Google Search Console Grundkurs

Problem-Identifizierung mit HTML-Verbesserungen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die HTML-Verbesserungen helfen dabei, Fehler auf Ihrer Website zu lokalisieren um dann die Entscheidung zu treffen, wie und ob diese Fehler zu beseitigen sind. In diesem Video wird der Menüpunkt eingesetzt, um doppelte Title-Tags aufzuspüren.

Transkript

Unter dem Menüpunkt "Darstellung in der Suche", bietet die "Search Console" noch das "Tool" zur HTML-Verbesserung an. Im Folgenden zeige ich den Einsatz und die Bewertung, die Auswertung, der ausgegebenen Hinweise. Zunächst einmal stellt sich aber die Frage, was hat eine HTML-Verbesserung, denn mit der Darstellung in der Suche zu tun? Nun, gehen wir mal in die Google-Suche hinein Ich gebe hier einmal "Clan McLaren Deutschland" ein. So. Und gucken uns an, was wir hier ausgegeben bekommen. Jetzt fällt zunächst einmal auf, wir haben strukturierte Daten und das was wir hier sehen, eine sogenannte "Breadcrump-Navigation". Ja, sieht ganz sauber schon mal aus, was dort auch analysiert wird von diesen ganzen Daten. Wenn Sie dann hier auf : "Weitere Ergebnisse von clanmaclaren.org" klicken, dann bekommen Sie die Auflistung aller Einträge zu dieser Seite. Man könnte das hier oben auch wegnehmen, also das muss gar nicht in der Liste drinstehen. Und dann sehen Sie, was Sie auch direkt hätten eingeben können, um zu prüfen welche und wie viele Seiten überhaupt im GOOGLE-Index drinstehen. "site:clanmaclaren.org" So, und wenn ich das jetzt abschicke, dann sieht man, habe ich eine ganze Menge Einträge hier, von "Friends", "Impressum", "Kalender" und so weiter und sofort, drin aufgelistet. Ja, und wenn man sich dieses Bild jetzt hier anschaut, aller indexierten Einträge, dann stellt man zum Beispiel fest, dass hier die "Description" alles andere als ideal ist. Die ist zum Beispiel zu lang, das wird durch die Punkte deklariert. Auch verschiedene, andere Möglichkeiten sind nun zu überprüfen. Stimmen die Titel? Hier: 2016 | Friends of Clan MacLaren e.V. Was sagt mir das? Also, es ist auch nicht ganz so ideal. Impressum hingegen ist selbstbeschreibend, erklärend, Kalender eventuell auch. Also Sie sehen, diese HTML-Verbesserung hat sehr wohl etwas mit der Suche zu tun, denn es betrifft ja die Struktur der HTML-Seite. Die Auszeichnungen, den Titel-Tag, Überschriften, die Meta-Tags wie "Description" und ja, da hilft die "Search Console" nun weiter. Wenn Sie dort auf HTML-Verbesserung klicken, nochmal der Hinweis, dass wird bei Ihnen wahrscheinlich etwas anders aussehen, hoffentlich keine Fehler, dann haben Sie auch im Grunde nicht großartig was zu tun. Hier ganz bewusst nochmal auch der Hinweis auf nun eine aufgelistete Problembeschreibung. Also zunächst einmal wichtig ist: "Wir sind auf keine Probleme mit Metabeschreibungen auf der Website gestoßen." Das ist schonmal prima, da brauche ich mich nicht darum kümmern. Wir haben aber Probleme gefunden im Bereich "Titel-Tag". Und zwar gibt es da doppelte, und das nicht zu knapp, 644 Einträge, immerhin. Wenn ich nun auf diesen Eintrag klicke, mit der linken Maustaste, dann bekomme ich die Beschreibung wo das überall stattfindet. Das ist immer noch erschreckend, wenn man sich das jetzt hier alles anschaut, also es geht über mehrere Seiten und ja, was kann ich denn jetzt überhaupt tun? Ich muss jetzt genau analysieren, ich klappe das mal auf, wo der Fehler überhaupt liegt. Erst einmal wichtig, klappen wir doch nochmal zu, hier habe ich Seiten mit den Titelangaben und die sind alle unterschiedlich. Das ist schon mal gut, aber woher kommen dann jetzt Einträge wie zum Beispiel 25 Stück. Das muss ja einen Grund haben. So, nehmen wir mal hier die ersten fünf. Bei genauer Analyse fällt auf, es ist eigentlich immer die gleiche Seite. Es ist die Seite 6. Das