauche über den gesamten Umsatz, auch wenn das viel mehr Daten sind, zuerst mal ein Endtotal. Dies bekomme ich, in dem ich jetzt hier bei Gruppieren nach den Dialog aufrufe und sage, "ich möchte pro Produkt gerne ein Endtotal und ich möchte summieren. Aber eben nicht pro Produkt, die Gruppierung stört mich jetzt eigentlich, weil Sie sehen diese Daten sind eigentlich schon gruppiert, darum nicht pro Produkt, ich brauche wirklich ein Endtotal über alle Daten, darum lösche ich hier jetzt diese Gruppierungspalte weg. Als ich berechne das Endtotal mit der Funktion Summe und hier müssten wir natürlich noch angeben, welches Feld das wäre das Umsatzfeld. Jetzt werde ich nur eine Zahl bekommen, wenn ich jetz hier mit "ok" bestätige, und das ist genau die Zahl, die wir nachher in der Berechnung brauchen. Wir müssen hier durch das Endtotal in unsere Formel teilen. Jetz, wie komme ich zurück wieder zu meinen Quelldaten, wo ich das endsprechende anhängen könnte, das mache ich folgenden Massen: Ich mache jetzt hier auf diesem Endtotal einen Rechtsklick und sage "Drilldown ausführen". Jetz habe ich hier das Ende der letzte Tat, kann also das hier jetzt behalten und jetzt muss ich aber trotzdem zurück auf die Quelle so einen speziellen Schritt einfügen, wo ich wieder an die Quelle komme. Und das mach ich hier über "fx", da klicke ich darauf und überschreibe jetzt das Endtotal hier mit meiner Quelle und die Quelldaten, die heißen hier ja auch Quelle, schreibe hier einfach "Quelle darüber" und besteteige das mit ENTER. Jetz bin ich also in diesem Zwischenschritt wieder auf meinen original Daten, da wo ich aufsetzen möchte, da wo ich diese Hilfspalte anfügen möchte, hab aber in der Zwischenzeit über verschiedene Schritte hie rechts ein Endtotal gebildet. Jetzt kann ich hingehen und eine weitere Spalte anfügen. Gehe also auf "Spalte hinzufügen", sag "benutzerdefinierte Spalte hinzufügen" sage, wie die heißt "Anteil" " in Prozent" soll der Titel sein und kann jetzt sagen "rechne mir bitte den Umsatz", "geteilt durch Endtotal", Das geht jetzt ander als Namen, nicht in eckigen Klammern, weil es kein Datenfeld ist aus meinem Datenbasis, sondern das ist hier einfach ein tempureres Gebilde oder Konstante oder berechnetes Feld das hier erscheint, wo ich mich darauf beziehen kann aber nicht als Feld in den Datenbasis zur verfügung steht. ich bestätige jetzt mit "ok" und Sie sehen die Prozente werden berechnet, ich kann natürlich jetzt auch in der Formel nochmal Hundert rechnen. Ich mach das meistents nachher über das Format in der Tabele, gehe also zurück auf "Start", sage "Fliesen und Laden" die Daten werden ergänzt, ich markiere die entsprechende Spalte und wähle hier Prozent und halte zu viele Kommastellen, wie ich dann angezeigt haben möchte. Sie sehen auch Prozent berechnen ist im Power Query möglich. Es braucht aber spezielle Schritte um zuerst dieses Endtotal zu bilden, wo ich mich dann in der Formel darauf beziehen kann. Unser Thema in diesem Video war Prozentrechnen. Wir haben dies bezüglich mit verschiedenen Zwischenschritten im Editor beschäftigt.

Excel 2013: Power Query

Sehen Sie, wie Sie mit dem Excel-Add-In Power Query Daten aus unterschiedlichsten Quellen einlesen und gleich beim Import perfekt für die Nutzung in Excel vorbereiten.

3 Std. 55 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.01.2015

Dieses Video-Training verwendet Power Query mit Excel 2013. Das Add-In ist auch für Excel 2010 verfügbar. Die im Training gezeigten Vorgehensweisen funktionieren in Excel 2010 analog.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!