Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Prognose

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein neues Werkzeug erlaubt in Excel eine Prognose anhand gegebener Werte mit gleichmäßigen Datumswerten.

Transkript

Excel 2016 kennt ein neues Werkzeug, um Daten vorhersagen zu können, eine Prognose. Ich habe hier beispielhaft mal die Eingangsmengen für eine Kompostierungsanlage genommen, die über drei Jahre ermittelt wurden. Also 2013, 2014 und hier die zwölf Werte für 2015. Die sind natürlich fiktiv, aber so vom Konzept her haben Sie immer eine Spalte mit regelmäßigen, das ist wichtig, Datumswerten und die dazugehörigen Werte. Jetzt kann ich diesen Bereich markieren. Strg+A ist am einfachsten wenn Sie reingeklickt hatten und finde jetzt hier unter "Daten" ein "Prognoseblatt". Wenn ich das anklicke, dann finde ich hier einen Dialog vorangestellt, der schon mal eine Vorschau auf die Daten gibt. Diese drei blauen Jahreszahlen, das sieht man vielleicht an dem sommerlichen Peak hier, diese drei blauen Jahreswerte sind die bisherigen Daten und die roten sind die zukünftigen, die Vorhersage. Und hier gibt es noch ein paar Optionen, das wird jetzt ein bisschen schwierig zu sehen sein, bei denen ich zum Beispiel angeben kann, wie zuverlässig meine Prognose sein soll. Der Ausgangswert sind 95 Prozent für das Konfidenzintervall, das heißt, es ist anzunehmen, dass 95 Prozent der Werte in diesem Bereich sind. Wenn ich sage, meine Schätzung ist genau genug, beziehungsweise, ich habe genug Ausgangsdaten, dann kann ich auch beispielsweise den Wert auf 40 Prozent runtersetzen, dann sehen Sie, dass diese beiden dünnen Linien sehr viel enger anliegen. Das heißt, ich vertraue darauf, dass meine Werte sehr viel genauer sind. In Wirklichkeit steht nämlich jetzt hier, bisher 95 und jetzt 40 Prozent der Werte liegen nur noch in diesem Intervall. Wenn ich das Ganze erstellen lasse, die anderen Werte sind nicht so spannend, weil ich zum Beispiel fehlende oder doppelte Punkte gar nicht habe. Wenn ich das Ganze also erstellen lasse, dann entsteht dabei ein neues Tabellenblatt. Und wenn ich das hier mal eben schließe, das enthält nicht nur die Daten, die bisherigen, sowie, unten gut zu erkennen, die zukünftigen oder die vorausgeschätzten, sondern eben auch ein Diagramm, was darauf basiert, das ist das, was eben im Dialog schon mal angezeigt wurde. Wenn sich an den Ausgangsmengen oder an den Optionen was ändert, das Blatt ist hier nämlich statisch, müssen Sie das Blatt löschen und noch mal von den Ausgangsmengen ausgehend hierbei "Daten Prognoseblatt" das Ganze erneut aufrufen.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Lernen Sie die Änderungen und Neuerungen in Word 2016, Excel 2016, PowerPoint 2016 und Outlook 2016 kennen, so dass der Umstieg von 2010 mühelos gelingt.

2 Std. 33 min (48 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!