Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Logic Pro X Grundkurs

Projekte speichern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Projekte lassen sich in Logic Pro X entweder als Paket oder als Ordner speichern. Dabei können sämtliche Audiodateien sowie weitere Dateien in ein Projekt kopiert werden.

Transkript

Um Projekte innerhalb von Logic zu öffnen und abspeichern zu können, gibt es das LOGICX-Format. Sie können mit einem ganz einfachen Doppelklick auf eine LOGICX-Datei, Logic starten und dieses Projekt laden. Aber Sie können natürlich auch den konventionellen Weg nehmen und das Programm aus dem Dock, aus dem Launchpad oder unter Programme starten. Wenn Sie dann in einem Projekt arbeiten, so beachten Sie hier oben die Titelzeile. In dieser können Sie nämlich herauslesen, ob es sich um ein gesichertes Projekt handelt oder ob Sie Änderungen vorgenommen haben, die noch nicht gesichert wurden. Dieses kleine Icon hier vorne, das jetzt vollfarbig dargestellt wird, zeigt mir, dass ich in einer gesicherten Version arbeite. Sobald ich eine kleine Änderung vornehme, sehen Sie, dass automatisch hier dieses Icon ausgegraut wird. Und auch wenn ich das jetzt nochmals rückgängig mache, was ich gerade ausgeführt habe, so handelt es sich um eine nicht gesicherte Version meines Projekts. Deswegen kann ich nun über Ablage Sichern einfach die aktuelle Projektdatei überschreiben. Oder aber ich wähle Sichern unter und komme ebenso in den Sichern-Dialog. Dort erwarten uns jetzt verschiedene Optionen. Hier oben kann ich den Dateinamen angeben und hier unten muss ich mich zunächst einmal entscheiden zwischen Paket und Ordner. Wählen wir jetzt einmal das Paket. Ich benenne die Datei hier oben entsprechend um, stelle sicher, dass ich auf den richtigen Pfad abspeichere und kann dann hier unten noch einige Einstellungen treffen. Sie wissen ja bereits, dass Logic aus verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzt ist. Und damit meine ich nicht nur die Oberfläche, sondern vor allem auch die verwendeten Sounds. Beim Laden von zusätzlichen Inhalten werden diese ja an einer zentralen Stelle auf der Festplatte abgelegt, die allen anderen Usern ebenso zur Verfügung stehen, wenn sie mit Logic arbeiten. Solange Sie also Ihre Projekte auf Ihrem Rechner ablegen, findet Logic auch diese zusätzlichen Inhalte, wenn Sie sie in Ihren Projekten verwenden, wie hier zum Beispiel für diese Synthesizer-Sounds. Sobald Sie Ihr Projekt aber an einen anderen Logic-Bearbeiter weitergeben und wenn dieser zum Beispiel die zusätzlichen Inhalte noch nicht geladen hat, dann wird er ein Problem haben, denn Logic weiß nicht, mit welchen Audiodateien gearbeitet werden soll. Deswegen gibt es hier unten zahlreiche Möglichkeiten, Dateien in Ihr Projekt hinein zu kopieren. Ich kann mich also für bestimmte Softwareinstrumente entscheiden oder Samples für den Drum-Computer, den es in Logic gibt, oder aber ich wähle einfach hier unten Inklusive Apple Sound Library-Inhalt. Und das bedeutet, dass Logic jetzt beim Abspeichern nachsieht, welche Dateien verwendet wurden und diese in dieses Paket mit abspeichert. Sichern wir unsere Datei jetzt einmal und sehen uns das Ganze in dem Ordner an. Hier hatten wir also unsere Datei idee_paket.logicx. Die Datei hat 51,6 MB, obwohl sie ja eigentlich nur recht wenig Audio enthält. Wenn Sie einen rechten Mausklick auf die Datei ausführen und wählen Paketinhalt zeigen, so finden Sie heraus, dass eben jetzt hier die Audiodateien mit abgespeichert wurden. Zum Beispiel hier unter Media finde ich Audio Files und hier