Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Projektmanagement: Initiierung und Setup

Projektinfrastruktur

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Arbeitsfähigkeit des Projekts und des Projektteams sind Gegenstand dieses Videos, in dem der Trainer einen Reminder an die Hand gibt, damit Sie nicht durch einen missglückten Projektstart Zeit verschwenden.

Transkript

Sie wissen nun bereits, wie Sie von einer Idee zu einem Projekt gelangen und wie die Prozesse aussehen, um ein Projekt zu starten. Als wesentliche erste Schritte haben wir die Auftragsklärung, die Herstellung der Arbeitsfähigkeit und den Kick-off identifiziert. Sie haben einen ganzen Werkzeugkasten an Facilitation-Methoden an die Hand bekommen. Und mit den verbleibenden beiden Schritten wollen wir uns in diesem vierten Kapitel auseinandersetzen. Beginnen wir mit der Arbeitsfähigkeit des Projekts und des Projektteams. Nachdem Ihr Projekt ja von einer eigenständigen Projektorganisation betrieben wird, ist es nicht selbstverständlich, dass das Projekt bzw. alle Projektmitglieder von Anfang an auch arbeitsfähig sind. Die Prozesse und Infrastrukturen einer Regelorganisation stehen möglicherweise nicht zur Verfügung, z. B. weil sie sich nicht in Ihrem Unternehmen befinden, sondern auf einer Baustelle. Vielleicht haben Sie externe Projektmitarbeiter oder Projektmitarbeiter aus anderen Abteilungen. Wir können nicht alle denkbaren Varianten durchspielen. Verstehen Sie meine Ausführung daher eher als eine Art Merkposition oder Reminder, um nicht durch einen holprigen Projektstart gleich zu Beginn unnötig Zeit zu verlieren. Was ist für die Arbeit Ihres Teams erforderlich? Welche elementare Infrastruktur muss gewährleistet sein? Nun, die Projektinfrastruktur umfasst alle für die Durchführung des Projekts erforderlichen Sachmittel, die im Laufe des Projekts weder verbraucht noch verändert werden. Es geht also nicht um die Materialien, die Sie verbauen, sondern vielmehr um Ihr Handwerkszeug, den Arbeitsplatz, die Ablage etc. Natürlich ist die benötigte Projektinfrastruktur auch wieder hochgradig kontext- und situationsabhängig. Denken Sie nur an die unterschiedlichen Anforderungen für eine Baustelle, ein Labor, ein IT-Projekt oder ein reines Organisationsprojekt. Wenn ich Ihnen im Folgenden eine Checkliste für Ihre Projektinfrastruktur an die Hand gebe, dann ist diese zwangsläufig nicht perfekt für Ihre individuelle Situation, aber trotzdem vielleicht ein nützlicher Startpunkt. Ergänzen, ändern und erweitern Sie diese Liste ganz nach Ihren projektspezifischen Bedürfnissen. Fangen wir an mit der erforderlichen Arbeitsumgebung. Ihr Team kann ja schlecht auf der Straße arbeiten, also benötigen Sie eventuell einen Teamraum, ggfs. mit eingerichteten Arbeitsplätzen oder zumindest den elementaren Voraussetzungen und Anschlüssen für Telefon und PC und alles, was Sie sonst noch benötigen. Weiter geht es mit etwaigen Arbeitsmitteln, angefangen von Zugangsberechtigungen, von physischen, um ein Gebäude oder eine Baustelle überhaupt betreten zu können, bis hin zu Zugriffsrechten auf Systeme, Ablagen etc. Ggfs. sind auch Tools, von der Software bis zum Bleistift, erforderlich oder, für das Beispiel der Baustelle, echte Werkzeuge und sonstige Betriebsmittel. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ich kenne Ihren konkreten Projektkontext auch nicht, aber ich hoffe, diese kleine Gedächtnisstütze hilft Ihnen als Anregung, um Ihre eigene Projektinfrastruktur zu Projektbeginn entsprechend gestalten zu können, damit Sie einen erfolgreichen Projektstart haben.

Projektmanagement: Initiierung und Setup

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Projekt starten – vom Startprozess über die Auftragsklärung und Herstellung der Arbeitsfähigkeit bis zum Kick-off.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!