Grundlagen der Programmierung: Datenbanken

Primärschlüssel erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Primärschlüssel beinhaltet einen Wert, welcher eine einzige Zeile eindeutig kennzeichnet, wobei keine Duplikate sowie Mehrdeutigkeiten vorhanden sind.

Transkript

Jede Tabelle sollte über einen Primärschlüssel verfügen, einen Wert, der eine einzelne Zeile eindeutig kennzeichnet. Dabei gibt es keine Duplikate und keine Mehrdeutigkeiten. Wenn wir also eine Spalte für die Mitarbeiter-ID haben, also "Employee ID" auf Englisch, dann sollte uns dieser Primärschlüssel zu genau einer und nur einer einzigen Mitarbeiterzeile führen. Haben wir eine ISBN Spalte, finden wir zu einer ISBN-Nummer genau ein bestimmtes Buch. Beim Erstellen eines Datenbankschemas müssen wir für jede Tabelle festlegen, welche Spalte diesen Primärschlüssel enthält. Ist kein solcher Schlüssel vorhanden, müssen wir normalerweise einen generieren. Wie bereits erwähnt, ist der Schlüssel hin und wieder bereits in den Ausgangsdaten enthalten. Wenn ich zum Beispiel eine Tabelle für Bücher definiere, in die wir alle Details eines Buches eintragen einschließlich seiner ISBN, dann sollte die ISBN-Nummer selbstredend eindeutig sein. Ich sage dann der Datenbank, dass das der Primärschlüssel ist und weil er in den Daten [ohnehin] schon auftritt, spricht man auch von einem sogenannten natürlichen Schlüssel. In vielen Beispielen gibt es aber keinen natürlichen Schlüssel. So werde ich beim Aufbau einer Tabelle für Kunden feststellen, dass es von Haus aus keine eindeutige Spalte gibt. Wir könnten zwar die E-Mail-Adresse als eindeutig annehmen, doch manchmal teilen sich mehrere Personen dieselbe E-Mail-Adresse. Gibt es also nichts, was ich als immer eindeutig garantieren könnte, füge ich eine Spalte "CustomerID" einfach hinzu. In den meisten Datenbankmanagementsystemen definieren Sie diese Spalte als Ganzzahl und fügen dann eine Option hinzu, um den Wert automatisch hochzählen zu lassen. Wenn wir dann eine neue Zeile einfügen, brauchen wir den Wert nicht mit anzugeben, die Datenbank generiert den automatisch und er wird in dieser Tabelle immer ein eindeutiger Wert sein.

Grundlagen der Programmierung: Datenbanken

Fangen Sie ganz von vorne an und erfahren Sie alles über die Grundlagen zu Datenbanken und deren Einsatzzwecke, um danach eigene Lösungen und Anwendungen zu entwickeln.

3 Std. 6 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!