Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Projektstruktur

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Konstruktions- sowie Zeichnungsdaten können in Inventor projektbezogen abgelegt werden.
04:29

Transkript

Inventor bietet uns die Möglichkeit, unsere Konstruktions- und Zeichnungsdaten projektbezogen abzulegen. Ob ein Projekt nun bei Ihnen ein Produkt, eine Vorrichtung oder beispielsweise auch alle Konstruktionsdaten für einen bestimmten Kunden sind, ist egal. Es geht rein darum, dass wir unsere Daten für dieses Projekt gesammelt an einem Speicherort ablegen können. An dieser Stelle möchte ich nun für dieses Video-Training eine eigene Projekt-Datei anlegen. Links oben in der Befehls-Gruppe Starten finden wir den Zugriff auf unser Projektfenster. Dieses Fenster ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Im oberen Bereich werden unsere Projekte gelistet. Und im unteren Bereich finden wir Einstellungen zu den einzelnen Projekten. Klicken wir nun hier unten auf den Button NEU, damit wir die neue Projektdatei anlegen können. In diesem Fenster entscheiden wir uns für ein Einzelbenutzer-Projekt. Der Name Einzelbenutzer-Projekt ist vielleicht etwas irreführend. Es bedeutet nicht, dass nur ein Konstrukteur oder ein Zeichner auf diesem Projekt arbeiten kann. Würden Sie sich für ein Vault-Projekt entscheiden, müssten wir im Hintergrund mit dem Datenmanagement von Autodesk arbeiten. So bleiben wir beim Einzelbenutzer-Projekt und klicken nun auf Weiter. Hier definieren wir nun ganz oben unseren Projektnamen. (Schreibt auf Tastatur). Ich verwende hier den Namen: V2B_2014. Und im nächsten Schritt müssen wir unseren Arbeitsbereich, also den Ordner, wo alle unsere Konstruktionsdaten gesammelt werden sollen, definieren. Sie können an dieser Stelle einen Ordner Ihres Arbeits- Laufwerks definieren. In meinem Fall verwende ich das Laufwerk D unter Projekte die Projektdateien für dieses Video-Training. In der letzten Zeile dieses Fensters sehen wir, dass eine Projektdatei mit der Dateiendung .ipj für dieses von uns erstellte Projekt angelegt wird. An dieser Stelle können wir nun bereits auf Fertig Stellen klicken. Sofort sehen wir nun im oberen Bereich des Projektfensters unser neu angelegtes Projekt. Mit einem Doppelklick können wir zwischen aktiven Projekten hin und her wechseln. Dieses Projekt, wo wir links das Häkchen finden, ist das aktive Projekt. Bei den genaueren Einstellungen dieses Projektes möchte ich grundsätzlich mit dem Standard arbeiten. Es gibt nur einen Pfad, den wir ändern müssen, damit unsere Normteile, die wir in Inventor später platzieren werden, an dem richtigen Speicherort abgelegt werden. In meinem Projektordner habe ich dafür bereits einen Unterodrner namens Normteile erstellt. Unter den Ordneroptionen müssen wir diesen Pfad nun zuweisen. Den Link zu diesem Normteile-Ordner können wir über Inhaltscenter-Dateien bearbeiten. Mit einem Rechtsklick erhalten wir das Feld bearbeiten und können hier nun unseren Pfad definieren. Ebenfalls, bei mir wieder das D-Laufwerk. Unter den Projektdateien finde ich hier meinen Unterordner Normteile. Mit Speichern können wir nun diese Einstellungen übernehmen und sind jetzt auch fertig im Projektfenster. Wenn wir später wieder Befehle wie Datei Öffnen oder Speichern ausführen, wird uns unser Projektordner immer als standardmäßige Vorgabe- Ordner vorgeschlagen. Damit Sie für dieses Video-Training problemlos auf die mitgelieferten Rohdaten zugreifen können, möchte ich nun aber eine andere Projektdatei aktivieren. Gehen wir also noch einmal mit einem Linksklick in das Projektfenster und suchen hier unten über den Button eine bestehende Projektdatei. In den Rohmaterialien finden Sie eine Projektdatei namens Inventor_Grundlagen. Diese bitte markieren und mit Öffnen für Inventor aktivieren. Inventor_Grundlagen sollte nun die aktive Projektdatei sein. Das heißt, das Häkchen steht links von diesem Projekteintrag. Und nun können wir auch bereits das Projektfenster erneut schließen.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 8 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!