haben wir. Aber wir haben hier ein sogenanntes "Widget" eingebunden. Schauen wir uns die Seite doch einfach mal an, ich rufe die mal auf. Und das "Widget", was gemeint ist, das ist das hier. Das ist das "Kalender-Widget". Und da steht hier 2017, '15, '21, '20, etc. Gehen wir wieder hierhin zurück. Schauen Sie, '20, '17, '16, '15. Warum auch immer jetzt genau diese Einträge hier drin stehen, hier 5, da 6 zu der Seite, kann ich Ihnen jetzt ehrlich gesagt aus dem Stegreif nicht beantworten. Für mich ist aber nur eine Information interessant. Nämlich, das Problem wird nicht von meiner Website verursacht, das Problem wird von dem "Kalender-Widget" verursacht. Und jetzt muss man überlegen, ob das relevant ist. Zunächst einmal sagt GOOGLE einem ja durchaus, dass doppelte Titel hier zu Problemen führen kann, also zum Abstufen des" Rankings". Prinzipiell ist das so. Aber die Analyse hier ergibt ja, das sind in Wirklichkeit keine fünf Seiten, keine fünf doppelten Seiten, sondern es ist eine Seite, aber durch dieses "Widget" wird dieser Fehler hervorgerufen. Ist das nun benutzerstörend? Das würde ich aus dem Stegreif heraus mit "Nein" beantworten. Der Benutzer kriegt das gar nicht mit. Dem ist das egal. Also ich rufe jetzt mal hier 2020 auf, um das auch nochmal zu demonstrieren, wo der Fehler liegt. Wir sehen, jetzt steht nämlich die 2020 drin, der Artikel ist genau der gleiche. Hier steht 2017 drin, der Artikel ist genau der gleiche. Und der Benutzer selber wird dadurch nicht gestört. Und jetzt kann man dann wirklich zu der der Auswertung dieser Analyse sagen: Okay, ich habe dieses "Kalender-Widget" drin. Es ist nicht ideal, aber es ist auch kein dringender Handlungsbedarf. Ich lasse es jetzt erst einmal und schaue mich in der Zwischenzeit vielleicht nach einem besseren Plugin um, was besser funktioniert und was diesen Fehler nicht verursacht. Vielleicht gibt es ja auch bereits ein "Update", was ich nur noch nicht eingespielt habe. Oder ich nehme eben, wenn es ein "Plugin" ist, was wirklich gravierende Fehler verursacht, dann nehme ich eben dieses "Plugin" auch direkt heraus. Also Sie sehen, man muss nicht direkt wirklich einen Schreck bekommen, wenn man hier 600 und mehr Fehler angezeigt bekommt. Ganz häufig bei solch einer hohen Anzahl, liegt tatsächlich das Problem immer in einem "Plugin", in einem Automatismus oder vielleicht in einem Programmierfehler. Wichtig ist, Sie müssen nur vernünftig analysieren, worauf es bei einer Website ankommt, auch aus Benutzersicht. Es gibt gar nicht so viele Kriterien, die GOOGLE als wichtiges Kriterium ansieht. Auch hier haben Sie ja über die "Search Console" die Möglichkeit, sich da tiefgehend einzulesen. Wichtig ist nur, dass über diesen Menüpunkt "HTML-Verbesserungen" Ihnen die "Search Console" ein tolles Hilfsmittel an die Hand gibt, herauszufinden, wo möglicherweise Probleme auf Ihrer Website oder in Ihrer Website existieren. Ja, diesen Problemen können Sie dann auf den Grund gehen und eine Entscheidung treffen, ob Sie sie beseitigen oder ob Sie sie akzeptieren. Immer unter dem Aspekt, sind Sie mit Ihren Positionen zufrieden, funktioniert der Rest Ja, entsprechend müssen Sie die Entscheidung treffen. Ich für meinen Teil, was das Problem jetzt hier angeht, werde mich sicherlich, wenn ich Zeit habe, zwischendurch mal auf die Suche nach einem neuen "Plugin" begeben, um dieses "Kalender-Tool" auszutauschen, damit diese Fehler auch wieder aus der Auswertung hier verschwinden.

Google Search Console Grundkurs

Lernen Sie mit der Google Search Console, auch als Webmaster Tools bekannt, Ihre Websites zu optimieren und Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern.

2 Std. 57 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:02.05.2017
Laufzeit:2 Std. 57 min (30 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!