sind alle benötigten Gitarre-Sounds zum Beispiel, die ich eingesetzt habe. Oder hier dieser Sound meines Synthesizers, den ich als Apple Loop bereits geladen habe, in mein Projekt. So kann ich also sicherstellen, dass ich wirklich alle benötigten Dateien mit speichere. Wenn Sie nicht den Weg über das Paket nehmen wollen, können Sie ebenso über dieses Projekt als Ordner speichern. Die Einstellungen hier unten sind ebenso vorhanden. nennen wir das jetzt mal idee_ordner, sichern das Projekt ab. Wir sehen, dass wir jetzt auch zu dieser Datei wechseln und wenn wir uns das jetzt mal ansehen, dann handelt es sich um einen Ordner, der angelegt wurde, darin ist dann eine LOGICX-Datei, die hat entsprechend nur 1,1 MB, denn hier sind alle anderen Dateien, die benötigt werden, wie zum Beispiel Audiodateien eben verknüpft. Im Paket sind sie also direkt enthalten, im Ordner kann ich direkt darauf zugreifen. Sie müssen selbst entscheiden, was Ihnen prinzipiell bei der Arbeit lieber ist. Wenn Sie vor allem immer wieder mit anderen Programmen arbeiten und dort auf die ursprünglichen Audiodateien zugreifen, empfiehlt sich zum Beispiel die Ordner-Variante. Wechseln wir noch einmal zurück zu Logic, so finden wir in diesem Ablage-Menü noch weitere Sichern-Befehle. Zum Beispiel Kopie sichern unter. Sie kommen dann auch in den Sichern-Dialog, mit dem Unterschied, dass Sie in der aktuellen Datei bleiben, also hier idee-ordner und diese Kopie eben noch zusätzlich auf der Festplatte abgelegt wird. Außerdem sehen Sie hier, dass Sie innerhalb von Logic Pro beziehungsweise in OS X eine Versionsverwaltung eingebaut haben. Logic speichert also automatisch im Hintergrund Backups Ihrer Datei und Sie sehen, dass ich jetzt hier, aktuell hier eine neue Datei angelegt habe, deswegen gibt es hier nur einen Status. Wählen wir jetzt mal eine Datei, mit der wir schon gearbeitet haben, zum Beispiel diese hier. Ich schließe sie jetzt nochmal und sichere auch die idee-ordner, dann können wir hier über auf die verschiedenen Sicherungskopien zugreifen. Natürlich können Sie sich vorstellen, dass die Abspeicherung solcher Sicherungskopien oder Backups auch einiges an Speicherplatz benötigt. Deshalb haben Sie die Möglichkeit, über die Projektverwaltung Ihr Projekt auch zu Bereinigen. Zum Beispiel die Backups zu löschen. Wenn sie allerdings vorbereitete aber aktuell nicht verwendete Dateien trotzdem erhalten wollen, deaktivieren Sie diesen Haken einfach. Um ein komplexes Projekt nicht immer komplett berechnen zu müssen, legt Logic auch nach Ihrem Wunsch sogenannte Medienübersichten an. Natürlich tragen diese auch zu einer umfangreicheren Dateigröße bei. Wollen Sie diese also löschen, so aktivieren Sie dies zum Beispiel hier beim Bereinigen und klicken dann auf OK. Das Projekt bleibt also erhalten, wie es ist, aber es werden zum Beispiel dann diese zusätzlichen Daten herausgenommen, wenn Sie sie nicht mehr brauchen. So ein Schritt ist dann empfehlenswert, wenn Sie wirklich einen Großteil Ihrer Arbeit abgeschlossen haben oder zumindest einen großen Meilenstein erreicht haben, bei dem Sie sicher sind, nicht mehr zu einer Alternative von zuvor zurückkehren zu müssen.

Logic Pro X Grundkurs

Nutzen Sie die Digital Audio Workstation (DAW) Logic Pro von Apple und lernen Sie, wie Sie Ihre Musikproduktion von der Aufnahme bis zur fertig abgemischten Audiodatei umsetzen.

4 Std. 57 min (40 Videos)
Guter Start
Philipp H.
Mit diesem Tutorial hat man einen sehr guten Start bei Logic Pro X. Echt klasse gemacht - Danke!
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!